68786 Beiträge in 8509 Themen - von 3265 Mitglieder - Neuestes Mitglied: Robur-Koffer

collapse

Autor Thema: Endlich ist es soweit  (Gelesen 5381 mal)

Offline perspective0815

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
  • Fahrzeug: LO 2002 A
  • PLZ: 06889
Endlich ist es soweit
« am: Januar 11, 2021, 20:58:37 »
Hallo Forum,

nachdem ich mich vor ca 4 Jahren hier registriert und vorgestellt habe, mich immer mal wieder als stiller Leser reingemogelt habe, ist nun der Tag gekommen, an dem ich endlich sagen kann: Ich habe nun einen "Ello". Habe mir einen LO2002A BJ73 gekauft. Es ist eine Feuerwehr (was es nie werden sollte) und steht nun endlich auf dem Hof.

Nacherster Probefahrt, erstem Liegen bleiben (da nach 2 Jahren Standzeit der Dreck aus dem Tank, den Vergaser zugesetzt hat) und erster Begutachtung habe ich einige Dinge zu erledigt, bevor ich zum TÜV vorfahren kann.

Bei der ersten Sichtung ist mir schon viel aufgefallen und einiges kann ich mir nicht erklären. Hoffe allerdings auf eure Hilfe und Antworten zu meinen Fragen.

Fangen wir also mal an:

Nachdem ich die Anleitung zum Vergaser hier aus dem Forum genutzt habe um alles zu reinigen habe ich einen Startversuch gemacht und er sprang sofort wieder an. Allerding nimmer er nicht richtig Gas an. Also werdeich da wohl nochmal ran müssen. Doch bevor ich das mache, habe ich überlegt, ob es Sinnvoll ist, solch einen Benzinfilter (universal zwischen dem Schlauch) einbaue, um dieses in Zukunft zu verhindern. Habt ihr auch solche Lösung? Wenn ja, welche Filter sind bei euch verbaut?

Außerdem habe ich mal den Ölauffüllstutzen geöffnet und festgestellt, dass dort Ölschaum vorhanden ist. Das kenne ich eigentlich nur von Wassergekühlten Fahrzeugen und hätte es so nicht erwartet. Woher kann das kommen und was kann das sein? Sollte ja nicht normal sein...

Da ich nicht weiß, wie der Wartungszustand der Vorbesitzer so war, werde ich außerdem alle Öle, Filter, Riemen usw. tauschen und wollte gern wissen, ob es eine Art Bestellliste dafür gibt, sodass man nicht alles zusammensuchen muss. Hat sich schonmal Jemand die Mühe gemacht und sowas zusammengestellt?

Achso und vllt noch eine einfache Frage zum erstmaligem Ende meiner Fragerunde. Was war eigentlich für ein Wagenheber verladen? Leider ist solche Ausstattung gänzlich verloren gegangen und muss nun neu beschafft werden.

Ich freu mich auf eure Antworten und grüße mit öligem Handschlag

Marco


Offline Florian_kommt

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 24
  • Fahrzeug: LO 2002 AKSF / MIII Bj.69
  • PLZ: 91710
Re: Endlich ist es soweit
« Antwort #1 am: Januar 12, 2021, 12:02:15 »
Grüß dich Marco,
und Gratulation zu dem mutigen Schritt dir so einen Ello zuzulegen. Gerade jetzt, wo wir alle auch noch die Luftsteuer aufgebrummt bekommen haben  >:(
Hat deine Feuerwehr auch so wenig auf dem Kilometerzähler? Lass dich nicht täuschen, so ne Feuerwehr fährt im Einsatz nur wenige Kilometer und muß dann unter Umständen stundenlang Wasser pumpen unter Volllast. Also hat der Motor schon sehr viel mehr Betriebsstunden als laut Tacho zu vermuten ist.

