64330 Beiträge in 7994 Themen - von 2862 Mitglieder - Neuestes Mitglied: sweetlaker

collapse

Autor Thema: Brauche mal Hilfe bei der Lichtmaschine  (Gelesen 2356 mal)

Online ELLO-Klaus

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 36
    • Grenzmuseum Schifflersgrund, Technik
  • Fahrzeug: LO2002A
  • PLZ: 34560
Brauche mal Hilfe bei der Lichtmaschine
« am: Februar 06, 2019, 07:46:53 »
Hallo,

ich habe vermutlich ein Problem mit der Lichtmaschine in meinen LO 2002A, Bj 1979.
Bisher läuft der LO tadellos, die Elektrik, die Ladekontrollanzeige und auch die Batterie machen keine Probleme.
Ab und an viel mir auf, das das Licht während der Fahrt unterschiedlich Hell ist.
Nun habe ich einen Voltmeter eingebaut und seither mache ich mir Gedanken.
Sowie der Motor läuft, hab ich Spannungsschwankungen von 11 - 17 Volt. Teilweise auch mal kurzzeitig 19Volt.
Diese Schwankungen sind aber nicht unbedingt Drehzahlabhängig, das Heist ich kann sie durch Gasgeben nicht provozieren.
Wie gesagt, bisher läuft der LO, aber diese Schwankungen können nicht normal sein und beunruhigen mich schon etwas.
Ich habe bedenken das die Batterie hinter mir mal hoch geht :-[

Ich denke das die Lichtmaschine bzw. der Regler defekt sein wird.
Ich habe mich hier im Forum schon versucht durch das Thema Lichtmaschinen durchzulesen, komme aber einfach nicht weiter.
Mal schreibt jemand 24Volt, mal 12Volt, mal Gleichstrom, mal Wechselstrom Lima, mal mit separaten mal mit integrierten Regler.
Scheinbar gibt es viele Variationen.

Ich bin mir zwar sicher das es eine 12Volt Version ist,
weis aber nicht welche Lichtmaschine bei mir verbaut ist.
Ich hoffe ja das es eine mit separatem Regler ist, den ich einfach und günstig  :angel: tauschen kann...

Sollte es eine Lima mit separaten Regler sein, wo ist der Regler verbaut ?

Sollte die Lima defekt sein,
welche "modernere" Leistungsstärkere Lichtmaschine ist passgenau ?

Ich hänge hier mal ein Bild ran, vielleicht erkennt einer von euch ja schon was.
Ich kann erst morgen am Lo weitere Bilder machen.

Offline mirkanic12

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 478
Re: Brauche mal Hilfe bei der Lichtmaschine
« Antwort #1 am: Februar 06, 2019, 10:03:55 »
Sieht aus wie eine normale DDR Drehstromlichtmaschine, was generell ja zu erwarten ist. Der Regler ist meist an der Rückseite direkt raufgeschraubt, ein kleines graues Kästchen. Google mal, da findest Du einige Bilder.
Ja und wechseln? Die Lima bringt 42 Ampere, ja es gibt stärkere aber selbst ich mit Wohnmobil B21 bin nie an Grenzen gestossen, wenn man täglich nen Stückchen fährt.
« Letzte Änderung: Februar 06, 2019, 10:07:05 von mirkanic12 »

Online ELLO-Klaus

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 36
    • Grenzmuseum Schifflersgrund, Technik
  • Fahrzeug: LO2002A
  • PLZ: 34560
Re: Brauche mal Hilfe bei der Lichtmaschine
« Antwort #2 am: Februar 06, 2019, 10:24:31 »
Danke für die Info,
ich kann leider erst morgen schauen.
Wenn es wirklich nur am Regler liegt und der an der Lima verbaut und wechselbar ist,
dann wäre das echt genial  ;D

Ich hoffe das auf meinem irgendwas drauf steht  :angel:
Naja morgen weis ich mehr

