62819 Beiträge in 7778 Themen - von 2738 Mitglieder - Neuestes Mitglied: ratlanki55

collapse

Autor Thema: Einbau Iveco-Turbozeta-Motor  (Gelesen 20357 mal)

Offline Mario

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1258
  • Fahrzeug: LO 2002 mit ZIL-Koffer und Turbozetamotor
  • PLZ: 18435
Re: Einbau Iveco-Turbozeta-Motor
« Antwort #75 am: Mai 23, 2018, 23:25:13 »
Nun noch eine "Kleinigkeit". Ich muß doch eine Tachoangleichung machen, denn das zivile Diff ist ja etwa 10km/h schneller.
Wie habt ihr das gemacht? Hab gelesen das es da diverse Getriebe geben soll, die zwischen die Tachowelle kommen.

Grüße, Mario

Offline Entenrudi

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 244
  • Fahrzeug: LO 2002 A mit MAN D 0224 Diesel/ WOMO
  • PLZ: 39638
Re: Einbau Iveco-Turbozeta-Motor
« Antwort #76 am: Mai 24, 2018, 10:45:21 »

Ich hab nichts gemacht. Die Abweichung zwischen Anzeige zur realen Geschwindigkeit beträgt bei mir 10 kmh nach oben wenn der Tacho 80 anzeigt.
Bei Anzeige 50 fahre ich auch 50 kmh also keine Toleranz gegenüber Blitzern mehr. Alternativ kannst Du dir auch einen Universaltacho mit Induktivgeber einbauen, der ist einstellbar.


  Gruß Torsten

Offline Mario

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1258
  • Fahrzeug: LO 2002 mit ZIL-Koffer und Turbozetamotor
  • PLZ: 18435
Re: Einbau Iveco-Turbozeta-Motor
« Antwort #77 am: Mai 24, 2018, 10:56:24 »
Torsten :D

Nach oben "fehlen" mit Sicherheit 10km/h, da geb ich dir recht. Rein rechnerisch fehlen die 10km/h auch mindestens beim 4. Gang.
Also statt 60km/h Tachoanzeige sollten es real 70 sein. Das könnte auch gut sein, ich bin irgendwie immer der Schnellste auf der Straße ^^
Werde die genauen Werte aber heute Nachmittag mal mit GPS und Handy checken.

Ich möchte schon, das der Tacho auch die richtigen Werte anzeigt...

Offline Ello_2500

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1387
  • 0160/7206158
  • Fahrzeug: LO 2500 (Deutz-Diesel), Trabant Kübel, JAWA 250 Perak
  • PLZ: 01904
Viele Grüße aus der Oberlausitz
Thomas

Biete: Motorhaube und graue Leder, neu
          und gebraucht,
          Hinterachse, Türen Fahrer- und Beifahrer
          Auspuff Benziner
          Scheibenwischermotoren li/re
          Spiegel ("Fliegenklatschen") - neu

Offline Mario

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1258
  • Fahrzeug: LO 2002 mit ZIL-Koffer und Turbozetamotor
  • PLZ: 18435
Re: Einbau Iveco-Turbozeta-Motor
« Antwort #79 am: Mai 24, 2018, 14:40:54 »
Das Thema mit der Tachoangleichung hatte ich dann auch gefunden. Hab da mal 2 Firmen angeschrieben. Die eine bauen nen Zwischengetriebe rein und die andere ändert die Übersetzung direkt im Tacho. Letzteres wäre mir lieber, da ich mal den Tacho gegen einen mit Tageskilometerzähler gewechselt hatte, wäre das die Gelegenheit auch die richtigen Gesamt - km wieder zu haben.

Der GPS-Tacho ist auch ne gute Lösung. Wäre mir da aber nicht so sicher ob der noch geht wenn man in der Pampa unterwegs ist ^^
Gibt auch noch welche, die mit Hallsensor arbeiten. Die sind dann auch einstellbar.

Wollte aber erstmal ne einfache Lösung. Hatte gehofft das es nen Standartzwischengetriebe gibt oder das man den Tachantrieb selbst ändern könnte.

