73333 Beiträge in 9012 Themen - von 3602 Mitglieder - Neuestes Mitglied: HarryR

collapse

Autor Thema: Robur Wohnmobil  (Gelesen 267128 mal)

Offline womo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 563
  • Hochdach
  • Fahrzeug: Robiveco, Trabant 1.3, 2x 601Limo + 1x Kombi, Trabant 600 und Kübel, Wartburg 1.3, HP 350, HP 350-1, Queck Junior, ETZ125, S51, Mifa Fahrrad
  • PLZ: 23898
Re: Robur Wohnmobil
« Antwort #350 am: November 08, 2023, 22:42:29 »
Was habt Ihr da für ein Material genommen?
>>
Gewaschene Fichte wie es Original war.
Grüße Steffen

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen

Offline womo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 563
  • Hochdach
  • Fahrzeug: Robiveco, Trabant 1.3, 2x 601Limo + 1x Kombi, Trabant 600 und Kübel, Wartburg 1.3, HP 350, HP 350-1, Queck Junior, ETZ125, S51, Mifa Fahrrad
  • PLZ: 23898
Re: Robur Wohnmobil
« Antwort #351 am: November 08, 2023, 22:43:52 »
Schaltplan habe ich angefragt, kenne einen, der sowas vielleicht beschaffen kann.
Melde mich, wenn ich was weiß.

Das wäre natürlich DIE LÖSUNG!
Grüße Steffen

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen

Offline womo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 563
  • Hochdach
  • Fahrzeug: Robiveco, Trabant 1.3, 2x 601Limo + 1x Kombi, Trabant 600 und Kübel, Wartburg 1.3, HP 350, HP 350-1, Queck Junior, ETZ125, S51, Mifa Fahrrad
  • PLZ: 23898
Re: Robur Wohnmobil
« Antwort #352 am: Januar 07, 2024, 15:38:39 »
Dämmung! Einer muss ja die Klimaziele einhalten..  :D
Ich habe zwischenzeitlich alles mit Armaflex xg 19mm und die Träger mit 10mm gedämmt. Das war ne ordentliche Fummelarbeit und hat tatsächlich länger gedauert als im Vorfeld kalkuliert. Ich habe das dann alles mal mit der Wärmebildkamera abgefahren um auch die kleinen Stellen auszumerzen. Dabei habe ich mich bei der großen Tür nachträglich für eine zweite Dichtebene entschieden und nachgerüstet. Das hat richtig was gebracht.
« Letzte Änderung: Januar 07, 2024, 15:52:46 von womo »
Grüße Steffen

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen

Offline womo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 563
  • Hochdach
  • Fahrzeug: Robiveco, Trabant 1.3, 2x 601Limo + 1x Kombi, Trabant 600 und Kübel, Wartburg 1.3, HP 350, HP 350-1, Queck Junior, ETZ125, S51, Mifa Fahrrad
  • PLZ: 23898
Re: Robur Wohnmobil
« Antwort #353 am: Januar 07, 2024, 15:56:25 »
Die Wärmebildkamera zeigt einem schonungslos wo man nachlässig gedämmt oder eben noch dämmen muss. Die zweite Dichteben habe ich mit verschweißten Leisten und Türgummi gelöst. Leider habe ich kein Nachher Foto mit der WBK gemacht.
Die Rohinstallation der Aufbauelektrik ist auch erledigt und verschwindet nachher komplett in einem Oberschrank. Die 220V Landstrom Elektrik ist auch schon roh verlegt und dient nun schon für die Bauheizung etc.
« Letzte Änderung: Januar 07, 2024, 16:02:51 von womo »
Grüße Steffen

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen

Offline womo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 563
  • Hochdach
  • Fahrzeug: Robiveco, Trabant 1.3, 2x 601Limo + 1x Kombi, Trabant 600 und Kübel, Wartburg 1.3, HP 350, HP 350-1, Queck Junior, ETZ125, S51, Mifa Fahrrad
  • PLZ: 23898
Re: Robur Wohnmobil
« Antwort #354 am: Januar 07, 2024, 16:03:43 »
Nach reichlicher Überlegung habe ich mich dann doch dazu entschlossen den freien Raum hinter den Radhäusern zu nutzen. So sind in der Abtrennung Felder entstanden, die unsere Lautsprecher tragen werden und die ersten Lichtschalter die man betätigen muss, wenn man die große Tür öffnet, so wie z.B. das Hauptlicht innen und alle Lichter für außen.
« Letzte Änderung: Januar 07, 2024, 16:07:07 von womo »
Grüße Steffen