Offline Norbert04

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1819
  • der Kipperfahrer
  • Fahrzeug: LD 3004
  • PLZ: 04205
Re: Brauche mal Hilfe bei der Lichtmaschine
« Antwort #3 am: Februar 06, 2019, 21:27:08 »
hallo klaus, die drehstrom-lima gab es auch mal kurze zeit mit externem regler, wie mirko schrieb ist der eingebaute regler ein kleines kästchen auf der kohleführung, aus dem ein dünner draht kommt

zusätzlich solltest du alle masseverbindungen prüfen, evtl. mit nem widerstandsmessgerät, daher könnten die Spannungsschwankungen herrühren....natürlich auch die plusleitungen prüfen, vor allem auch die leitung zwischen ladekontrolle und lima die durch den verbinder am fahrerhaus geht - dort gibt es auch gern Korrossion

wenn das alles passt, kannst du entweder die lima/ regler tauschen oder erstmal die Kohleführung ausbauen - nicht das die runter sind
immer schön voll

Offline pati00001

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 311
Re: Brauche mal Hilfe bei der Lichtmaschine
« Antwort #4 am: Februar 08, 2019, 21:32:36 »
Hier scheint es diese kleine interne Regelung zu sein.

Wenn extern müsste dieser eigentlich im Bild links an der (rechten) Motorraumwand hängen, so kenne ich das zumindest.
Bei einer zweiten Lima dieser dann auf der anderen Seite des Bleches im Beifahrerfußraum.


viel Glück und gutes gelingen


Online ELLO-Klaus

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 36
    • Grenzmuseum Schifflersgrund, Technik
  • Fahrzeug: LO2002A
  • PLZ: 34560
Re: Brauche mal Hilfe bei der Lichtmaschine
« Antwort #5 am: Februar 09, 2019, 07:11:17 »
Hier scheint es diese kleine interne Regelung zu sein.

Wenn extern müsste dieser eigentlich im Bild links an der (rechten) Motorraumwand hängen, so kenne ich das zumindest.
Bei einer zweiten Lima dieser dann auf der anderen Seite des Bleches im Beifahrerfußraum.


viel Glück und gutes gelingen

Erst einmal vielen Dank für die Antwort.
Kann es sein, dass Du die Bilder, von denen Du sprichst nicht hochgeladen hast ?

Ich schaffe es erst heute nach dem LO zu schauen, ich mach mal Bilder meiner Lima und stelle sie ein.

Offline pati00001

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 311
Re: Brauche mal Hilfe bei der Lichtmaschine
« Antwort #6 am: Februar 09, 2019, 09:08:19 »
Ich meinte damit das von dir eingestellte Bild.  :)

Da seh ich halt eben keinen externen Regler an der von mir vermuteten/bekannten Stelle.  :D


Und überprüf ,wenn möglich, auch gleich, wie Norbert schrieb, die elektrischen Wege.

Online ELLO-Klaus

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 36
    • Grenzmuseum Schifflersgrund, Technik
  • Fahrzeug: LO2002A
  • PLZ: 34560
Re: Brauche mal Hilfe bei der Lichtmaschine
« Antwort #7 am: Februar 10, 2019, 12:25:35 »
So, gestern war ich am LO.
Wie Ihr schon geschrieben habt, ist der Regler direkt an der Lima dran.
Ich habe die Kabelführung kontrolliert, aber nichts ungewöhnliches festgestellt.
An die Kohlen komme ich vermutlich ohne Ausbau nicht ran,
vielleicht erkennt ja einer von Euch auf den Bildern schon was.
Gestern hat sie kurz nach dem Start 16Volt geliefert, ist dann aber nach kurzer Zeit auf Stabil 14 Volt zurück gegangen.
Ich werde das jetzt erst mal weiter beobachten, schließlich ist mein Vorgänger ohne Voltmeter ja auch Jahrelang so gefahren.
Bei besserem Wetter werde ich die Lima ausbauen.

