65618 Beiträge in 8152 Themen - von 2974 Mitglieder - Neuestes Mitglied: Haiko77

collapse

Autor Thema: Suche Hilfe: Robur mit Schaltproblemen  (Gelesen 5115 mal)

Offline dieHeike

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 27
  • Fahrzeug: Robur Bus LD 3000 FRM-M / B21
  • PLZ: 77654
Suche Hilfe: Robur mit Schaltproblemen
« am: September 13, 2013, 08:05:53 »
Liebe Robur-Gemeinde,

mein neues Gefährt (Robur LD 3000 / B21)hat die Strecke von Berlin nach Offenburg super gemeistert, immerhin waren das 764 Kilometer! Aber: Wie sich herausstellte, lässt er sich kaum schalten... (Ich kann das nicht gut beurteilen, weil ich ihn offiziell noch nicht fahren darf: neuer B-Führerschein)

Das Hauptproblem besteht beim Runterschalten, vor allem vom fünften in den vierten Gang, das ist quasi unmöglich. Man muss ihn also auf ne geringere Geschwindigkeit bringen, und dann versuchen, in den dritten oder zweiten Gang zu schalten. Auch ein Kraftakt, aber durchaus möglich. Mein Schwager, der mir den Bus hergefahren hat, meinte auch, dass die Kuppel wohl auch nicht ganz in Ordnung ist. Vor allem im ersten Gang will der Bus direkt losfahren.

Kennt einer von euch dieses Problem? Bzw. wie schwer ist der Robur im Allgemeinen zu schalten? Sprich: Ist es vermutlich nur ein Problem des fünften und vierten Gangs (Scheiben abgefahren?) oder ist das Getriebe an sich das Problem?

Leider find ich hier keine freie Werkstatt, die sich dieses Problems annehmen will. Vor allem nicht unter der Prämisse, mich in die Reparatur miteinzubeziehen und mir da vielleicht auch preislich entgegen zu kommen. Ich hab einen gelernten Kfzler im Freundeskreis. Wenn der nun wüsste, nach was er schauen soll, wär das schon eine große Hilfe!

Freu mich auf eure Tipps! Ach ja, Bilder versuch ich später auch noch hochzuladen. :-) Falls ich was spezielles fotografieren soll, damit ihr mir besser helfen könnt: einfach kurz Bescheid geben. Danke!!!

Heike

Offline drehrumbiene

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 974
Re: Suche Hilfe: Robur mit Schaltproblemen
« Antwort #1 am: September 13, 2013, 08:16:34 »
Gucke mal ob du Hydraulisch Kuppelst oder Mechanisch mit Gestänge .Wenn hydraulisch dann könnte es sein das die Kupplung nicht richtig geht und daher die Probleme .Versuch mal mit Zwischengas runter zu schalten wie es da ist . Von der  Ferne ist so eine Problembestimmung ohne selber damit fahren zu können schwierig. Gruß Uwe

Offline Ello_2500

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1462
  • 0160/7206158
  • Fahrzeug: LO 2500 (Deutz-Diesel), Trabant Kübel, JAWA 250 Perak
  • PLZ: 01904
Re: Suche Hilfe: Robur mit Schaltproblemen
« Antwort #2 am: September 13, 2013, 08:41:24 »
Kontaktiere doch einfach mal hier
Phaeno und/oder Starback

Die beiden sollten aus deiner Gegend sein; vielleicht hat einer mal ein Zeitfenster?!
Viele Grüße aus der Oberlausitz
Thomas

Biete: Motorhaube und graue Leder, neu
          und gebraucht,
          Hinterachse, Scheibenwischermotoren li/re
          Spiegel ("Fliegenklatschen") - neu

Offline reini71

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 2133
  • Fahrzeug: LD 2501 B21( v. 71)
  • PLZ: 01979
Re: Suche Hilfe: Robur mit Schaltproblemen
« Antwort #3 am: September 13, 2013, 10:27:46 »
...der Bus ist ja ein Direktschalter. Probleme gibts da weniger wie mit den Tunnelschaltern wie Feuerwehr...wo es eine Fernschaltung mit Kugeln und langen Gestängen gibt. Ich würde auch auf Kupplung tippen. Wenn er beim losfahren schon schlecht reingeht...und los will...Kupplung trennt nicht richtig. Wenns der mit Hydraulik ist wird entweder die Brühe alt sein oder zu wenig drinn bzw. vielleicht saut es auch wo und die Manchette ist durch.  Ein zügiges Durchschalten ist eh nur selten möglich...Zwischengas kann helfen,...aber nach Gehör und mit Bedacht schalten bringt die besten Ergebnisse. Wenn du in 4 von 5 schalten willst mußt du eh bis an die 40 oder weniger rann..Drehzahlende. Der Umbau auf mechanisch erscheit mir nicht abwegig. Ich muß meine auch ma wieder nachstellen...mein Getriebe will manchmal schlecht in den 5. Ratscht ab und an...vor allem, wenn man mal wirklich zügig hochschalten will.
...der Umwelt zu liebe fahren wir mitn Bus...!!!

