66385 Beiträge in 8243 Themen - von 3051 Mitglieder - Neuestes Mitglied: kaide2509

collapse

Autor Thema: Lager VTG  (Gelesen 1928 mal)

Offline kochi

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1001
  • Fahrzeug: LD 2002 A (WOMO/Deutz), MZ ETZ 150, MZ ETZ 250
  • PLZ: 06901
Lager VTG
« am: April 21, 2015, 15:10:03 »
Meine Lager an der Eingangswelle haben wieder mächtig Spiel.
Will die tauschen. Ich weiß das hintere ersetz ich durch ein Rollenlager NJ 307
 Wie von Christoph empfohlen.
Hab aber noch eins von Albanien zerlegt rumliegen.
Die haben damals geschlossene Lager verbaut. Was haltet ihr davon?

Offline Vigo1801

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 299
  • Fahrzeug: LO 1801 AKF mit Dieselmotor 4VD 12,5/10-4 SRL
  • PLZ: 18249
Re: Lager VTG
« Antwort #1 am: April 23, 2015, 21:43:45 »
Hallo

Geschlossene Lager in einem Getriebe mit Öl einzubauen macht keinen Sinn. Denn die Kapselung verhindert ja dass dort Öl zum schmieren und kühlen hinkommt. Es ist zwar dort eine Fettfüllung drin, aber dir wird das Lager doch relativ schnell auslaufen weil die Fettfüllung rausgespült wird und nich genug Öl reinkommt. Man kann die Dichtungen auch entfernen, denn gibs keine Probleme.

Mfg. Vigo

Offline Neueinsteiger

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 414
  • Fahrzeug: Reisemobil Robur MZ / Deutz
  • PLZ: 06132
Re: Lager VTG
« Antwort #2 am: Juni 11, 2015, 16:03:17 »
habe nun ebenfalls vor drei tagen dieses (geschlossene) lager verbaut. demzufolge kann ich noch keine erfahrungswerte beisteuern.

aber christoph hat es in einem beitrag als langlebige besserunG beschrieben. siehe: http://www.robur.de/smf/fahrwerk-getriebe-achsen/lagerersatz-fur-vtg-ohne-windenabgang!-lager-eingangswelle-hinten-!/
« Letzte Änderung: Juni 11, 2015, 16:13:09 von Neueinsteiger »

Offline Neueinsteiger

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 414
  • Fahrzeug: Reisemobil Robur MZ / Deutz
  • PLZ: 06132
Re: Lager VTG
« Antwort #3 am: September 29, 2015, 17:55:40 »
Vigo1801 hat recht: die gekapselten lager sind ungeeignet, da sie zu heiß werden. allso bitte unbedingt darauf achten: offene, in stahl geführte lager verwenden.

ich hatte nun den schaden, obwohl ich das gesamte vtg mit neuen lagern bestückt habe. auch das von christoph empfohlene "Zylinderrollenlager NJ 307 ecp c4" ist als gekapselte variante von nicht langer lebensdauer. #mangelnde schmierung (bedingt durch kapselung) führte zu Lagerschaden thermischen ursprungs   :'(

(der wechsel von rillenkugellager auf zylinderrollenlager ist sicherlich eine sehr gute optimierung. wenn jedoch ein  offenes gegen ein geschlossenes lager getauscht wird, nützt die vielfach stärkere mechanische kraftaufnahmemöglichkeit nichts! )
« Letzte Änderung: September 29, 2015, 17:58:44 von Neueinsteiger »

Offline msTrabant

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 213
  • Fahrzeug: Robur LD3001 2xBus 1xPritsche
  • PLZ: 04207
Re: Lager VTG
« Antwort #4 am: Februar 03, 2020, 10:10:05 »
Als hinteres Lager wird aber schon das in @kochi's bild sichtbare gemeint oder? Hinten oder vorne ist ja jenachdem wie man es dreht vorne oder hinten ;D
Wäre dann die Postion 8 im ETK FG-22-19 richtig?

Offline RoBi

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1259
  • Fahrzeug: LD 2002 A (ex-Mz) mit Womo-Aufbau
  • PLZ: 04105
Re: Lager VTG
« Antwort #5 am: Februar 03, 2020, 10:44:19 »
Hallo,

hinten ist die Seite der Eingangswelle ohne Flansch.

Deckel der gekapselten Lager kann man ab machen, wenn man noch solche rumkullern hat. Mit Kapsel ist im VTG Quark.