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen

Offline womo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 563
  • Hochdach
  • Fahrzeug: Robiveco, Trabant 1.3, 2x 601Limo + 1x Kombi, Trabant 600 und Kübel, Wartburg 1.3, HP 350, HP 350-1, Queck Junior, ETZ125, S51, Mifa Fahrrad
  • PLZ: 23898
Re: Robur Wohnmobil
« Antwort #355 am: Januar 07, 2024, 16:23:14 »
Nun ist es endlich so weit. Die Fahrelektrik ist an der Reihe.
Es wird ein kompletter Neubau aus Fahrzeugrelevanten Standart Sachen und eben auch Iveco spezifischen Bauteilen. Wie zum Beispiel der Lenkstockschalter und die Armaturen und das Armaturenbrett. Hier wollten wir aus einem Iveco den Kabelbaum gewinnen oder eben so viele Fotos machen um den Kabelbaum kopieren zu können. Das hat sich um 2 Monate verschoben!
Da man sich im Vorfeld auf fremde Menschen verlässt, die ihre Zusagen nicht halten können weil die Eigentumsverhältnisse oder spontane Umentscheidungen dazu führen das man an die Fahrzeuge nicht mehr ran kommt sind wir nun dazu gezwungen gewesen alles selbst zu machen und heraus zu suchen. Somit haben wir damit mit ziemlich genau 2 Monaten Verspätung begonnen. Das Resultat ist nun, das wir bei Temperaturen um die Null Grad draußen diese fummeligen Sachen machen. Gestern bei minus 2 Grad war das nach 6 Stunden einfach zu kalt zum weitermachen. Nebenbei hat es durch die Kälte noch zwei Gehäuse der Schalter und meinen Gehörschutz zerbrochen.
Trotzdem ist der Freund guter Dinge, das es gut wird.
Alles was ich im Vorfeld schon vorbereiten konnte habe ich versucht zu erledigen. Wie zum Beispiel ein 15 Ader Kabel von vorne nach hinten einlegen, überall schon mal Massepunkte und die Blinker und die Seiten- und Positionslichter verbinden. Die Spiegel habe ich die Rohre angebohrt und das Kabel so gut es geht durchgeführt um davon später so wenig wie möglich zu sehen.
Auf Grund der Kälte und der Tatsache, das ich meine Standheizung noch nicht fertig eingebaut habe, mussten wir uns mit dem guten Chinakracher behelfen. Das hat auch echt gut geklappt…
« Letzte Änderung: Januar 07, 2024, 16:44:55 von womo »
Grüße Steffen

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen

Offline Toni

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 997
    • Glasperlenstrahlen - VEB Glasperle
  • Fahrzeug: LD 2202 mit OM 352
  • PLZ: 99713
Re: Robur Wohnmobil
« Antwort #356 am: Januar 07, 2024, 21:19:13 »
Schöner Fortschritt (und schöne Scheibenwischer  :angel:)
Schaltplan direkt von Iveco habe ich nochmal nachgefragt, aber wie du schon schreibst, wenn man sich auf Menschen verlässt...  ::)


Offline womo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 563
  • Hochdach
  • Fahrzeug: Robiveco, Trabant 1.3, 2x 601Limo + 1x Kombi, Trabant 600 und Kübel, Wartburg 1.3, HP 350, HP 350-1, Queck Junior, ETZ125, S51, Mifa Fahrrad
  • PLZ: 23898
Re: Robur Wohnmobil
« Antwort #357 am: Januar 08, 2024, 14:18:54 »
Etwas off-topic...
Ich suche einen Wandler von 24V auf 12V der leise ist.
Ich habe hier einen Konverter mit 60A der aber so laute Lüfter hat, das man das Gebläse des Wärmetauscher nicht hört!
Wenn also da jemand einen Tip hätte...
Grüße Steffen

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen

Offline RoBi

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 2303
  • Fahrzeug: LD 2002 A (ex-Mz) mit Womo-Aufbau
Re: Robur Wohnmobil
« Antwort #358 am: Januar 08, 2024, 15:36:13 »
Victron MPPT Lader macht aus Solarstrombis 100 V Eingang am Ausgang 12 o 24 V 50 A ohne Lüfter.
Vielleicht kann man das ja benutzen.
Was konkret soll 12V bekommen? Nur ein Gerät, oder der komplette Aufbau?
Ich bin dann mal weg....