Gruß

Klaus
« Letzte Änderung: Februar 10, 2019, 12:29:23 von ELLO-Klaus »

Offline Norbert04

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1819
  • der Kipperfahrer
  • Fahrzeug: LD 3004
  • PLZ: 04205
Re: Brauche mal Hilfe bei der Lichtmaschine
« Antwort #8 am: Februar 10, 2019, 13:22:27 »
die kohlen befinden sich unter dem regler, gleiche befestigungsschrauben!

da der regler die referenzspannung zum regeln über die Ladekontrolleuchte bekommt, ist hier dauerhaft ordentlicher kontakt und keine Übergangswiderstände sehr wichtig - deshalb wirklich diesen Leitungsweg ordentlich einmessen (Widerstand), sonst tritt genau dein problem der schwankenden spannung auf, was ohne voltmeter erst bemerkt wird, wenn irgendetwas aufgibt
immer schön voll

Online ELLO-Klaus

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 36
    • Grenzmuseum Schifflersgrund, Technik
  • Fahrzeug: LO2002A
  • PLZ: 34560
Re: Brauche mal Hilfe bei der Lichtmaschine
« Antwort #9 am: Februar 10, 2019, 13:45:41 »
Bitte lach jetzt nicht, aber ich will auf Nummer sicher gehen.
Laut Wiki ist ja die Ladekontrollanzeige die rote Kontrollleuchten Nr16 gleich rechts unterhalb des Starterzugs.
Diese Lampe leuchtet bei mir sowie ich die Zündung einschalte und geht sofort aus, wenn der Motor läuft.
Wenn ich dich richtig verstehe, sollte ich also den Anschluß der Lampe und von der roten Lampe zur Lima die Leitung auf Wiederstand messen bzw. die Kontaktstellen prüfen??


Offline Norbert04

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1819
  • der Kipperfahrer
  • Fahrzeug: LD 3004
  • PLZ: 04205
Re: Brauche mal Hilfe bei der Lichtmaschine
« Antwort #10 am: Februar 10, 2019, 17:02:13 »
genau, wenn die lampe leuchtet fließt der strom zur lima und gibt hier die Erregerspannung, wenn der motor läuft versorgt sich die Lima selbst mit strom, an der lampe liegt beidseitig "+" an und diese geht aus,
 trotzdem wird dort die erzeugte spannung abgegriffen, soweit ich mich erinnere....
immer schön voll

Online ELLO-Klaus

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 36
    • Grenzmuseum Schifflersgrund, Technik
  • Fahrzeug: LO2002A
  • PLZ: 34560
Re: Brauche mal Hilfe bei der Lichtmaschine
« Antwort #11 am: Februar 11, 2019, 00:24:17 »
Super erklärt, vielen Dank.
Das werd ich beim nästen mal gleich durchmessen.

 

* Benutzer-Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Spenden

Gefällt es euch hier?

* Ersatzteile für Robur

Ersatzteile für den Robur gibt es im Oldtimerlädchen

Oldtimerlaedchen-Schirge
Anton Jäckel
oldtimerlaedchen@yahoo.de
www.oldtimerlaedchen.de
Tel: 01737662947

Bestellungen per E-Mail mit Teilenummern aus dem letzten Ersatzteilkatalog oder direkt im Online-Shop

* Neueste Beiträge

Re: Decals von ELLO-Klaus
[Heute um 10:20:52]


Re: Eure Reiseziele für 2019? von Surströmming
[Heute um 09:39:31]


Re: Mein neuer Bus von Хелмар
[Heute um 09:33:46]


Re: Eure Reiseziele für 2019? von Хелмар
[Heute um 09:23:48]


Re: Eure Reiseziele für 2019? von Surströmming
[Heute um 09:13:18]


Re: Mein neuer Bus von Surströmming
[Heute um 09:07:54]


Re: Mein neuer Bus von Surströmming
[Heute um 09:06:34]

* Top Foren

* Webmasters Brotwerwerb

Kistenladen
Jurtenland
Scoutladen
Troyerladen

Ein kurzer Besuch freut uns natürlich...