65489 Beiträge in 8139 Themen - von 2964 Mitglieder - Neuestes Mitglied: Flo

collapse

Autor Thema: Neue Bremsschläuche  (Gelesen 9279 mal)

Offline Deor

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 102
  • PLZ: 83670
Re: Neue Bremsschläuche
« Antwort #25 am: April 18, 2015, 11:14:37 »
Wie ist es eigentlich mit den Bremsleitungen beim Robur, sind die nicht dicker und anders gebördelt als die 4,75er PKW-Leitungen? Passen da die PKW-Anschlüsse drauf?

Grüsse
Dennis

Offline Toni

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 120
  • Fahrzeug: LD 2202 mit OM 352
  • PLZ: 99713
Re: Neue Bremsschläuche
« Antwort #26 am: April 29, 2019, 12:19:28 »
Ich hänge mich hier mal dran.
1: Ich habe jetzt einen Anbieter von Stahlflexbremsschlauch nach Maß angeschrieben.
Eventuell wäre es möglich, Schläuche zu bekommen, die nicht direkt in den RBZ geschraubt werden, sondern ein abgewinkeltes Stück Leitung am Ende besitzen, welches in den Schlauch eingepresst ist. Somit müsste der Schlauch am Achsschenkel nicht so sehr gebogen werden und würde auch nicht aufliegen.

2: Hat der Schlauch an der Hinterachse immer zwei M10x1 Außegewinde? Beim Stamer gibt es Schläuche mit M12x1 Außen für Robur.  ???

3: Falls das mit dem Bremsschlauchmenschen was wird, kann mal bitte einer die exakte Länge messen von Anfang Nippel bis Ende Nippel? Gab es Unterschiede zwischen Allrad, Hinterradantrieb, NVA, Zivil,...? Gefunden habe ich 50cm vorn, 60cm hinten, Hofmüller bietet einen an für vorn 72cm.  ::)

4: Hätte eventuell jemand Interesse? Ca. 35€ pro Schlauch mit Gutachten, wohl aber ohne ABE, also müsste bei nächster Gelegenheit eingetragen werden.

Das ist noch nicht verbindlich, aber vielleicht hat ja jemand Interesse   ;)

Grüße, Toni
« Letzte Änderung: April 29, 2019, 12:22:51 von Toni »

Offline Toni

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 120
  • Fahrzeug: LD 2202 mit OM 352
  • PLZ: 99713
Re: Neue Bremsschläuche
« Antwort #27 am: Juli 08, 2019, 22:42:12 »
Auch wenn keiner darauf reagiert hat.. ich habe mir meine Antworten selbst gesucht und heute bestellt.

Vorn außen M12x1 Außengew. mit 45° Bogen. Andere Seite M12 Innengew., aber leider ohne Nut fürs Sicherungsblech. Da muss ich noch eine Lösung finden. Ein anderer Anbieter hatte mit Nut, aber da wäre ich auf über 50€ pro Schlauch gekommen.

Hinten oben M12x1 an 90° Bogen, unten M12x1 gerade.

Vorn wie hinten 60cm, alles an meinem LD 2202A gemessen.

Der Satz wie beschrieben 120€, Versand kostenlos aus Sachsen.

Habe gleich noch für Trabant mit Scheibenbremsumbau bestellt, wenn alles da ist mache ich mal Bilder. Einbau und ErFAHRungen dauern aber noch.

Offline RoBi

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1115
  • Fahrzeug: LD 2002 A (ex-Mz) mit Womo-Aufbau
  • PLZ: 04105
Re: Neue Bremsschläuche
« Antwort #28 am: Juli 09, 2019, 07:51:03 »
Hallo Toni,

bist Du so lieb und verrätst den Anbieter?

Fabian Spiegler hat meine Bestellung vergessen....

Danke, Sven und RoBi
« Letzte Änderung: Juli 09, 2019, 07:53:16 von RoBi »
Robur im Museum ist wie Asche in der Urne. Nur auf der Straße leben sie weiter!
Unser RoBi hat schon DDR - BRD - Frankreich - Spanien - Andorra - Portugal - Polen - Slowenien - Österreich - Litauen - Lettland - Estland gesehen.