Habe auch die Zylinderrollendinger drinnen, bislang, ca 5 Jahre würde ich schätzen, null Probleme. Viel Autobahn.....

Noch ein Tip.

Wenn du das VTG mit Paste statt mit Papierdichtung zusammenbaust, dann wird es ein paar millimühs  kürzer, die Wellen können klemmen. Ich habe daher den Bund an den Lagerdeckeln, der auf die äusseren Lagerringe drückt, etwas abgeschliffen.

Sven und RoBi
« Letzte Änderung: Februar 03, 2020, 10:49:24 von RoBi »
Robur im Museum ist wie Asche in der Urne. Nur auf der Straße leben sie weiter!
Unser RoBi hat schon DDR - BRD - Frankreich - Spanien - Luxemburg - Andorra - Portugal - Polen - Slowenien - Österreich - Litauen - Lettland - Estland gesehen.

Offline msTrabant

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 213
  • Fahrzeug: Robur LD3001 2xBus 1xPritsche
  • PLZ: 04207
Re: Lager VTG
« Antwort #6 am: März 21, 2020, 13:59:48 »
Hallo Leute,

bin grad dabei mich darum zu kümmern. Die Seite mit dem Flansch an der Eingangswelle ist wohl ausreichend ausgestattet mit dem 6307? Also lohnt es sich nur im inneren der Eingangwelle das NJ307 zu nehmen?
Hat für das 6307 jemand zu berichten ob man da etwas besonderes nehmen soll/kann oder ob da ein einfache reicht. Hat sich ein hersteller in Qualität besonders hervorgebhoben?
Gibts bei den Wedi's ne besondere Empfehlung? Material etc.pp?

Dank im vorraus für Infos.

Offline Toni

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 200
  • Fahrzeug: LD 2202 mit OM 352
  • PLZ: 99713
Re: Lager VTG
« Antwort #7 am: März 21, 2020, 17:22:41 »
Hast du eins mit 3 oder 4 Abgängen? Das trifft nur auf das ohne Nebenantrieb zu, das mit hat da sowieso ein Rollenlager. Liste habe ich gemacht, muss ich mal online stellen

Offline msTrabant

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 213
  • Fahrzeug: Robur LD3001 2xBus 1xPritsche
  • PLZ: 04207
Re: Lager VTG
« Antwort #8 am: März 22, 2020, 09:51:06 »
Ich habe hier im Moment eins ohne Nebentrieb.

Offline Toni

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 200
  • Fahrzeug: LD 2202 mit OM 352
  • PLZ: 99713
Re: Lager VTG
« Antwort #9 am: März 22, 2020, 10:55:18 »
OK, dann haut das mit dem Rollenlager hin. Mit Nebenantrieb ist da nämlich ein NJ208 verbaut, welches aber einen 5mm größeren Innendurchmesser hat.

Als Lagerhersteller bevorzuge ich FAG und hatte damit eigentlich auch noch keine Probleme.

 

* Benutzer-Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Spenden

Gefällt es euch hier?

* Ersatzteile für Robur

Ersatzteile für den Robur gibt es im Oldtimerlädchen

Oldtimerlaedchen-Schirge
Anton Jäckel
oldtimerlaedchen@yahoo.de
www.oldtimerlaedchen.de
Tel: 01737662947

Bestellungen per E-Mail mit Teilenummern aus dem letzten Ersatzteilkatalog oder direkt im Online-Shop

* Neueste Beiträge

Robur Notstromaggreggat von Schneck
[Gestern um 14:50:54]


Re: neues Armaturenbrett von Mario
[April 01, 2020, 16:36:06]


Suche Lagerkörper Allradvorderachse von Toni
[März 31, 2020, 20:29:20]


Re: Mehrzweckfahrzeug / Bus Restauration von Starback
[März 30, 2020, 22:04:44]


Re: Rollenlager im Diff - Bezugsquelle von Toni
[März 29, 2020, 20:45:38]


Re: Mehrzweckfahrzeug / Bus Restauration von Norbert04
[März 29, 2020, 19:08:14]


Re: Rollenlager im Diff - Bezugsquelle von Norbert04
[März 29, 2020, 14:49:23]

* Top Foren

* Webmasters Brotwerwerb

Kistenladen
Jurtenland
Scoutladen
Troyerladen

Ein kurzer Besuch freut uns natürlich...