Offline reini71

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 2133
  • Fahrzeug: LD 2501 B21( v. 71)
  • PLZ: 01979
Re: Suche Hilfe: Robur mit Schaltproblemen
« Antwort #4 am: September 13, 2013, 10:30:02 »
 :) und eh man vielleicht teuer repariert....die normalen Schaltgetriebe gibt es ab und an bei eBay recht günstig 8)
...der Umwelt zu liebe fahren wir mitn Bus...!!!

Offline petermann15

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 334
Re: Suche Hilfe: Robur mit Schaltproblemen
« Antwort #5 am: September 13, 2013, 10:53:18 »
männer,das liegt doch nicht am schaltgetriebe!wenn die kupplung nicht trennt,dann sollte sie das gestänge vorn im motorraum nachstellen(2-3 cm spiel am kupplungs pedal sind gut) und wenn sie mit hydraulisch kuppelt-schauen ob noch genug flüssigkeit drin ist und am kupplungs geber die luft rauslassen!frdl gruß peter müller

Offline caro30

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 396
  • Fahrzeug: Trabant
  • PLZ: 048
Re: Suche Hilfe: Robur mit Schaltproblemen
« Antwort #6 am: September 13, 2013, 11:52:11 »
männer,das liegt doch nicht am schaltgetriebe!

Vermutlich nicht, aber genau das haben ALLE Schreiber vor Dir schon so geschrieben!

wenn die kupplung nicht trennt,dann sollte sie das gestänge vorn im motorraum nachstellen(2-3 cm spiel am kupplungs pedal sind gut) und wenn sie mit hydraulisch kuppelt-schauen ob noch genug flüssigkeit drin ist und am kupplungs geber die luft rauslassen!frdl gruß peter müller

Jupp und genau das haben auch alle vorher so geschrieben!

Offline Ello_2500

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1462
  • 0160/7206158
  • Fahrzeug: LO 2500 (Deutz-Diesel), Trabant Kübel, JAWA 250 Perak
  • PLZ: 01904
Re: Suche Hilfe: Robur mit Schaltproblemen
« Antwort #7 am: September 13, 2013, 12:46:25 »
Ist es nicht ein wunderschöner erhaltenswerter Bus?!

Heike,
und das mit der Kupplung bekommste auch geregelt.
Viele Grüße aus der Oberlausitz
Thomas

Biete: Motorhaube und graue Leder, neu
          und gebraucht,
          Hinterachse, Scheibenwischermotoren li/re
          Spiegel ("Fliegenklatschen") - neu

Offline mirkanic12

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 481
Re: Suche Hilfe: Robur mit Schaltproblemen
« Antwort #8 am: September 13, 2013, 17:28:08 »
Ich habe mir nen Pritschengetriebe in den Bus gebaut also musste ich den Busgetriebedeckel raufbauen... Ich habe beim runterschalten genau die gleichen Probleme. Bei mir geht der dritte Gang sehr schlecht bis gar nicht rein, erst bei extrem langsamer Geschwindigkeit...ich habe mich damit arrangiert aber spätestens bei der nächsten großen Tour muss das gelöst sein...man verliert ja den ganzen Schwung am Berg, wenn ich nicht ordentlich runterschalten kann. Hat da noch nie einer im Getriebe ne Einstellung vorgenommen und weiss darüber zu berichten?

Offline Norbert04

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1882
  • der Kipperfahrer
  • Fahrzeug: LD 3004
  • PLZ: 04205
Re: Suche Hilfe: Robur mit Schaltproblemen
« Antwort #9 am: September 13, 2013, 20:02:24 »
heike, ein ansprechpartner vor Ort wäre sicher auch der Ralph, versuch es mal
immer schön voll

Offline dieHeike

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 27
  • Fahrzeug: Robur Bus LD 3000 FRM-M / B21
  • PLZ: 77654
Re: Suche Hilfe: Robur mit Schaltproblemen
« Antwort #10 am: September 13, 2013, 20:34:59 »
Mit Ralph Fröhlich habe ich schon telefoniert. Ist ja echt witzig, dass er auch aus Offenburg kommt und diese Seite mehr oder weniger ins Leben gerufen hat :-)

Er hatte mir auch gesagt, dass ich erst mal nach Kupplung und Gestänge schauen soll (Problem: mein Kumpel, der Kfzler ist, hat bis Mitte Oktober Examensprüfungen und erst danach wieder Zeit. Und ob ich mich da gleich alleine rantrau? Uiuiui) und sonst auch immer im Forum auf offene Ohren stoße. Er hat Recht, echt klasse von euch!

