67189 Beiträge in 8345 Themen - von 3097 Mitglieder - Neuestes Mitglied: wuvcrdkv

collapse

Autor Thema: Da isser ja: Drehzahlmesser für den Diesel LD  (Gelesen 371 mal)

Offline mathias172

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 38
  • Fahrzeug: LD 3000 FR2 MR
  • PLZ: 17291
Da isser ja: Drehzahlmesser für den Diesel LD
« am: Juni 03, 2020, 07:06:30 »
Hallo Freunde, ich wollte mal eine kleine Bastelei vorstellen.
Einen Drehzahlmesser am Diesel braucht man ja eigentlich nicht, aber nach meinem Umbau auf 4 Temperatursensoren für die Zylinder war ein Rundinstrument so leblos bei mir und wollte Arbeit bekommen.

Da habe ich mir ein kaputtes Rundinstrument aus der Grabbelkiste geschnappt, das Innenleben rausgeworfen und mit Elektronik bestückt. Eigenentlich sollte ein kleines OLED-Display rein (wäre einfacher gewesen) aber ich wollte dann doch etwas Original-Optik.

Benutzte Teile:
-Original-Gehäuse und Zeiger
-Ziffernblatt auf dem Laserdrucker gedruckt (ist UV-sicher)
-Servo-Motor steuert den Zeiger
-ein ESP8266 macht die Auswertung zur Ansteuerung des Servo
-ein Reedkontakt
-ein kleiner Neodymmagnet (auf die Riemenscheibe geklebt)
-5V Spannungswandler für die ganze Elektronik und
-ein kleines Gehäuse


Funktioniert. Kann man verbessern, aber ich mag das Ding :)
« Letzte Änderung: Juni 03, 2020, 07:09:41 von mathias172 »

Offline RoBi

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1386
  • Fahrzeug: LD 2002 A (ex-Mz) mit Womo-Aufbau
  • PLZ: 04105
Re: Da isser ja: Drehzahlmesser für den Diesel LD
« Antwort #1 am: Juni 03, 2020, 08:04:44 »
BeschreibungDer ESP8266 ist ein kostengünstiger und mit geringem Leistungsbedarf ausgeführter 32-Bit-Mikrocontroller der chinesischen Firma espressif und ermöglicht durch seine offene Bauweise den Aufbau von WLAN-gesteuerten Aktoren und Sensoren

 :D :laugh:

Und da dachte ich, ich wäre der größte Verschlimmbesserer. 32-bit Rechnepower für DZM. Ts ts ts.

Aber coole Sache. Ist ja nichts "systemrelevantes" - da kann man schon gerne mal etwas Elektronik ins Spiel bringen. Jeden Winter "bete" ich, dass die komplizierte Heizungssteuerung der Wallas nicht aussteigt - und dann fliegt  garantiert irgend ein massives Metallteil im Antriebsstrang weg.....

Sven und RoBi
Robur im Museum ist wie Asche in der Urne. Nur auf der Straße leben sie weiter!
Unser RoBi hat schon DDR - BRD - Frankreich - Spanien - Luxemburg - Andorra - Portugal - Polen - Slowenien - Österreich - Litauen - Lettland - Estland gesehen.

Offline Toni

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 316
  • Fahrzeug: LD 2202 mit OM 352
  • PLZ: 99713
Re: Da isser ja: Drehzahlmesser für den Diesel LD
« Antwort #2 am: Juni 03, 2020, 11:15:38 »
Sieht gut aus.
Über Kontakt W der Lima wolltest du nicht gehen, oder war es direkt an der Kurbelwelle einfacher mit dem Signal?

Offline mathias172

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 38
  • Fahrzeug: LD 3000 FR2 MR
  • PLZ: 17291
Re: Da isser ja: Drehzahlmesser für den Diesel LD
« Antwort #3 am: Juni 03, 2020, 12:32:55 »
Hi. Natürlich ist der ESP8266 überdimensioniert. Ein AtTiny hätte es auch getan, aber der ESP hat einfach seine Vorteile und ist mit knapp 2 Euro keine Einsparung wert, bei der ich mehr Löt-Aufwand gehabt hätte. Das Ding war halt da ;) Der Servo muss natürlich auch nicht sein. Hätte ich ein altes, funktionierendes Instrument (z.B. eine Tankanzeige), dann hätte man das Signal viel problemloser mittels Pulsweitenmodulation simulieren können. Hatte ich aber leider nicht da.

Auch hat meine LiMa keine Klemme W, aber den Reedkontakt...naja, ihr wisst schon...den hatte ich da  :D :D :D

Sprich: Eine professionellere Lösung wäre ein Chip wie der AtTiny an einem Tankgeber mit dem Signal der Klemme W von der LiMa. Aber hat Spaß gemacht, das Ding zu basteln.