Offline ingolfuss

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 44
  • Fahrzeug: Robur Lo1800, Trabant Kübel, Luaz967,Trabant Kombi Dodge WC, DKW Munga, MZ Es 250/2
  • PLZ: 39116
Re: Neue Bremsschläuche
« Antwort #29 am: Juli 09, 2019, 09:54:37 »
wie willst Du den Bremsschlauch am Radbremszylinder befestigen? Anschrauben mit dem Winkel geht nicht.
Radbremszylinder ausbauen und komplett einbauen geht nicht, da der Winkel nicht stimmt, wenn er festgezogen wird. Ich habe mir auch schon Gedanken gemacht wie der LO neu (bei mir ) war.
Gruß und schön weiter tüfteln
Karl-Heinz

Offline Toni

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 120
  • Fahrzeug: LD 2202 mit OM 352
  • PLZ: 99713
Re: Neue Bremsschläuche
« Antwort #30 am: Juli 09, 2019, 10:52:37 »
Sven, klar verrate ich es. Spiegler hatte mir nicht geantwortet auf meine Anfrage, hat scheinbar ausreichend Kohle und Aufträge.  Wäre auch deutlich teurer gewesen nach seinem Konfigurator.
Bestellt habe ich bei LINK entfernt! Grund gibt es weiter unten, ich rate dringend von dem Laden ab!
Ich war da vorher schon mit dem Chef in Kontakt, aber warum auch immer kam keine weitere Reaktion nach einigen Mails. Ging mir da um die Nut für die Klammer.

Karl-Heinz, kein Problem, der Anschluss ist nicht fest am Schlauch gewinkelt, sondern am Schlauch ist ein Stück gewinkelte Leitung mit normalem Nippel. Also wie an einer starren Leitung, somit drehbar in alle Himmelsrichtungen und dann einfach fest schrauben.
« Letzte Änderung: Juli 26, 2019, 13:45:12 von Toni »

Offline RoBi

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1115
  • Fahrzeug: LD 2002 A (ex-Mz) mit Womo-Aufbau
  • PLZ: 04105
Re: Neue Bremsschläuche
« Antwort #31 am: Juli 09, 2019, 12:46:09 »
Hey danke, prima .

Ja ich weiß nicht, der spiegler reagiert auf keine E-Mail. Macht wahrscheinlich nur noch ebay.

Ich hatte mir bei dem mal eine flexible Einspritzleitung, passend für den Deutz anfertigen lassen. Damit kann man unterwegs immer reparieren, wenn mal die starre Leitung gebrochen ist. Soll wohl angeblich ewig halten.

Sven und RoBi
Robur im Museum ist wie Asche in der Urne. Nur auf der Straße leben sie weiter!
Unser RoBi hat schon DDR - BRD - Frankreich - Spanien - Andorra - Portugal - Polen - Slowenien - Österreich - Litauen - Lettland - Estland gesehen.

Offline ingolfuss

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 44
  • Fahrzeug: Robur Lo1800, Trabant Kübel, Luaz967,Trabant Kombi Dodge WC, DKW Munga, MZ Es 250/2
  • PLZ: 39116
Re: Neue Bremsschläuche
« Antwort #32 am: Juli 15, 2019, 09:33:45 »
Hallo, gibt es schon Bilder? bzw. sind die Bremsschläuche schon angekommen?
Gruß Karl-Heinz

Offline RoBi

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1115
  • Fahrzeug: LD 2002 A (ex-Mz) mit Womo-Aufbau
  • PLZ: 04105
Re: Neue Bremsschläuche
« Antwort #33 am: Juli 15, 2019, 09:59:48 »
Hallo, das mit dem Winkel am RBZ hatte ich mir auch schon überlegt.

Hohlschraube M12x1 und an dem Bremsschlauch Öse 12mm und dann 45 Grad gewinkelter Fitting.

Es gibt aber auch Fittinge mit Überwurfmutter M12x1, gewinkelt. Sollte auch dran passen.


Sven und RoBi
Robur im Museum ist wie Asche in der Urne. Nur auf der Straße leben sie weiter!
Unser RoBi hat schon DDR - BRD - Frankreich - Spanien - Andorra - Portugal - Polen - Slowenien - Österreich - Litauen - Lettland - Estland gesehen.

Offline Toni

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 120
  • Fahrzeug: LD 2202 mit OM 352
  • PLZ: 99713
Re: Neue Bremsschläuche
« Antwort #34 am: Juli 16, 2019, 17:30:48 »
Achso, ja, sind da, aber bis auf mal kurz in den Karton schielen ist noch nichts passiert. Melde mich!