Offline Norbert04

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1690
  • der Kipperfahrer
  • Fahrzeug: LD 3004
  • PLZ: 04205
Re: Einbau Iveco-Turbozeta-Motor
« Antwort #80 am: Mai 24, 2018, 19:50:05 »
selbst mein 3004 hatte für den fahrtenschreiber ein zwischengetriebe, denke das ist das einfachste, sonst hätte es Zittau nicht gemacht
immer schön voll

Offline Mario

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1258
  • Fahrzeug: LO 2002 mit ZIL-Koffer und Turbozetamotor
  • PLZ: 18435
Re: Einbau Iveco-Turbozeta-Motor
« Antwort #81 am: Juni 21, 2018, 21:12:19 »
Juhu, seit 2012 hab ich wieder einen BKV drin ^^

Mal ein Dankeschön an alle daran Beteiligten hier im Forum!

Noch eine Woche und dann gehts in Urlaub.  8)

Offline coolaf

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 96
  • Fahrzeug: Robur LD 2002A MZ Afr17
  • PLZ: 50374
Re: Einbau Iveco-Turbozeta-Motor
« Antwort #82 am: Juni 24, 2018, 23:02:24 »
Hallo
Ich habe eine Lima mit Vakuumpumpe vom Opel genommen.
Gruß Olaf
äääähh da fällt mir erst mal nix ein.

Offline Mario

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1258
  • Fahrzeug: LO 2002 mit ZIL-Koffer und Turbozetamotor
  • PLZ: 18435
Re: Einbau Iveco-Turbozeta-Motor
« Antwort #83 am: Juni 25, 2018, 08:39:50 »
Hallo Olaf,

die Variante kannte ich. Wollte mir die Option lassen, "jede" Lichtmaschine ranbauen zu können und hab daher die Alte drin gelassen.
Und mein Lima ist auch noch relativ neu...

Offline coolaf

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 96
  • Fahrzeug: Robur LD 2002A MZ Afr17
  • PLZ: 50374
Re: Einbau Iveco-Turbozeta-Motor
« Antwort #84 am: Juni 25, 2018, 14:24:25 »
Hallo Mario.
Ja da gebe ich dir recht, ich bin nun von diesem Lima Typ abhängig.
Gruß Olaf
äääähh da fällt mir erst mal nix ein.

Offline Entenrudi

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 244
  • Fahrzeug: LO 2002 A mit MAN D 0224 Diesel/ WOMO
  • PLZ: 39638
Re: Einbau Iveco-Turbozeta-Motor
« Antwort #85 am: Juni 25, 2018, 22:22:53 »
Hallo Olaf,

sehe ich dort auf dem Bild einen MAN Motor? Wenn ja, welcher ist es?
Bei mir kommt der Unterdruck fden BKV vom Kompresssor der am Motor mit drann ist.
Er bringt auf der Ansaugseite -0,9 bar, dass reicht locker aus.

Gruß Torsten

Offline coolaf

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 96
  • Fahrzeug: Robur LD 2002A MZ Afr17
  • PLZ: 50374
Re: Einbau Iveco-Turbozeta-Motor
« Antwort #86 am: Juni 25, 2018, 23:23:28 »
Torsten das ist der D0824. Ich hatte dich vor einiger Zeit schon mit Fragen zum MAN Umbau gelöchert.
Nun habe ich die Sache durchgezogen.
Habe die vor einer Woche schon eine PM gesendet. Kannst du mir dein Dekra Gutachten zukommen lassen?
Gruß Olaf
äääähh da fällt mir erst mal nix ein.

Offline Entenrudi

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 244
  • Fahrzeug: LO 2002 A mit MAN D 0224 Diesel/ WOMO
  • PLZ: 39638
Re: Einbau Iveco-Turbozeta-Motor
« Antwort #87 am: Juni 26, 2018, 22:42:43 »
Schick mir mal bitte eine mail Adresse  als PM vorbei. Ich hab leider keine PM von Dir bekommen

Gruß  Torsten

Offline Mario

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1258
  • Fahrzeug: LO 2002 mit ZIL-Koffer und Turbozetamotor
  • PLZ: 18435
Urlaub
« Antwort #88 am: Juni 27, 2018, 20:31:50 »
Nun wird es ernst.
4 Wochen Urlaub beginnen am Freitag. Geplant ist über die Schweiz bis an's französische Mittelmeer (Marseille, Cannes, usw.) und zurück.
Drückt mir die Daumen das ich alles richtig gemacht habe und es keine größeren Komplikationen geben wird.
Bin "etwas" aufgeregt ob alles funktionieren wird...

Nen Bericht wirds wohl erst nach dem Urlaub geben, bzw. wer mit mir bei FB befreundet ist, hat da gute Chancen für Bilder.