Vorteil des ESP ist, dass man den per WLAN neu programmieren kann, wenn man mal was ändern muss. Man könnte auch z.B. mittels Zeiger die die Temperatur anzeigen lassen bis man den Motor startet. Und hey, wessen DZM ist schon gleichzeitig ein AccessPoint? ;)
« Letzte Änderung: Juni 03, 2020, 12:41:10 von mathias172 »

Offline Mario

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1484
  • Fahrzeug: LO 2002 mit ZIL-Koffer und Turbozetamotor
  • PLZ: 04416
Re: Da isser ja: Drehzahlmesser für den Diesel LD
« Antwort #4 am: Juni 03, 2020, 13:07:18 »
Ich überleg da auch schon ne ganze Weile, bisher hatte ich aber noch keine Muse.
Ich will den original DZM vom Benziner nehmen. Klemme W der Lima ist mir aber zu ungenau (durch geänderte Riemenscheiben) und das Signal passt nicht.
Jetzt hab ich nen elektronischen Signalgeber für den Tacho am Getriebe, der scheint nach ersten Recherchen vom Signal her zu gehen.
Sonsten würde ich auch die Magnete auf die Schwungscheibe kleben. :)

Auf jeden Fall ist deiner schön klein und fügt sich gut in's Armaturenbrett ein.

Offline RoBi

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1386
  • Fahrzeug: LD 2002 A (ex-Mz) mit Womo-Aufbau
  • PLZ: 04105
Re: Da isser ja: Drehzahlmesser für den Diesel LD
« Antwort #5 am: Juni 03, 2020, 14:00:39 »
Hallo Mario,

nun, genauso etwas suche ich auch. Mein Tacho zeigt alles an - nur eben nicht das Tempo. An einer Anpassung bin ich bislang gescheitert. Für den Preis von so einem Tachonapassgetriebe bekomme ich das ZF S5-24 vermutlich gleich mit dazu.

Ich suche am Getriebe das Loch für den Rückwärts-Kontakt und den Tachogeber, na und eben die Geber selbst. Finde nirgendwo Zeichnung oder Teile dafür. Vielleicht fahre ich mal nach Weimar zu dem ZF-Fritzen.

Drehzahhlmesser gabe ich einen mechanischen geerbt, mit anschraubbaren Adaptern und einstellbarem Planetengetriebe. Hält man von Vorne an die Welle und liest am Zeiger ab. Hilft zumindest beim Einstellen der ESP.

Zitat
Und hey, wessen DZM ist schon gleichzeitig ein AccessPoint

BILD am SONNTAG: Hacker greift Drehzahlmesser eines Oldtimers an, liest die Werte aus und manipuliert den Zeiger. Mit den gewonnenen Daten tunt er seine Vespa...


Grüße,

Sven und RoBi
Robur im Museum ist wie Asche in der Urne. Nur auf der Straße leben sie weiter!
Unser RoBi hat schon DDR - BRD - Frankreich - Spanien - Luxemburg - Andorra - Portugal - Polen - Slowenien - Österreich - Litauen - Lettland - Estland gesehen.

Offline Mario

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1484
  • Fahrzeug: LO 2002 mit ZIL-Koffer und Turbozetamotor
  • PLZ: 04416
Re: Da isser ja: Drehzahlmesser für den Diesel LD
« Antwort #6 am: Juni 03, 2020, 14:48:47 »
@ Sven, hast du wegen nen Anpassgetriebe mal bei VW geguckt? Hab eins vom VW Bus. Billig ist es nicht aber gibt da verschiedenste Abstufungen.
Gibt auch Adapter für das elektronische Signal. Die schraubt man an Stelle der Tachowelle an's Getriebe.

Offline RoBi

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1386
  • Fahrzeug: LD 2002 A (ex-Mz) mit Womo-Aufbau
  • PLZ: 04105
Re: Da isser ja: Drehzahlmesser für den Diesel LD
« Antwort #7 am: Juni 03, 2020, 16:05:48 »
Aaah, jute Idee!

Volkswagen kommt mir nicht ans Auto. Aus dem ADAC bin ich nun auch raus...


Mist, die Unterdruckpumpe ist ja vom Phaeton. Da muss ich nochmal ran.  :angel:

Grüße, Sven und RoBi
« Letzte Änderung: Juni 05, 2020, 11:28:21 von RoBi »
Robur im Museum ist wie Asche in der Urne. Nur auf der Straße leben sie weiter!
Unser RoBi hat schon DDR - BRD - Frankreich - Spanien - Luxemburg - Andorra - Portugal - Polen - Slowenien - Österreich - Litauen - Lettland - Estland gesehen.

 

* Benutzer-Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Spenden

Gefällt es euch hier?

* Ersatzteile für Robur

Ersatzteile für den Robur gibt es im Oldtimerlädchen

Oldtimerlaedchen-Schirge
Anton Jäckel
oldtimerlaedchen@yahoo.de
www.oldtimerlaedchen.de
Tel: 01737662947

Bestellungen per E-Mail mit Teilenummern aus dem letzten Ersatzteilkatalog oder direkt im Online-Shop

* Neueste Beiträge

Re: Chromringe der kleinen Anzeigen von Toni
[Gestern um 22:45:43]


Chromringe der kleinen Anzeigen von Ello_2500
[Gestern um 21:32:32]


Re: Lo4/2 will nicht mehr von Lothar
[Gestern um 08:51:53]


Re: Lo4/2 will nicht mehr von Mario
[Juli 07, 2020, 19:15:24]


Re: Lo4/2 will nicht mehr von roburdriver
[Juli 07, 2020, 19:00:19]


Re: Lo4/2 will nicht mehr von roburdriver
[Juli 07, 2020, 17:36:38]


Re: Lo4/2 will nicht mehr von Mario
[Juli 07, 2020, 15:53:34]

* Top Foren

* Webmasters Brotwerwerb

Kistenladen
Jurtenland
Scoutladen
Troyerladen

Ein kurzer Besuch freut uns natürlich...