73438 Beiträge in 9020 Themen - von 3608 Mitglieder - Neuestes Mitglied: Kathi_1985

collapse

Autor Thema: Hilfe zum Scheibenwischermotor  (Gelesen 2157 mal)

Offline bleifrei

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 53
  • Fahrzeug: Robur LO 2002A LF8-TS8
  • PLZ: 01809
Hilfe zum Scheibenwischermotor
« am: Dezember 28, 2022, 19:32:22 »
Hallo liebe Gemeinde,

unsere Wischermotoren haben den Geist aufgegeben. In einem konnte ich das plastezahnrad ersetzen. Im zweiten (der Linke) hat das nichts mehr gebracht. Da scheint die ganz kleine Antriebswelle zu sehr verschlissen.

Nun muss ein neuer her. Was könnt ihr da aus dem Nachbau empfehlen? 12V muss er haben und 105 grad Wischwinkel.

Kann hier jemand die technischen Daten des originalen nennen und bestenfalls auch die entsprechenden Maße hier rein schreiben?

In zwei Monaten ist HU. Dann muss es gehen.

Offline Mario

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1709
  • Fahrzeug: LO 2002 mit ZIL-Koffer und Turbozetamotor
  • PLZ: 06792
Re: Hilfe zum Scheibenwischermotor
« Antwort #1 am: Dezember 28, 2022, 23:05:10 »
Wenn ich mich richtig erinnere, hatte sich Robi damit mal eingehend beschäftigt.
Es gibt ja die Universalmotoren für Traktoren aber irgendwas war mit denen, warum die nicht passten.

Lange Rede, durchsuche mal das Forum, der Beitrag müsste sich ja finden lassen.

Offline Norbert04

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 2532
  • der Kipperfahrer
  • Fahrzeug: LD 3004
  • PLZ: 04205
Re: Hilfe zum Scheibenwischermotor
« Antwort #2 am: Dezember 29, 2022, 09:19:26 »
wichtig wäre erstmal die Ausführung/ Wellendurchmesser sowie Montageart oben/ unten
immer schön voll

Offline bleifrei

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 53
  • Fahrzeug: Robur LO 2002A LF8-TS8
  • PLZ: 01809
Re: Hilfe zum Scheibenwischermotor
« Antwort #3 am: Dezember 29, 2022, 10:28:23 »
Danke für die Antworten.

Verbaut ist er oben. Den Rest muss ich also doch nochmal prüfen. Entscheidend ist wahrscheinlich der Wischwinkel. Den Rest kann man sicherlich anpassen mit Adapter oder zusätzlichen Bohrungen.

Offline Jens1992

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 76
  • Fahrzeug: Robur LO 2002A
  • PLZ: 72475
Re: Hilfe zum Scheibenwischermotor
« Antwort #4 am: Januar 01, 2023, 17:19:17 »
Hallo Leute mein Anlasser samt kabelbaum vom Robur LO 2002A ist abgebrannt bzw durchgebrannt. er hat davor aber immer zuverlässig gestartet. Jetzt habe ich festgestellt dass das minus kabel direkt auf den anlasser ging und das plus kabel nicht. Plus geht auf hauptschalter. Jetzt bin ich irritiert wie ich den neuen anlasser anschließen soll. Bitte um eure hilfe.

Offline Jens1992

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 76
  • Fahrzeug: Robur LO 2002A
  • PLZ: 72475
Re: Hilfe zum Scheibenwischermotor
« Antwort #5 am: Januar 01, 2023, 17:53:34 »
Hallo Leute mein Anlasser samt kabelbaum vom Robur LO 2002A ist abgebrannt bzw durchgebrannt. er hat davor aber immer zuverlässig gestartet. Jetzt habe ich festgestellt dass das minus kabel direkt auf den anlasser ging und das plus kabel nicht. Plus geht auf hauptschalter. Jetzt bin ich irritiert wie ich den neuen anlasser anschließen soll. Bitte um eure hilfe.

Offline Florian_kommt

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 112
  • Fahrzeug: LO 2002 AKSF / MIII Bj.69
  • PLZ: 91710
Re: Hilfe zum Scheibenwischermotor
« Antwort #6 am: Januar 02, 2023, 00:25:17 »
Welcher Scheibenwischerarm ist denn jetzt eigentlich der Beste und welchen Wischer dazu? Vom Wartburg vielleicht? Ich glaube, meine Federn am Arm sind etwas ausgeleiert.