Offline womo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 563
  • Hochdach
  • Fahrzeug: Robiveco, Trabant 1.3, 2x 601Limo + 1x Kombi, Trabant 600 und Kübel, Wartburg 1.3, HP 350, HP 350-1, Queck Junior, ETZ125, S51, Mifa Fahrrad
  • PLZ: 23898
Re: Robur Wohnmobil
« Antwort #359 am: Januar 08, 2024, 16:20:17 »
12 V ist für den Scheibenwischer, Lüftung im Wärmetauscher, Radio und 2x USB Dosen vorgesehen
« Letzte Änderung: Januar 08, 2024, 16:21:57 von womo »
Grüße Steffen

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen

Offline Toni

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 997
    • Glasperlenstrahlen - VEB Glasperle
  • Fahrzeug: LD 2202 mit OM 352
  • PLZ: 99713
Re: Robur Wohnmobil
« Antwort #360 am: Januar 08, 2024, 17:21:45 »
24V Wischermotoren habe ich noch liegen von meinem. Der Intervallschalter macht die 24V problemlos mit.
Gebläse würde ich mit zwei fetten Widerständen regeln, dann hast du gleich zwei verschiedene Stufen.
Radio gibt es mittlerweile recht brauchbar und bezahlbar in 24V und USB Buchsen fürs 24V Bordnetz auch.

Dürfte alles in allem billiger werden, als ein leiser Wandler - außer, die Wischermotoren werden teuer  :laugh:

Offline womo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 563
  • Hochdach
  • Fahrzeug: Robiveco, Trabant 1.3, 2x 601Limo + 1x Kombi, Trabant 600 und Kübel, Wartburg 1.3, HP 350, HP 350-1, Queck Junior, ETZ125, S51, Mifa Fahrrad
  • PLZ: 23898
Re: Robur Wohnmobil
« Antwort #361 am: Januar 08, 2024, 21:03:18 »
Danke Toni. Den Rest machen wir morgen per Telefon.
Grüße Steffen

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen

Offline womo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 563
  • Hochdach
  • Fahrzeug: Robiveco, Trabant 1.3, 2x 601Limo + 1x Kombi, Trabant 600 und Kübel, Wartburg 1.3, HP 350, HP 350-1, Queck Junior, ETZ125, S51, Mifa Fahrrad
  • PLZ: 23898
Re: Robur Wohnmobil
« Antwort #362 am: Januar 09, 2024, 20:13:43 »
Meinen Goldstaub bearbeitet.  ;D
Da ich selbst bei der Elektrik nicht viel machen kann, habe ich mich heute mal mit meiner noch immer zerlegten Sonnenschute befasst.
Den Kunststoff habe ich tatsächlich poliert bekommen und es sieht richtig sauber aus.
Da bin ich extra noch schnell zum Baumarkt gefahren und habe M3 Schrauben und Ringe und Federringe geholt und konnte es nicht abwarten die Schute zusammen zu bauen. Nun verschwindet der Goldstaub wieder gut verpackt im Regal und wartet auf wärmeres Wetter um angebaut zu werden.
« Letzte Änderung: Januar 09, 2024, 20:21:03 von womo »
Grüße Steffen

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen

Offline msTrabant

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 485
  • Fahrzeug: Robur LD3001 2xBus 1xAllradkoffer 1xPritsche
  • PLZ: 04207
Re: Robur Wohnmobil
« Antwort #363 am: Januar 09, 2024, 22:36:33 »
Sehr chic. Was für eine Politur hast du denn genommen dafür? Maschinell nehme ich an wenn ich die Pads da sehe.