Offline coolaf

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 96
  • Fahrzeug: Robur LD 2002A MZ Afr17
  • PLZ: 50374
Re: Einbau Iveco-Turbozeta-Motor
« Antwort #89 am: Juni 27, 2018, 20:52:31 »
Ich drúcke dir die Daumen. Einen schönen Urlaub und gute Fahrt.
Gruß Olaf
äääähh da fällt mir erst mal nix ein.

Offline womo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 432
  • Hochdach
  • Fahrzeug: Robiveco, Trabant 1.1 + 1,3, 2x 601Limo + 1x Kombi, Kübel, Hp 350-1, Queck Junior, Mifa Fahrrad
  • PLZ: 23898
Re: Einbau Iveco-Turbozeta-Motor
« Antwort #90 am: Juni 27, 2018, 22:01:58 »
Gute Reise und wir drücken die Daumen.
Grüße Steffen

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen

Offline Хелмар

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1597
  • ...die alte Raupe
    • IFA- Freunde Trebus
Re: Einbau Iveco-Turbozeta-Motor
« Antwort #91 am: Juni 28, 2018, 07:50:15 »
Na dann viel Glück und Unfall- und Pannenfreie Fahrt. Wir brechen nächstes Wochenende auf
...immer unterwegs und überall zuspät...

Offline Surströmming

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 73
    • Ölfingers Welt
  • Fahrzeug: Bus B21 Diesel
  • PLZ: 17252
Re: Einbau Iveco-Turbozeta-Motor
« Antwort #92 am: Juni 28, 2018, 15:29:34 »
Viel Spaß und knitterfreie Fahrt! ;)

Offline Mario

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1258
  • Fahrzeug: LO 2002 mit ZIL-Koffer und Turbozetamotor
  • PLZ: 18435
Re: Einbau Iveco-Turbozeta-Motor
« Antwort #93 am: Juni 28, 2018, 15:44:07 »
Danke Euch!

Offline Mario

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1258
  • Fahrzeug: LO 2002 mit ZIL-Koffer und Turbozetamotor
  • PLZ: 18435
Re: Einbau Iveco-Turbozeta-Motor
« Antwort #94 am: Juli 05, 2018, 22:18:13 »
Kurzer Fahrbericht. Bin im Moment in der Schweiz auf 2100m. Auto läuft. An den Pässen hat er schon zu kämpfen, da bin ich echt froh kein Bus oder Deutzdiff genommen zu haben. Auf gerader Strecke fahr ich im meist max 80. Auf der Autobahn komme ich jeden Berg mit 80 hoch, teilweise bin ich schneller als die Lkws. Verbrauch liegt bei 12-13l. Also von der Seite top.

Was mich ärgert ist die Bremse. Seit der Bkv drin ist, bremst die Hinterachse zu erst. Hatte schon den Luftspalt vergrößert, bringt aber nix da sich die Backen eh anlegen.
« Letzte Änderung: Juli 05, 2018, 22:39:17 von Mario »

Offline Norbert04

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1690
  • der Kipperfahrer
  • Fahrzeug: LD 3004
  • PLZ: 04205
Re: Einbau Iveco-Turbozeta-Motor
« Antwort #95 am: Juli 06, 2018, 17:20:43 »
ich vermute du hast keinen Begrenzer für die HA drin? und hast du 2 BKV?
immer schön voll

Offline Mario

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1258
  • Fahrzeug: LO 2002 mit ZIL-Koffer und Turbozetamotor
  • PLZ: 18435
Re: Einbau Iveco-Turbozeta-Motor
« Antwort #96 am: Juli 30, 2018, 13:51:03 »
Nach knapp 5000 km wieder zu hause.
Der Motor läuft, ich bin zufrieden-auch mit der Diff-Übersetzung.
Kurze Einschätzung:

Die Leistung ist ausreichend, kam jeden Autobahnberg mit etwa konstanter Geschwindigkeit hoch. Langsamer als 70 war ich da nie.
Allerdings hat er das gleich Drehzahlloch wie der Benziner-man sollte vor dem Berg über 80 sein, sonst reicht das Drehmoment nicht mehr.
Für sehr steile Berge (konkret die Passstraßen in den Alpen) heißt es immer noch Vollgas vorraus und dann mit 40 den Berg hoch, inkl. Überhitzungsgefahr vom Motor.

Von der Lautsärke her ist er kaum leiser als der Benziner, meiner hat noch irgendwoher nen sehr hohes Pfeifen, das hat mich auf die Dauer echt genervt - bin dann mit Ohrstöpsel gefahren ^^.

