73447 Beiträge in 9023 Themen - von 3609 Mitglieder - Neuestes Mitglied: Wilfried45

collapse

Autor Thema: Neuer Scheibengummi  (Gelesen 4711 mal)

Offline reini71

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 2134
  • PLZ: 01979
Neuer Scheibengummi
« am: April 11, 2011, 22:00:21 »
Ich hätte gern mal paar Tips. Habe beim Misselwitz neue Scheibengummis bestellt. Nun solln die auch rein und da ergeben sich diverse Fragen. Soll man den Gummi passend zur Scheibe schneiden(also passend drumlegen,einfädeln und abschneiden) oder erst ins Scheibenloch der Karrosse legen und auf Länge anpassen? Mit was schneidet man(n)? Cuttermesser? Und die Enden am Stoß mit Scheibenkleber versiegeln? Meine Bedenken gehen dahin,wirds nen Mü zu lang könnte es ja den Gummi abdrücken und es wird undicht.
...der Umwelt zu liebe fahren wir mitn Bus...!!!

Offline ANA

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1020
Re:Neuer Scheibengummi
« Antwort #1 am: April 11, 2011, 22:09:48 »
Hallo Reini
also zum Schneiden ein Cuttermesser mit neuer Klinge.
Ich habe bei meinem Robur die Gummis um die Scheibe gelegt und mit Sekundenkleber zusammengeklebt,
so entstehen nicht die Zwischenräume an den Enden und es fällt nichts runter.
Viele Grüße
Uwe
Trabant 601 deluxe Bj 70 orginal!
Trabant 1.1U LPG,G-Kat
Multicar M25
Robur Koffer
Robur Doppelkabine
Robur LO 1801A mit Motor Ld 3001

Offline reini71

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 2134
  • PLZ: 01979
Re:Neuer Scheibengummi
« Antwort #2 am: April 11, 2011, 22:16:27 »
Hast du sie richtig straff gezogen? Bin ja erstmal bei den Seitenscheiben und Heckscheibe. Vorn muß noch warten. Wir haben mit Vatern zwar zu PGH-Zeiten viele Scheiben gewechselt bei Trabbi, Wartburg und Mossi....is aber auch schon bissle her :D
...der Umwelt zu liebe fahren wir mitn Bus...!!!

Offline plastelampe

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
Re:Neuer Scheibengummi
« Antwort #3 am: April 13, 2011, 20:41:09 »
Leg den Gummi um die Scheibe und schneid Ihn dann ca. 1cm kürzer als der Scheibenumfang, das sollte als Vorspannung reichen.
Die Schnittstellen müssen absolut sauber (Fettfrei) sein und dann mit handelsüblichem Sekundenkleber (Cyanacrylat) wie ANA bereits geschrieben hat auf Stoss zusammenkleben.
Dabei ist es nicht wichtig wie lange du die Klebestelle zusammen hälst, sondern wie hoch der Druck ist.
Aber drück nicht zu sehr, so lange der Kleber flüssig ist, ist er wie Schmierseife und man rutscht schnell mal ab.
Meistens auf die Hand und dort klebt das Zeug am schnellsten.
Das verkleben von Gummi mit Sekundenkleber ist in der Industrie fasst schon Standart.

 

Offline reini71

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 2134
  • PLZ: 01979
Re:Neuer Scheibengummi
« Antwort #4 am: April 13, 2011, 20:47:30 »
 :)ich danke für den hilfreichen Tip.
...der Umwelt zu liebe fahren wir mitn Bus...!!!

 

* Benutzer-Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Spenden

Gefällt es euch hier?

* Ersatzteile für Robur

Ersatzteile für den Robur gibt es im Oldtimerlädchen

Oldtimerlaedchen-Schirge
Anton Jäckel
oldtimerlaedchen@yahoo.de
www.oldtimerlaedchen.de
Tel: 01737662947

Bestellungen per E-Mail mit Teilenummern aus dem letzten Ersatzteilkatalog oder direkt im Online-Shop

* Neueste Beiträge

Re: Zündkerzen von Mario
[Heute um 09:26:14]


Re: Wofür ist diese Pumpe? von Mario
[Heute um 09:21:37]


Re: Zündkerzen von Хелмар
[Heute um 07:12:56]


Zündkerzen von Ilu
[Heute um 04:34:06]


Re: Wofür ist diese Pumpe? von Хелмар
[Gestern um 16:40:39]


Wofür ist diese Pumpe? von Sturzpilot07
[Gestern um 15:41:06]


Re: Schaltung geht nur für 1. und Rückwärtsgang von Sturzpilot07
[Gestern um 15:30:47]

* Top Foren

* Webmasters Brotwerwerb

Kistenladen
Jurtenland
Scoutladen
Troyerladen

Ein kurzer Besuch freut uns natürlich...