67753 Beiträge in 8390 Themen - von 3151 Mitglieder - Neuestes Mitglied: steve.112

collapse

Autor Thema: Suche Hilfe für unseren ROBUR 1801 A in 19372 Ziegendorf!  (Gelesen 1876 mal)

Offline Artwork

  • noch neu hier
  • Beiträge: 3
  • Fahrzeug: LO 1801 A
  • PLZ: 19372
Hallo
Ich suche jemanden privat oder Profi der sich mit dem ROBUR 1801 A auskennt. Die Kupplung hat keinen Wiederstand (Druck). Fahrzeug wurde 06/2018 liebevoll in Berlin restauriert und mit H-Kennzeichen versehen. Jetzt steht die Feuerwehr Bj 12/1968 in einer Zeltgarage in 19372 Ziegendorf.

Wer kann helfen oder kennt jemanden im Robur Club der aus der Gegend Mecklenburg - Vorpommern kommt. Selbstverständlich übernehmen wir die Kosten sowohl für die Reparatur als auch für Anfahrt usw. in Absprache.

MfG Teichert

Offline msTrabant

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 235
  • Fahrzeug: Robur LD3001 2xBus 1xPritsche
  • PLZ: 04207
Re: Suche Hilfe für unseren ROBUR 1801 A in 19372 Ziegendorf!
« Antwort #1 am: Juli 22, 2020, 14:44:50 »
Was ist es denn für eine Kupplungsbetätigung? mechanisch oder hydraulisch.
Sehrt mal nach ob das Seil gerissen ist oder entlüftet den Nehmerzylinder.

Offline Artwork

  • noch neu hier
  • Beiträge: 3
  • Fahrzeug: LO 1801 A
  • PLZ: 19372
Re: Suche Hilfe für unseren ROBUR 1801 A in 19372 Ziegendorf!
« Antwort #2 am: Juli 22, 2020, 14:51:01 »
Vielen Dank erst einmal.

Die Kupplung ist hydraulisch. Mein Mann vor Ort (kein KFZ Mechaniker) sagt, er kommt an den Zylinder zum entlüften nicht ran. Braucht man zum entlüften eine Montagegrube?

Offline msTrabant

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 235
  • Fahrzeug: Robur LD3001 2xBus 1xPritsche
  • PLZ: 04207
Re: Suche Hilfe für unseren ROBUR 1801 A in 19372 Ziegendorf!
« Antwort #3 am: Juli 22, 2020, 14:56:31 »
Na entweder von unten oder innen die Haube aufmachen. Grube braucht man bei der Fahrzeghöhe nicht und wäre auch schlimm wenn das so wäre.

Offline Artwork

  • noch neu hier
  • Beiträge: 3
  • Fahrzeug: LO 1801 A
  • PLZ: 19372
Re: Suche Hilfe für unseren ROBUR 1801 A in 19372 Ziegendorf!
« Antwort #4 am: Juli 22, 2020, 15:09:05 »
Das hört sich doch schon mal gut an.

Ich hatte ja die Hoffnung, dass im ländlichen Gebiet jede Traktor Werkstatt so etwas beheben kann. Aber keiner ist so richtig interessiert, wenn das Fahrzeug nicht direkt auf dem Hof steht. Unsere hauseigene KFZ Werkstatt in Berlin, die auch die Restaurierung übernommen haben, sind leider krankheitsbedingt auch vorerst ausgefallen.

Vielleicht findet sich doch noch jemand über das Forum. Die Hoffnung stirbt zuletzt!

Vielen Dank
MfG Teichert

Offline Norbert04

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 2062
  • der Kipperfahrer
  • Fahrzeug: LD 3004
  • PLZ: 04205
Re: Suche Hilfe für unseren ROBUR 1801 A in 19372 Ziegendorf!
« Antwort #5 am: Juli 25, 2020, 18:29:37 »
die hydraulische Kupplung ist gern etwas pflegebedürftig nach längerer Standzeit, mit entlüften vor Ort sollte aber zumindest der Weg zur Werkstatt kein Problem sein
am Besten zu dritt: 1 Mann am Entlüfter, einer pumpt drin und einer vergisst das nachfüllen nicht
allerdings sollte man ein Entlüftungbesteck basteln ( Flasche + Schlauch), da bei dieser Übung schnell ein halber Liter durchgeht (wegen der Lage der Teile und Luftsack) und vorzugsweise am Entlüfter einen Ringschlüssel nutzen
immer schön voll

Offline Offroad und so

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
  • PLZ: 19230
Re: Suche Hilfe für unseren ROBUR 1801 A in 19372 Ziegendorf!
« Antwort #6 am: August 08, 2020, 12:27:32 »
 :angel: Bin schon dran, Montag 13,00Uhr läuft wieder.