Und das was alle Welt immer zu erst wissen will: Verbrauch liegt bei normaler Strecke und 80km/h bei 12-13 Litern. In den Alpen lag er dann auch mal bei 20 Liter.
Öl frisst mein Motor so gut wie keins.

Es gab lediglich 2 kleinere Problemchen:

- das Rückschlagventil vom 2. Dieseltank hing wieder, vermutlich muß ich das senkrecht einbauen
- Reifenplatzer, leider hat es auch die Felge zerlegt

Achja und ich kam einer Felswand zu nah, die hat den Beifahrereinstieg samt Halterungen am Haus etwas nach Innen gedrückt aber nicht weiter tragisch.

Ansonten nur Kleinkram was der Rede nicht wert ist: minimale Ölaustritt am Diff und Wechselgetriebe, ne hängende Koffertür, fast totes Tagfahrlicht,...

Allerdings ist ein Problem mit dem BKV die ganze Zeit geblieben - der Steuerkolben lässt sich nicht dicht bekommen, es drückt immer ein klein wenig Bremsflüssigkeit über den (neuen und alten) Simmerring nach außen. Über die Dauer sammelt sich da natürlich auch was an. Ich werd wohl nicht umher kommen, einen anderen BKV zu suchen.

Ein paar Sachen muß ich jetzt bis zur nächsten größeren Tour besorgen, vielleicht liest ja wer aus MV mit und hat was rumliegen, werds aber an anderer Stelle auch nochmal suchen.

- BKV
- Kardanwelle vorn (die klappert inzwischen ganz schön)
- 2 Allradfelgen

Ändern werd ich auf jeden Fall die Bereifung - auf ziviles Profil. Damit es a) länger hält und b) das Rollgeräusch weniger wird.
Und den 2. Reserveradhalter nachrüsten.
Werd auch nochmal über Schalldämmung vom Fahrerhaus nachdenken, das ist mir noch zu laut - da mein Copilot auch der Navigator ist, möchte ich mich schon einigermaßen mit ihm unterhalten können...

Grüße, Mario


Offline petermann15

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 322
Re: Einbau Iveco-Turbozeta-Motor
« Antwort #97 am: Juli 30, 2018, 16:33:05 »
sowas in der art??die bck welle ist schon lange weg!

Offline Mario

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1258
  • Fahrzeug: LO 2002 mit ZIL-Koffer und Turbozetamotor
  • PLZ: 18435
Re: Einbau Iveco-Turbozeta-Motor
« Antwort #98 am: August 08, 2018, 15:36:24 »
Besten Dank Petermann - Kardanwelle ist dann auch da und kann eingebaut werden.

Offline Flollmer

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 17
  • Fahrzeug: B21
  • PLZ: 36469
Re: Einbau Iveco-Turbozeta-Motor
« Antwort #99 am: August 09, 2018, 13:44:27 »
Bin jetzt erst auf den Thread gestoßen. Besten dank für die Infos und viel Erfolg beim weiteren optimieren  :)

MfG
Flollmer

 

* Benutzer-Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Spenden

Gefällt es euch hier?

* Ersatzteile für Robur

Ersatzteile für den Robur gibt es im Oldtimerlädchen

Oldtimerlaedchen-Schirge
Anton Jäckel
oldtimerlaedchen@yahoo.de
www.oldtimerlaedchen.de
Tel: 01737662947

Bestellungen per E-Mail mit Teilenummern aus dem letzten Ersatzteilkatalog oder direkt im Online-Shop

* Neueste Beiträge

Re: Plasteclips für Suchscheinwerfer von Norbert04
[Heute um 09:41:52]


Plasteclips für Suchscheinwerfer von ralph
[Gestern um 21:54:53]


Re: Kühler Alternativen von Mario
[Oktober 18, 2018, 22:26:42]


Re: Kühler Alternativen von ralph
[Oktober 18, 2018, 15:59:07]


Re: Kühler Alternativen von Mario
[Oktober 18, 2018, 15:47:40]


Kühler Alternativen von ralph
[Oktober 18, 2018, 14:01:46]


Re: Caps von Lothar
[Oktober 18, 2018, 09:38:53]

* Top Foren

* Webmasters Brotwerwerb

Kistenladen
Jurtenland
Scoutladen
Troyerladen

Ein kurzer Besuch freut uns natürlich...