Offline bleifrei

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 53
  • Fahrzeug: Robur LO 2002A LF8-TS8
  • PLZ: 01809
Re: Hilfe zum Scheibenwischermotor
« Antwort #7 am: Januar 02, 2023, 21:05:49 »

Hallo Leute mein Anlasser samt kabelbaum vom Robur LO 2002A ist abgebrannt bzw durchgebrannt. er hat davor aber immer zuverlässig gestartet. Jetzt habe ich festgestellt dass das minus kabel direkt auf den anlasser ging und das plus kabel nicht. Plus geht auf hauptschalter. Jetzt bin ich irritiert wie ich den neuen anlasser anschließen soll. Bitte um eure hilfe.

Ich habe zwar keine Ahnung was das mit dem defekten Wischermotor zu tun haben soll, aber ich kann dir nur empfehlen dich mit dem Schaltplan auseinander zu setzen.

Was nun der beste Wischer bzw. Wischermotor ist weis ich leider auch nicht. Wir haben die originalen verbaut. Ich habe hier vor kurzen einen Thread über parallel Wischer gelesen. Vielleicht ist das was für dich.

Info zu meinem Motorenproblem:  ;D

Habe den defekten Motor nochmals komplett zerlegt und gereinigt, dabei fiel auf dass das kleine Antriebsritzel wie schon erwähnt einen hohen Verschleiß vorweist aber als "geht noch" eingestuft wird. Das kleine neue Plastezahnrad ist leider wieder verschlissen da ich die Führungswelle wohl etwas schief eingeschrumpft habe. Deshalb werde ich 2 neue Zahnräder ordern und den Motor hoffentlich doch noch instand setzen können.  :angel:

Demnächst schicke ich noch paar Bilder hinterher für interessierte.  8)



Offline bleifrei

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 53
  • Fahrzeug: Robur LO 2002A LF8-TS8
  • PLZ: 01809
Re: Hilfe zum Scheibenwischermotor
« Antwort #8 am: Februar 05, 2023, 19:12:11 »
Die Motoren laufen nun beide wieder. Ich musste allerdings ein anderes Zahnrad verwenden weil es das Originale so nicht mehr gibt.
Das Originale hat 43 Zähne und m:0,5 mit 5mm Stärke.

Das neue hat leider nur 42 Zähne und ist 2,5mm Stark. Somit werden die neuen wahrscheinlich deutlich schneller Verschleißen und sind auch nicht optimal im Eingriff.

Ich habe nun jemanden gefunden der mir zwei Ersatzräder per 3D-Druck herstellen kann (SLS glaube).

Auf das Ergebnis bin ich sehr gespannt. Ich gebe Rückmeldung sobald die bei mir eintreffen.

In der Technikerschule haben wir zwar auch einen 3D-Drucker, der ist aber wahrscheinlich zu grob dafür. Probieren werde ich es dennoch.

Sollte sich ein anderer ebenfalls mit verschlissenen Plastezahnrädern rumärgern, kann ich gern die SolidWorks-Datei zum nachdrucken zukommen lassen. Als STL-Datei ist das ebenfalls möglich. Im Internet gibt es Lohndruckereien die das für ca. 8€ pro Zahnrad machen. So kann man kostengünstig einen alten Motor retten

Anbei noch das Schadbild
« Letzte Änderung: Februar 05, 2023, 19:24:00 von bleifrei »

 

* Benutzer-Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Spenden

Gefällt es euch hier?

* Ersatzteile für Robur

Ersatzteile für den Robur gibt es im Oldtimerlädchen

Oldtimerlaedchen-Schirge
Anton Jäckel
oldtimerlaedchen@yahoo.de
www.oldtimerlaedchen.de
Tel: 01737662947

Bestellungen per E-Mail mit Teilenummern aus dem letzten Ersatzteilkatalog oder direkt im Online-Shop

* Neueste Beiträge

* Top Foren

* Webmasters Brotwerwerb

Kistenladen
Jurtenland
Scoutladen
Troyerladen

Ein kurzer Besuch freut uns natürlich...