Auf dem Bild ist die Umlenkung vom Pedalhebel auf den Kolben des Geberzylinders zu sehen. Wenn dieses Gelenk z.B. durch Rost zu schwergängig dreht, wird der Hydraulikkolben nicht 100% gerade geführt sondern wird nach unten gedrückt. Das führt dazu das der Kolben im Zylinder unten schleift. Mit jeder Betätigung schleift dieser dann ein Oval in den Zylinder. Irgendwann ist der Zylinder dann ein Ei, welches die Dichtungen am Kolben nicht mehr abdichten können und der Arbeitsdruck nicht mehr aufgebaut werden kann. Hier musste ein neuer Geberzylinder her.
« Letzte Änderung: August 08, 2020, 12:41:16 von Offroad und so »

Offline Offroad und so

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
  • PLZ: 19230
Re: Suche Hilfe für unseren ROBUR 1801 A in 19372 Ziegendorf!
« Antwort #7 am: August 10, 2020, 17:45:35 »
 8) erledigt, Probefahrt überstanden
« Letzte Änderung: August 10, 2020, 17:50:20 von Offroad und so »

Offline RoBi

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1503
  • Fahrzeug: LD 2002 A (ex-Mz) mit Womo-Aufbau
  • PLZ: 04105
Re: Suche Hilfe für unseren ROBUR 1801 A in 19372 Ziegendorf!
« Antwort #8 am: August 10, 2020, 20:17:57 »
Haha, wird ja auch Zeit. Die Räder setzen schon Spinnweben an.

wie ich sehe, betreibst du auch schon Nachwuchsförderung....

Grüße, Sven und RoBi
Robur im Museum ist wie Asche in der Urne. Nur auf der Straße leben sie weiter!
Unser RoBi hat schon DDR - BRD - Frankreich - Spanien - Luxemburg - Andorra - Portugal - Polen - Slowenien - Österreich - Litauen - Lettland - Estland gesehen.

Offline Offroad und so

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
  • PLZ: 19230
Re: Suche Hilfe für unseren ROBUR 1801 A in 19372 Ziegendorf!
« Antwort #9 am: August 10, 2020, 20:21:15 »
 8) na klar. im Bild- Paul, 6 Jahre alt, fährt seit 5!! Jahren Offroad mit Quad, steht auf alles mit Allrad, besonders auf Klassiker wie LO, W50 L60 u.s.w
« Letzte Änderung: August 10, 2020, 20:30:59 von Offroad und so »

 

* Benutzer-Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Spenden

Gefällt es euch hier?

* Ersatzteile für Robur

Ersatzteile für den Robur gibt es im Oldtimerlädchen

Oldtimerlaedchen-Schirge
Anton Jäckel
oldtimerlaedchen@yahoo.de
www.oldtimerlaedchen.de
Tel: 01737662947

Bestellungen per E-Mail mit Teilenummern aus dem letzten Ersatzteilkatalog oder direkt im Online-Shop

* Neueste Beiträge

Re: Starterakku vs. Supercap von RoBi
[Heute um 17:58:26]


Re: Starterakku vs. Supercap von onmarkus
[Heute um 14:34:34]


Re: Starterakku vs. Supercap von RoBi
[Heute um 09:51:41]


Re: Starterakku vs. Supercap von onmarkus
[Heute um 09:40:11]


Re: neue Bremskraftverstärker / Bremse fest von RoBi
[September 18, 2020, 17:36:26]


Re: neue Bremskraftverstärker / Bremse fest von coolaf
[September 17, 2020, 21:01:55]


Re: neue Bremskraftverstärker / Bremse fest von coolaf
[September 17, 2020, 20:58:55]

* Top Foren

* Webmasters Brotwerwerb

Kistenladen
Jurtenland
Scoutladen
Troyerladen

Ein kurzer Besuch freut uns natürlich...