Offline womo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 563
  • Hochdach
  • Fahrzeug: Robiveco, Trabant 1.3, 2x 601Limo + 1x Kombi, Trabant 600 und Kübel, Wartburg 1.3, HP 350, HP 350-1, Queck Junior, ETZ125, S51, Mifa Fahrrad
  • PLZ: 23898
Re: Robur Wohnmobil
« Antwort #364 am: Januar 10, 2024, 21:39:48 »
Oha, da müsste ich noch einmal nachsehen. Aber ich habe alles ausprobiert was im Regal stand. Am Ende habe ich den Kunststoff mit 3000er und 4000er Papier leicht geschliffen um die Microkratzer weg zu bekommen und dann mit Politur geschliffen und nach dem Ablüften nur mit einem Baumwolltuch abpoliert. Das war´s eigentlich schon. Wenn man jetzt noch weiter ins Detail gehen würde, könnte man mit Sicherheit die etwas tieferen Kratzer ausschleifen und jeden Arbeitsschritt länger machen, dann wäre das Ergebnis bestimmt perfekt. Mir reicht das so schon. Es ist auf jeden Fall bedeutend besser als nur immer gereinigt  ;)
Grüße Steffen

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen

Offline womo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 563
  • Hochdach
  • Fahrzeug: Robiveco, Trabant 1.3, 2x 601Limo + 1x Kombi, Trabant 600 und Kübel, Wartburg 1.3, HP 350, HP 350-1, Queck Junior, ETZ125, S51, Mifa Fahrrad
  • PLZ: 23898
Re: Robur Wohnmobil
« Antwort #365 am: Februar 18, 2024, 18:44:35 »
Was soll ich sagen?
Die Fahrelektrik ist abgeschlossen.
Ich bewundere meinen Freund für seine Geduld.
Wir haben uns einigen Herausforderungen gestellt.
Die größten Aufgaben stellte uns immer wieder das die Bordelektrik auf 24V läuft und einige Bauteile aber auf 12V. Und so mussten wir einige Konverter und einen zweiten 12V Kreis bauen. Sonderwünsche wurden dabei berücksichtigt, wie zum Beispiel die Spiegelheizung, Nebelscheinwerfer, gelbe Zusatzscheinwerfer mit über Fernlicht, oder mein Trainhorn, wo der Kompressor 12V bekommt und der Schalter und das Magnetventil 24V. Die Armaturen vom Iveco haben wir auch durchgemessen und alles belegen können. Einige Extrawünsche zu den Kontrollampen konnten wir auch realisieren. So zum Beispiel habe ich nun wieder eine Kontrollampe für das Bremslicht, dieses Mal aber sogar im Kombiinstrument. Alles was irgendwie ging haben wir über Relais geschalten. Das macht es total entspannt.
Und noch einen Dank an Toni für die 24V Scheinenwischermotoren.
Die Scheibenwischergestänge ist eine eigene Kontruktion, da ich nur einen Motor haben wollte und auch Intervall und so weiter. Iveco hat das nicht. So kam hier die RoBuR Schaltung und auch der Schalter zum Einsatz.
Die Anhängersteckdose haben wir wieder in zweifach ausgeführt. 7 und 13 Polig. So brauche ich keine Adapter mehr.
In Summe bin ich total begeistert das jetzt alles funktioniert. Auch wenn ich an Tag zwei mit meinem Verständnis nicht mehr mitkam…  :D
« Letzte Änderung: Februar 18, 2024, 19:00:55 von womo »
Grüße Steffen

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen

Offline womo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 563
  • Hochdach
  • Fahrzeug: Robiveco, Trabant 1.3, 2x 601Limo + 1x Kombi, Trabant 600 und Kübel, Wartburg 1.3, HP 350, HP 350-1, Queck Junior, ETZ125, S51, Mifa Fahrrad
  • PLZ: 23898
Re: Robur Wohnmobil
« Antwort #366 am: Februar 18, 2024, 19:55:01 »
Zu den ganzen kleinen Sachen wollte ich nicht so viel zu schreiben, außer die Schublade für die Dieseltanks der Standheizung. Die Standheizung ist übrigens noch immer die vom verbrannten Bus. Ich musste lediglich das Bedienteil neu beschaffen und die Kabel verlängern. Das war’s schon und sie läuft.
Nun zur Schublade.
Hier habe ich zwei Schwerlastauszüge von Junkers verwendet. Diese kombiniert mit einer Schublade für die Tanks und ordentliche Halter li und re, welche am Unterboden verschraubt werden. Die Entriegelung habe ich mit einander verschweißt um diese Einhändig bedienen zu können. Das habe ich in meinem Bulli mittlerweile seit 4 Jahren und hat sich bestens bewährt.
« Letzte Änderung: Februar 18, 2024, 20:02:04 von womo »
Grüße Steffen

