63178 Beiträge in 7833 Themen - von 2773 Mitglieder - Neuestes Mitglied: gumyzelle99

collapse

Autor Thema: Führungslager Getriebewelle  (Gelesen 2254 mal)

Offline kochi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 995
  • Fahrzeug: LD 2002 A (WOMO/Deutz), MZ ETZ 150, MZ ETZ 250
  • PLZ: 06901
Führungslager Getriebewelle
« am: März 13, 2018, 09:43:08 »
Hallo
Ich habe ja ein Deutzmotor und Roburgetriebe.
Meine Frage.....
Das Lager in der Schwungscheibe zur Führung der Getriebewelle war beim Benziner ein Pendelrollenlager.
Im Deutz war ein starres verbaut. Hatte ich nun auch.
Auf Grund meiner ständig gebrochenen Torsionsfedern bin ich am überlegen wieder auf Pendelrolle zu wechseln.
Um Ursachen auszuschließen.
Hat da jemand Erfahrung oder spezielles Fachwissen? :-*

Gruß Sven

Offline kochi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 995
  • Fahrzeug: LD 2002 A (WOMO/Deutz), MZ ETZ 150, MZ ETZ 250
  • PLZ: 06901
Re: Führungslager Getriebewelle
« Antwort #1 am: März 13, 2018, 11:25:20 »
Auf alle Fälle habe ich morgen schonmal Termin in Gerbstedt bei KUMA.
Mit meiner Kupplung.
Bin ja echt mal gespannt ob die eine Problemlösung finden.
Wegen mir auch ruhig eine verstärkte Kupplung

Sven

Offline Norbert04

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1714
  • der Kipperfahrer
  • Fahrzeug: LD 3004
  • PLZ: 04205
Re: Führungslager Getriebewelle
« Antwort #2 am: März 14, 2018, 15:30:51 »
...halt uns auf dem Laufenden!
immer schön voll

Offline kochi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 995
  • Fahrzeug: LD 2002 A (WOMO/Deutz), MZ ETZ 150, MZ ETZ 250
  • PLZ: 06901
Re: Führungslager Getriebewelle
« Antwort #3 am: März 14, 2018, 18:03:48 »
Zu dem Lager konnte ich nix rauskriegen.
Kupplung kamen wir zu dem Schluß das die von mir verbaute Scheibe ein Nachbau ist und für den Deutz viel zu schwach ausgelegt. Habe nun eine originale Scheibe in robuster Ausführung.
Schon die Torsionsfedern sind stärker. Die meinten das wäre die stärkste je im Robur verbaute Tellerfeder und auch original in der Deutz Variante verbaut gewesen.
SIn schienen mir sehr kompetent und ich lass mich mal überraschen wie lange die mitmacht.

Gruß Sven

Offline christoph

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1168
Re: Führungslager Getriebewelle
« Antwort #4 am: März 15, 2018, 08:55:53 »
Hihi

Weißt ja wo du reparieren kannst ;D

Offline kochi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 995
  • Fahrzeug: LD 2002 A (WOMO/Deutz), MZ ETZ 150, MZ ETZ 250
  • PLZ: 06901
Re: Führungslager Getriebewelle
« Antwort #5 am: März 15, 2018, 09:28:38 »
Richtig  :laugh:
Fahre in 2 Wochen nach Österreich.  Also Möhle die Garage nicht so zu :P

Sven
« Letzte Änderung: März 15, 2018, 17:49:41 von kochi »

Offline kochi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 995
  • Fahrzeug: LD 2002 A (WOMO/Deutz), MZ ETZ 150, MZ ETZ 250
  • PLZ: 06901
Re: Führungslager Getriebewelle
« Antwort #6 am: März 15, 2018, 22:17:43 »
Habe gerade in nem alten Bericht hier gelesen Zittau hätte beim Deutz auf hydraulische Kupplung umgerüstet, da auf Grund der weichen Motorlagerung und dem Gestänge stets die Kupplungen gebrochen sind.
Nu frag ich mich ob die Betätigung per Seilzug nicht auch ne Lösung wäre. Hydraulisch will ich ja nicht.

Sven

Offline Ello_2500

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1398
  • 0160/7206158
  • Fahrzeug: LO 2500 (Deutz-Diesel), Trabant Kübel, JAWA 250 Perak
  • PLZ: 01904
Re: Führungslager Getriebewelle
« Antwort #7 am: März 16, 2018, 07:38:12 »
Frag mal Kleber, der hat auch nem Deutz drin und ne mechanische Kupplung.
Telefonnummer habe ich auch von ihm.
Viele Grüße aus der Oberlausitz
Thomas

Biete: Motorhaube und graue Leder, neu
          und gebraucht,
          Hinterachse, Türen Fahrer- und Beifahrer
          Auspuff Benziner
          Scheibenwischermotoren li/re
          Spiegel ("Fliegenklatschen") - neu