Offline Toni

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 120
  • Fahrzeug: LD 2202 mit OM 352
  • PLZ: 99713
Re: Neue Bremsschläuche
« Antwort #35 am: Juli 19, 2019, 18:44:09 »
Also, zum Thema Bremsschläuche:
Bis auf die falschen oberen Anschlüsse (Konus Konkav statt Konvex, mir aber egal, da ich eh alle Leitungen selbst bördeln will) gefallen mir die Leitungen ganz gut. Auch wenn ich schwarz und nicht Transparent ummantelt bestellt hatte.
Anschluss mit 45° Bogen


Mal ungefähr in die Richtung gehalten


Anschlüsse nochmal einzeln.. hinten vom LAD weg nach unten habe ich einen 90° Winkel bestellt, im Nachhinein betrachtet nicht nötig, aber nu ist er dran.  :D


Alle 3 Leitungen mal gesamt. 120€ sind nicht ganz billig, aber mal hochgerechnet auf ein 5-6 Jähriges Intervall zum Wechseln der Gummischläuche... (Bei meinem Vater am Wartburg nach 5 Jahren erste Risse sichtbar!)


ABER!
Ich hatte gleich für meinen Trabant Leitungen bestellt, weil ein Rutsch und so..
1: Falsche Halter auf den vorderen Leitungen
2: Innengewinde-Anschlüsse insgesamt so klein, dass sie durch die vorgesehen Aufnahem am Hilfsrahmen rutschen, kein Fixieren möglich
3: Hintere Schläuche länger als bestellt, dadurch Montage nur gezwängt möglich
4: Punkt 3 ist egal, da der Konus im Innengewinde nicht stimmt, welches zwar einen größeren Außendurchmesser hat als bei den Vorderen, dafür aber zu lang ist und keine Spannung auf die Federklammer zwischen Schlauch und Leitung kommen würde.

Ob man nun bei dem oben verlinkten Anbieter bestellt, überlasse ich jedem selbst. Ich versuche jetzt, zumindest die unbrauchbaren Leitungen für den Trabant zurück zu geben.

Offline Toni

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 120
  • Fahrzeug: LD 2202 mit OM 352
  • PLZ: 99713
Re: Neue Bremsschläuche
« Antwort #36 am: Juli 26, 2019, 13:38:31 »
Kurze Info zwischendurch!
Ich rate DRINGEND von einer Bestellung dort ab.
Nach einer Woche Funkstille auf meine Reklamation hin mal nachgehakt, kam schon eine nicht ganz freundliche Antwort ohne Anrede, dass er mehr Daten und Bilder braucht. Diese Mail hatte er aber schon letzte Woche Donnerstag. Also dann nochmal geschickt, nach kurzem Hin und Her kam die Bemerkung, ich soll sie zurück schicken, er will es prüfen. Direkt im Anschluss erhielt ich die erfragte Auftragsbestätigung/Bestellung, weil ich diese nicht nochmal einsehen konnte und auf der Rechnung auch nur "7 Bremsleitungen" stand.
Mir wurde dann erklärt, dass exakt danach hergestellt wurde.  ::)
Komischerweise stimmen Längen, Halter und Anschlüsse NICHT damit überein.
Ich bin nun soweit, dass ich auch die falschen Anschlüsse (Konkav statt Konvex) der Robur-Leitungen bemängelt habe, weil sie nicht wie bestellt sind, um aus der Sache komplett raus zu kommen.
Bisheriges Fazit: Kleiner Möchtegern-Perfektionist am anderen Ende, der seine Fehler nicht einsieht. Habe jetzt eine Frist gesetzt und auf meine Rechte lt. BGB hingewiesen. Nächster Schritt, wenn er die Reklamation weiterhin nicht einsieht und die Schuld zu mir schiebt, wird nette Post von einem, der öfters so Briefe schreibt. Rechtsschutz habe ich...  :police:

Offline Veit M

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 83
  • Fahrzeug: LD2002 MZ17
  • PLZ: 82008
Re: Neue Bremsschläuche
« Antwort #37 am: August 07, 2019, 16:40:44 »
Aktuelles Update.
Bremsschläuche bei Hoffmüller in Arnstadt für 14Euro / Stück.
www.ersatzteile-oldtimer.com

Gerade letztes WE einen getauscht.
Ciao
Veit

Offline steffo620

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
  • Fahrzeug: LO2002A
  • PLZ: 17129
Re: Neue Bremsschläuche
« Antwort #38 am: August 17, 2019, 12:18:28 »
ich habe mittlerweile auch alle Bremsschläuche und Bremskolbenmanschetten getauscht und bei Hoffmüller gekauft - kann ich empfehlen.
Bei Stahlflex braucht man auch ABE dazu, dass der TÜV nicht meckert, oder?

