67345 Beiträge in 8356 Themen - von 3123 Mitglieder - Neuestes Mitglied: ElKuSiMi

collapse

Autor Thema: Warmstart  (Gelesen 633 mal)

Offline Ulrich

  • noch neu hier
  • Beiträge: 2
  • Fahrzeug: LO 2002 A
  • PLZ: 86165
Warmstart
« am: Juli 18, 2020, 19:25:27 »
Mein LO 2002 A hat Warmstartprobleme, kann mir jemand einen Tip zur rep. geben

Offline Ello_2500

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1528
  • 0160/7206158
  • Fahrzeug: LO 2500 (Deutz-Diesel), Trabant Kübel, JAWA 250 Perak
  • PLZ: 01904
Re: Warmstart
« Antwort #1 am: Juli 18, 2020, 20:24:41 »
Hallo Ulrich,
EIN Tip wird da nicht ausreichen.
Das ist sicher wie immer eine Summe von Möglichkeiten, die im Zusammenspiel dann das richtige bewirken (können).

Bemühe hier bitte einmal die Suche.
Da gibt es bereits mehrere Anfragen und Diskussionsrunden darüber.

Erst wenn dann wirklich nichts mehr helfen sollte und du deinen Fehler beim Warmstart näher und detaillierter beschreiben kannst, dann kommen wir hier sicher mit dir ins Gespräch.

Der Ello hat sein Eigenleben-und das muss man mögen.
Viele Grüße aus der Oberlausitz
Thomas

Biete: Motorhaube und graue Leder, neu
          und gebraucht,
          Scheibenwischermotoren li/re
          Spiegel ("Fliegenklatschen") - neu

Offline Toni

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 350
  • Fahrzeug: LD 2202 mit OM 352
  • PLZ: 99713
Re: Warmstart
« Antwort #2 am: Juli 18, 2020, 20:47:44 »
Da ich es schon öfters hatte an anderen Fahrzeugen: Kerzenstecker! Ich verbaue nur noch NEUE Stecker, also auch keine neue alte Lagerware, bevorzugt NGK.
Damit springt sogar der 6V Trabant warm wieder mit 54 Jahre alten Zündspulen an.

Offline RoBi

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1426
  • Fahrzeug: LD 2002 A (ex-Mz) mit Womo-Aufbau
  • PLZ: 04105
Re: Warmstart
« Antwort #3 am: Juli 19, 2020, 00:50:14 »
Lösung sollte die 9V-Zündspule mit Vorwiderstand und Überbrückungsrelais bringen.

Hat bei Vielen ein Wunder bei diesem Thema bewirkt.

Ursache vom Warmstart ist häufig der Spannungsabfall beim Starten in Verbindung mit warmer Zündspule und nicht ganz frischerm Akku.

Sven und RoBi
Robur im Museum ist wie Asche in der Urne. Nur auf der Straße leben sie weiter!
Unser RoBi hat schon DDR - BRD - Frankreich - Spanien - Luxemburg - Andorra - Portugal - Polen - Slowenien - Österreich - Litauen - Lettland - Estland gesehen.

Offline Markusx69

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
  • Fahrzeug: Robur LO 2002AKF BJ82
  • PLZ: 76337
Re: Warmstart
« Antwort #4 am: Juli 20, 2020, 11:28:01 »
Hallo zusammen,
an meinem Robur wurde bereits vom Vorbesitzer die Vorwärmung für die Ansaugbrücke entfernt und beide Öffnungen verschlossen (also das etwas dünnere Rohr welches vom Auspuffkrümmer zum Ansaugkrümmer geht). Dieses Rohr fehlt auch bei meinem Ersatzmotor - im Forum habe ich auch schon einiges darüber gelesen, wo empfohlen wird es zu entfernen.
Ich habe mich damals gewundert was da "fehlt" und etwas recherchiert.

Kurzum, ich hatte bisher gar keine Probleme ihn warm zu starten, sprang immer tadellos an. Kann aber natürlich auch an einer Kombination aus anderen Dingen liegen, aber da das Entfernen recht problemlos ist wäre es einen Versuch wert.