Offline Norbert04

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1714
  • der Kipperfahrer
  • Fahrzeug: LD 3004
  • PLZ: 04205
Re: Führungslager Getriebewelle
« Antwort #8 am: März 16, 2018, 16:10:12 »
wäre grundsätzlich nen denkansatz, weiß nur nicht, wie die Kräfte sind und was an seilen verfügbar wäre (Länge)
immer schön voll

Offline kochi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 995
  • Fahrzeug: LD 2002 A (WOMO/Deutz), MZ ETZ 150, MZ ETZ 250
  • PLZ: 06901
Re: Führungslager Getriebewelle
« Antwort #9 am: März 16, 2018, 18:32:46 »
Ich würde grundsätzlich erstmal das Gestänge beibehalten und nur im hinteren Drittel nen kurzen Seilzug nehmen. So mein Gedanke. Kann man sich ja anfertigen  lassen.
Hatte das damals beim Peugeot  J5 an der Lenkradschaltung.


Sven

Offline petermann15

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 323
Re: Führungslager Getriebewelle
« Antwort #10 am: März 17, 2018, 07:22:47 »
das war das erste,was ich gemacht habe-auf gestänge umbauen(mag keine hydraulik)!das meine deutz glocke auf jeder seite eine durchführung(abgriff für die ausrück welle hatte-war das überhaupt  kein problem

Offline kochi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 995
  • Fahrzeug: LD 2002 A (WOMO/Deutz), MZ ETZ 150, MZ ETZ 250
  • PLZ: 06901
Re: Führungslager Getriebewelle
« Antwort #11 am: März 17, 2018, 08:54:01 »
Also hast du wieder reines Gestänge?
Ich will eigentlich das Getriebe und den Rahmen entkoppeln.
Ich kenn das Spiel im Gelände wenn den Gang nicht reinkriegst wegen der Verwindung.
Ich denke Seilzug könnte dies ändern.

Hoffe ich

Sven

Offline petermann15

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 323
Re: Führungslager Getriebewelle
« Antwort #12 am: März 17, 2018, 13:26:49 »
kochi-meiner fährt nur in schwerem gelände-aber damit hatte ich noch nie probleme-viell liegts daran,das ich noch eine umlekbock zwischen gelagert habe!

Offline kochi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 995
  • Fahrzeug: LD 2002 A (WOMO/Deutz), MZ ETZ 150, MZ ETZ 250
  • PLZ: 06901
Re: Führungslager Getriebewelle
« Antwort #13 am: März 18, 2018, 17:55:24 »
Am Schaltgestänge? Na das wäre ja fast derselbe Effekt.
Über Kugelkopf?


Sven

Offline petermann15

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 323
Re: Führungslager Getriebewelle
« Antwort #14 am: März 19, 2018, 14:10:40 »
kochi-ich bin immer noch bei der kupplung und du schon wieder bei der schaltung??aber ich kenne dies problem auch,wenn er sich straff verdreht hat,ist es mit schalten schlecht!im sommer,wenn ich meine doka raufsetze ,werde ich dies problem ein für alle ,male beseitigen!

Offline kochi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 995
  • Fahrzeug: LD 2002 A (WOMO/Deutz), MZ ETZ 150, MZ ETZ 250
  • PLZ: 06901
Re: Führungslager Getriebewelle
« Antwort #15 am: März 19, 2018, 21:16:58 »
Soory. Falsch ausgedrückt.
Ich meinte Kupplungsgestänge.

Sven

 

* Benutzer-Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Spenden

Gefällt es euch hier?

* Ersatzteile für Robur

Ersatzteile für den Robur gibt es im Oldtimerlädchen

Oldtimerlaedchen-Schirge
Anton Jäckel
oldtimerlaedchen@yahoo.de
www.oldtimerlaedchen.de
Tel: 01737662947

Bestellungen per E-Mail mit Teilenummern aus dem letzten Ersatzteilkatalog oder direkt im Online-Shop

* Neueste Beiträge

Re: Suche Robur 2002 oder 1800 von onmarkus
[Heute um 15:09:34]


Re: Suche Robur 2002 oder 1800 von Feuerwehrmann
[Heute um 08:41:39]


Re: Suche Robur 2002 oder 1800 von WaldLO
[Gestern um 09:43:57]


Re: Suche Robur 2002 oder 1800 von LAK1-Med
[Dezember 13, 2018, 19:36:57]


Re: Suche Robur 2002 oder 1800 von onmarkus
[Dezember 13, 2018, 19:22:40]


Re: Suche Robur 2002 oder 1800 von LAK1-Med
[Dezember 13, 2018, 14:33:11]


Re: Notfall - Öl drückt aus Benzinmotor von Lothar
[Dezember 13, 2018, 10:41:48]

* Top Foren

* Webmasters Brotwerwerb

Kistenladen
Jurtenland
Scoutladen
Troyerladen

Ein kurzer Besuch freut uns natürlich...