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen

Offline womo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 563
  • Hochdach
  • Fahrzeug: Robiveco, Trabant 1.3, 2x 601Limo + 1x Kombi, Trabant 600 und Kübel, Wartburg 1.3, HP 350, HP 350-1, Queck Junior, ETZ125, S51, Mifa Fahrrad
  • PLZ: 23898
Re: Robur Wohnmobil
« Antwort #367 am: Februar 18, 2024, 20:05:21 »
Und dann gibt es da noch den A-Brett Umbau. Als erstes habe ich alle Scharniere gangbar gemacht und neu eingenietet. Die Bleche wurden für meine Schalteranordnung umgeändert. Die Klappe ist mein Versuchsprojekt und ist bei dem Versuch es mit Kunstleder zu beziehen wieder rausgeflogen. Dann habe ich die Konturen mit Schaum in Form gebracht und weiter bearbeitet bis ich es mit Filz beziehen konnte. Bei der Gelegenheit konnte ich gleich mal mit meinem Uralt Schriftzug rumspielen. Das hat besser geklappt als erhofft.
Jetzt hab ich richtig Bock auf Filzen bekommen, so wie „Öko-Ute“ nur in cool…  :D
« Letzte Änderung: Februar 18, 2024, 20:13:40 von womo »
Grüße Steffen

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen

Offline womo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 563
  • Hochdach
  • Fahrzeug: Robiveco, Trabant 1.3, 2x 601Limo + 1x Kombi, Trabant 600 und Kübel, Wartburg 1.3, HP 350, HP 350-1, Queck Junior, ETZ125, S51, Mifa Fahrrad
  • PLZ: 23898
Re: Robur Wohnmobil
« Antwort #368 am: Februar 18, 2024, 20:15:25 »
Das was von Werk aus komplett unterlassen wurde.
Hohlraumversiegelung!
Die Busfahrer wissen was ich damit meine. Eine Hohlraumversiegelung wurde nach meiner Erfahrung im Werk einfach mal stumpf nicht gemacht. Vielleicht hat da jemand andere Erfahrung gemacht?
Ich habe mich wieder für Fluidfilm entschieden, da ich damit sehr gute Erfahrungen gemacht habe. Ich habe alle Hohlräume vom Fahrzeuginneren im Abstand von ca 60cm ordentliche Löcher mit einem Durchmesser von 1,8cm gebohrt. So konnte ich mit hoher Wahrscheinlichkeit fast alle Flächen innen mit der Sonde bearbeiten. Wenn das Wetter im Frühjahr wieder offen ist, gibt es das noch einmal von unten.
Es fühlt sich einfach besser an wenn man auch seine Hohlräume bedenkt  ;)
« Letzte Änderung: Februar 18, 2024, 20:25:30 von womo »
Grüße Steffen

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen

Offline womo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 563
  • Hochdach
  • Fahrzeug: Robiveco, Trabant 1.3, 2x 601Limo + 1x Kombi, Trabant 600 und Kübel, Wartburg 1.3, HP 350, HP 350-1, Queck Junior, ETZ125, S51, Mifa Fahrrad
  • PLZ: 23898
Re: Robur Wohnmobil
« Antwort #369 am: Februar 25, 2024, 16:56:21 »
…imitiertes Kunstlederimitat :angel:
So etwas mache ich nie wieder. Jedenfalls nicht wenn es so filigran ist.
Aber, das A-Brett ist fast einbaufertig.
« Letzte Änderung: Februar 25, 2024, 16:58:37 von womo »
Grüße Steffen

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen

Offline Toni

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 997
    • Glasperlenstrahlen - VEB Glasperle
  • Fahrzeug: LD 2202 mit OM 352
  • PLZ: 99713
Re: Robur Wohnmobil
« Antwort #370 am: Februar 25, 2024, 19:05:34 »
Sieht aber gut aus! (Wobei es bei mir alles schwarz sein muss...  :D)

 

* Benutzer-Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Spenden

Gefällt es euch hier?

* Ersatzteile für Robur

Ersatzteile für den Robur gibt es im Oldtimerlädchen

Oldtimerlaedchen-Schirge
Anton Jäckel
oldtimerlaedchen@yahoo.de
www.oldtimerlaedchen.de
Tel: 01737662947

Bestellungen per E-Mail mit Teilenummern aus dem letzten Ersatzteilkatalog oder direkt im Online-Shop

* Neueste Beiträge

* Top Foren

* Webmasters Brotwerwerb

Kistenladen
Jurtenland
Scoutladen
Troyerladen

Ein kurzer Besuch freut uns natürlich...