Irgendwie dachte ich, dass mal einer im Forum genau mein Problem hatte und auch den Lösungsweg super beschrieben hat... aber ich find den Beitrag nicht mehr... Deshalb dachte ich, ich frag dann doch nochmal nach. Mit Schritt-für-Schritt-Anleitung bekomm ichs ja vielleicht selbst hin. :-) Jetzt schau ich morgen erst mal, ob ich ein hydraulisches oder mechanisches Getriebe habe.

Thomas: Natürlich ist das ein toller, erhaltenswerter Bus. Ist ja jetzt auch meiner! ;-) und ich echt bin megahappy.

Ich halt euch auf dem Laufenden!

Chrischan

  • Gast
Re: Suche Hilfe: Robur mit Schaltproblemen
« Antwort #11 am: September 13, 2013, 20:50:44 »
Heike, Du hast ein mechanisches Getriebe, sonst bräuchste keine mechanische oder hydraulische Kupplungsbetätigung ;)

Offline dieHeike

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 27
  • Fahrzeug: Robur Bus LD 3000 FRM-M / B21
  • PLZ: 77654
Re: Suche Hilfe: Robur mit Schaltproblemen
« Antwort #12 am: September 13, 2013, 22:23:03 »
Huch ;-) Ich mein natürlich, ob ich ne mechanische oder hydraulische Kupplung habe.  ;D

Offline dieHeike

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 27
  • Fahrzeug: Robur Bus LD 3000 FRM-M / B21
  • PLZ: 77654
Re: Suche Hilfe: Robur mit Schaltproblemen
« Antwort #13 am: September 14, 2013, 12:30:43 »
Huhu Leute,

Überraschung!  :( Ich geh heute zum Bus, um wegen der hydraulischen oder der mechanischen Kupplungsbetätigung zu schauen und was stelle ich fest? Der Unterboden vor dem Fahrersitz ist innen klatschnass!  :'( Irgendwo kommt Wasser durch, bei uns hats die letzten Tag aus Eimern geküpelt.

Hab den Verdacht, dass die Fahrertür bzw. die Gummis in der Fahrertür Schuld sind. Die sehen mir arg dick aus; sprich: die Tür schließt wohl bei genauerem Betrachten nicht hunderprozentig und wenns seitlich regnet, drückts das Wasser rein. Mist! Immerhin: In zwei Wochen hab ich nen alten Panzergaragenplatz von der ehemaligen französichen Besatzung in Offenburg, ab da steht er dann erst mal im Trockenen.

Problem Nummer 2: Ich erkenne nicht, ob ich eine hydraulische oder mechanische Kupplungsbetätigung habe. Glaub der Unterboden ist nicht original, da kann ich jedenfalls nichts anheben und nachschauen. Siehe Bilder. Daher hab ich versucht, von unterm Fahrzeug her zu fotografieren, aber da erkennt man doch auch nichts, oder? HILFE!

Offline Entenrudi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 250
  • Fahrzeug: LO 2002 A mit MAN D 0224 Diesel/ WOMO
  • PLZ: 39638
Re: Suche Hilfe: Robur mit Schaltproblemen
« Antwort #14 am: September 14, 2013, 17:59:57 »
Hallo,

anhand deiner Bilder kann man nichts erkennen. Schau mal am Getriebe auf der Fahrerseite nach,
wenn dort ein Gestänge arbeitet wenn Du die Kupplung betätigts ist es eine mechachnische.
Dazu benötigst Du aber vorzugsweise eine zweite Person die unter liegt und schaut.


Gruß  Torsten

Offline Norbert04

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1882
  • der Kipperfahrer
  • Fahrzeug: LD 3004
  • PLZ: 04205
Re: Suche Hilfe: Robur mit Schaltproblemen
« Antwort #15 am: September 14, 2013, 18:40:10 »
heike, mal die Frontklappe aufmachen und von dort auf das Kupplungspedal schauen, du hast es ja schon mal fotografiert: dann einfach die mechanische Verbindung verfolgen - entweder hängt da unten neben dem großen Hauptbremszylinder noch ein kleinerer= hydraulische Kupplung
oder    das Pedal geht als Welle in den Motorraum und von dort als Gestänge am Motor vorbei nach hinten= mechanische Kupplung

zur vereinfachung kann man von unten mal an dem entsprechenden Pedalstiel wackeln, da sieht man es schon ganz gut  sh. dein Foto Nr. 2
immer schön voll

 

* Benutzer-Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Spenden

Gefällt es euch hier?

* Ersatzteile für Robur

Ersatzteile für den Robur gibt es im Oldtimerlädchen

Oldtimerlaedchen-Schirge
Anton Jäckel
oldtimerlaedchen@yahoo.de
www.oldtimerlaedchen.de
Tel: 01737662947

Bestellungen per E-Mail mit Teilenummern aus dem letzten Ersatzteilkatalog oder direkt im Online-Shop

* Neueste Beiträge

* Top Foren

* Webmasters Brotwerwerb

Kistenladen
Jurtenland
Scoutladen
Troyerladen

Ein kurzer Besuch freut uns natürlich...