Gruß Markus

Offline Florian_kommt

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 22
  • Fahrzeug: LO 2002 AKSF / MIII Bj.69
  • PLZ: 91710
Re: Warmstart
« Antwort #5 am: Juli 22, 2020, 07:25:34 »
Hallo,

Ich glaube ja auch, daß dieses kleine Rohr für die Vergaserfuß-Erwärmung Schuld ist für die meisten Warmstartprobleme, wenn der Motor ansonsten recht gut anspringt.
Ich habe es etwas anders gelöst, indem ich ansaugbrückenseitig die Verschraubung gelöst habe und ein Metallplättchen eingelegt habe um so zu verhindern, daß heiße Abgase bis zum Vergaserfuß gelangen. Hat den Vorteil, wenn man mal bei kalter Witterung unterwegs ist und der Vergaser vereisen sollte, das Plättchen entfernen kann und die vorgesehene Erwärmung die Vereisung verhindert.

Gruß Michael

Offline Ulrich

  • noch neu hier
  • Beiträge: 2
  • Fahrzeug: LO 2002 A
  • PLZ: 86165
Re: Warmstart
« Antwort #6 am: Juli 23, 2020, 19:09:42 »
Hallo Toni, ich glaube Dein Tipp war der richtige, habe gestern neue Kerzen und neue Bosch-Stecker eingebaut und heute die erste Testfahrt gemacht und er sprang nach 10 Min. und
auch nach 15 und 20 Min. wieder an. Vorher war das die Kritische Zeit, wenn ich ihn ausgemacht habe und innerhalb von 4 Min. neu gestartet habe sprang er an, aber nach 10 Min.
sprang er nicht mehr an, erst nach ca. 60 Min. wenn er abgekühlt war. Weitere Testfahrten werde ich durchführen, 30 Min. über die Autobahn, aber erst zu Hause an der Werkstatt aus machen.
Hallo Markus, an meinem LO ist das Rohr auch nicht vorhanden, hab lange danach gesucht bis ich die Verschraubungen am ende der Abgasbrücke und unter dem Vergaser gefunden
habe.

Offline onmarkus

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 60
  • PLZ: 86368
Re: Warmstart
« Antwort #7 am: Juli 29, 2020, 20:48:46 »
Bei mir hat das aufbohren der Düße hinter der Schnellstopffdüsse auf 1mm sher viel gebracht wenn nicht den meisten erfolgt!!

Offline Toni

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 350
  • Fahrzeug: LD 2202 mit OM 352
  • PLZ: 99713
Re: Warmstart
« Antwort #8 am: Juli 29, 2020, 22:29:51 »
Das ist aber so nicht vom Hersteller vorgesehen, die Leerlaufdüse aufzubohren. Wenn, dann macht man das in 0,05mm Schritten mittels Düsenreibahle.

 

* Benutzer-Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Spenden

Gefällt es euch hier?

* Ersatzteile für Robur

Ersatzteile für den Robur gibt es im Oldtimerlädchen

Oldtimerlaedchen-Schirge
Anton Jäckel
oldtimerlaedchen@yahoo.de
www.oldtimerlaedchen.de
Tel: 01737662947

Bestellungen per E-Mail mit Teilenummern aus dem letzten Ersatzteilkatalog oder direkt im Online-Shop

* Neueste Beiträge

Re: Dieselmotor Robur von Robert
[Heute um 07:24:02]


Re: Dieselmotor Robur von Combiquick
[Gestern um 22:22:35]


Dieselmotor Robur von Robert
[Gestern um 21:49:47]


Re: Garant K30 Teile von Schneck
[Gestern um 09:29:38]


Re: Vorspur Allrad-Vorderachse von RoBi
[August 02, 2020, 20:38:00]


Re: Garant K30 Teile von Christian
[August 02, 2020, 19:23:06]


Re: Garant K30 Teile von Schneck
[August 02, 2020, 19:18:36]

* Top Foren

* Webmasters Brotwerwerb

Kistenladen
Jurtenland
Scoutladen
Troyerladen

Ein kurzer Besuch freut uns natürlich...