65531 Beiträge in 8147 Themen - von 2970 Mitglieder - Neuestes Mitglied: Osz79

collapse

Autor Thema: 2te Zugöse vs. Rahmeneinleitkräfte beim Bergen  (Gelesen 1539 mal)

Chrischan

  • Gast
2te Zugöse vs. Rahmeneinleitkräfte beim Bergen
« am: April 06, 2010, 07:52:52 »
Ich mach mal nen eigenen Thread dazu auf, beim \"Lo-holen\" ist\'s wohl irgendwie unter gegangen...

Zitat
...apropos Rahmen krumm und Quertraverse vorn - hat eigentl. schonmal jemand die Aufnahme der vorderen Stoßstange und vom Zugmaul kopiert und auf die linke Fahrzeugseite \\\"kopiert\\\"? Dazu das Knotenblech vorn eingesetzt, dass man auf beiden Zeiten solch Zugöse montieren kann?

Das sollte Rahmenverwindungstechnisch beim Bergen einige Last gleichmäßiger einleiten...


Hat schonmal jemand, oder sind bisher \"bloß\" die Rahmen krumm gezogen worden? ;)

Gekommen bin ich drauf, weil ich vermute, dass die obere Schweißnaht an meinem Zugmaulblock wegen den Schlägen beim Ab- oder Anschleppen mit Stange angerissen ist. Paßt das Auge nicht zum Bolzen, gibts jedesmal einen ordentlichen Ruck. Die Kräfte beim Bergen eines festgefahrenen Lkw sind da deutlich höher, da ja auch dieser Widerstand überwunden werden muß.

Im IFA-Forum wird seit einiger Zeit über eine Zugmaulhalterung für die linke Seite am W50 diskutiert, die\'s für einige Exportvarianten wohl auch serienmäßig gab.

 

* Benutzer-Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Spenden

Gefällt es euch hier?

* Ersatzteile für Robur

Ersatzteile für den Robur gibt es im Oldtimerlädchen

Oldtimerlaedchen-Schirge
Anton Jäckel
oldtimerlaedchen@yahoo.de
www.oldtimerlaedchen.de
Tel: 01737662947

Bestellungen per E-Mail mit Teilenummern aus dem letzten Ersatzteilkatalog oder direkt im Online-Shop

* Neueste Beiträge

* Top Foren

* Webmasters Brotwerwerb

Kistenladen
Jurtenland
Scoutladen
Troyerladen

Ein kurzer Besuch freut uns natürlich...