Offline RoBi

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1115
  • Fahrzeug: LD 2002 A (ex-Mz) mit Womo-Aufbau
  • PLZ: 04105
Re: Neue Bremsschläuche
« Antwort #39 am: August 17, 2019, 15:37:05 »
Ich vermute mal, das trifft theoretisch auch auf neue Brembkolben, Beläge, Lenkräder, Scheinwerfer,  Blinkerkappen, Sitze, und was weiss der Teufel noch alles zu.

Sven und RoBi
Robur im Museum ist wie Asche in der Urne. Nur auf der Straße leben sie weiter!
Unser RoBi hat schon DDR - BRD - Frankreich - Spanien - Andorra - Portugal - Polen - Slowenien - Österreich - Litauen - Lettland - Estland gesehen.

Offline Toni

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 120
  • Fahrzeug: LD 2202 mit OM 352
  • PLZ: 99713
Re: Neue Bremsschläuche
« Antwort #40 am: November 11, 2019, 10:17:16 »
Ich habe mal wieder Neuigkeiten.
Mein Geld aus oben beschriebener Aktion habe ich wieder gekriegt, einen Tag vor Fristende.
Jetzt habe ich mich erneut um passende Leitungen gekümmert und diesmal nicht per Mail, sondern über ebay die Firma Spiegler kontaktiert.
Stehen momentan in Kontakt und es scheint Interesse zu bestehen an einem Auftrag. Die Problematik mit dem Bogen und Scheuerblech am Achsschenkel vorn wird noch geklärt.

Offline RoBi

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1115
  • Fahrzeug: LD 2002 A (ex-Mz) mit Womo-Aufbau
  • PLZ: 04105
Re: Neue Bremsschläuche
« Antwort #41 am: November 11, 2019, 17:37:50 »
Hallo Toni,

Fabian Spiegler oder Spiegler GmbH?

Frag bitte auch gleich nach, ob die beiden Schlitze in der dicken Hohlmutter oben (für die Klammer) machbar ist. Auf meine Anfrage gab es keine Antwort.

Danke + Grüße,

Sven und RoBi
Robur im Museum ist wie Asche in der Urne. Nur auf der Straße leben sie weiter!
Unser RoBi hat schon DDR - BRD - Frankreich - Spanien - Andorra - Portugal - Polen - Slowenien - Österreich - Litauen - Lettland - Estland gesehen.

Offline Toni

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 120
  • Fahrzeug: LD 2202 mit OM 352
  • PLZ: 99713
Re: Neue Bremsschläuche
« Antwort #42 am: November 11, 2019, 18:17:29 »
Schlitze sollten kein Problem sein, hab ich beim 311 auch drin.
Gibt es verschiedene Spiegler die sowas bauen? Ich habe Fabian Spiegler Bremsencenter GmbH kontaktiert.

 

* Benutzer-Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Spenden

Gefällt es euch hier?

* Ersatzteile für Robur

Ersatzteile für den Robur gibt es im Oldtimerlädchen

Oldtimerlaedchen-Schirge
Anton Jäckel
oldtimerlaedchen@yahoo.de
www.oldtimerlaedchen.de
Tel: 01737662947

Bestellungen per E-Mail mit Teilenummern aus dem letzten Ersatzteilkatalog oder direkt im Online-Shop

* Neueste Beiträge

Re: Robur Sitzplätze Eintragungen? Kinder von Lothar
[Gestern um 10:04:20]


Re: Robur Sitzplätze Eintragungen? Kinder von Neueinsteiger
[Gestern um 08:08:55]


Re: Mein neuer Bus von RoBi
[November 12, 2019, 21:25:03]


Re: Mein neuer Bus von Veit M
[November 12, 2019, 20:51:12]


Re: Neue Bremsschläuche von Toni
[November 11, 2019, 18:17:29]


Re: Neue Bremsschläuche von RoBi
[November 11, 2019, 17:37:50]


Re: Neue Bremsschläuche von Toni
[November 11, 2019, 10:17:16]

* Top Foren

* Webmasters Brotwerwerb

Kistenladen
Jurtenland
Scoutladen
Troyerladen

Ein kurzer Besuch freut uns natürlich...