Der Ölschaum, den du da gefunden hast, kommt daher, wenn man den Motor mal ne viertel Stunde laufen läßt und dann einfach nur wieder abstellt und stehen läßt. Da kommt es schon vor, daß im Motor selbst Kondensat entsteht. Und wenn man den Motor nie richtig warm fährt, wird das immer mehr und dann ensteht eben einfach dieser Ölschaum. Schlimm daran ist auch, daß der Motor innen dann auch Rost ansetzen kann. Am besten nach dem Ölwechseln mal eine ordentliche Runde fahren und hoffen, daß der Rost innen nicht zuviel kaputt macht.
Habe meinen auch erst vor knapp 2 Jahren gekauft und bisher eigentlich nur dran geschraubt in der Freizeit. Eigentlich wollte ich damit nur bissl rumdüsen und Spaß haben. Und tatsächlich ist daraus eher ein Schrauberhobby geworden. Nagut, ich gebe zu auch schon reichlich 3tsd Kilometer geschafft zu haben. Bin sogar schon zweimal bis Eisleben gekommen  :laugh:
...hin und zurück...

Viel Spaß beim Basteln

Offline Toni

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 561
  • Fahrzeug: LD 2202 mit OM 352
  • PLZ: 99713
Re: Endlich ist es soweit
« Antwort #2 am: Januar 12, 2021, 12:08:49 »
Moin Marco, Glückwunsch zum Kauf :)

Wie mein Vorredner (Schreiber..) schon erwähnt, kommt der Schmodder von "nur mal kurz laufen lassen" und ist recht ungesund für den Motor. Raus die Soße, einigermaßen vernünftiges Öl rein und dann mal RICHTIG warm fahren. Nur 20..30 km reichen da leider nicht aus.
Hatte vorletztes Jahr beim Audi 80 nach Ölpumpenschaden Zusatzinstrumente nachgerüstet - das ist erstaunlich. Wasser nach 10km auf 95°, Öl dümpelt noch bei 50..60° rum. Da kommt das Wasser nicht raus, das braucht seine knapp 10 Grad.

Offline Jens Weigel

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 16
  • Fahrzeug: Robur
  • PLZ: 09387
Re: Endlich ist es soweit
« Antwort #3 am: Februar 15, 2021, 19:35:00 »
Glückwunsch zum Robur!
Zur Gasannahme fällt mir direkt die beschleunigerpumpe ein... hast du Feder wieder eingehangen? Die brechen auch sehr gern.

Gruß Jens

Offline Pepsi92

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
  • Fahrzeug: Robur LO 1801A Feuerwehr Bj. 68
  • PLZ: 01744
Re: Endlich ist es soweit
« Antwort #4 am: Februar 19, 2021, 22:02:21 »
Glückwunsch, allzeit viel Spaß, und gute Fahrt!

 

* Benutzer-Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Spenden

Gefällt es euch hier?

* Ersatzteile für Robur

Ersatzteile für den Robur gibt es im Oldtimerlädchen

Oldtimerlaedchen-Schirge
Anton Jäckel
oldtimerlaedchen@yahoo.de
www.oldtimerlaedchen.de
Tel: 01737662947

Bestellungen per E-Mail mit Teilenummern aus dem letzten Ersatzteilkatalog oder direkt im Online-Shop

* Neueste Beiträge

Re: Suche eckige Dachluke von Norbert04
[Gestern um 23:53:23]


Re: Erfahrungsbericht Neuer Anlasser von Headmaster
[Gestern um 19:14:57]


Suche eckige Dachluke von RoBi
[Gestern um 17:51:48]


Re: Wer restauriert mir Garant Bus ? von RoBi
[Gestern um 14:49:15]


Re: Wer restauriert mir Garant Bus ? von drehrumbiene
[Gestern um 12:27:52]


Re: Verschenke LO2002 ex Feuerwehr von synthetik
[April 08, 2021, 19:55:56]


Re: motor OM314? von petrm461
[April 08, 2021, 17:38:41]

* Top Foren

* Webmasters Brotwerwerb

Kistenladen
Jurtenland
Scoutladen
Troyerladen

Ein kurzer Besuch freut uns natürlich...