62165 Beiträge in 7678 Themen - von 2691 Mitglieder - Neuestes Mitglied: MathiasK

collapse

Autor Thema: Was soll ich auf eine längere Tour mitnehmen ...  (Gelesen 204 mal)

Offline Geckinchen2

  • noch neu hier
  • Beiträge: 4
  • Einfach kann jeder
    • Auf und davon
  • Fahrzeug: eigentlich LO2002A ist aber jetzt ein WD2002A
  • PLZ: 64832
Was soll ich auf eine längere Tour mitnehmen ...
« am: Juli 10, 2018, 07:35:25 »
Da ich in diesem Jahr noch eine längere Tour mit meinem Robur plane,
mache ich mir Gedanken über die Ersatz und Verschleissteile die ich dabei haben sollte.

Ein paar Infos ...
  • Den entsprechenden Threat bezüglich Fahrzeugabholung habe ich schon mal als Grundlage vorgesehen, allerdings denke ich dass ich deutlich mehr brauche
  • Der Trip wird ca. 8-10000 km lang sein
  • Teile für den Motor und Getriebe nicht, denn ich habe ja einen anderen Motor (OM314)
  • Ich kann auf alle Teile zurückgreifen, da ich noch einen fast kompletten Robur zu stehen habe
  • Es sollten am Ende nicht mehr als 100 kg zusammen kommen

Ich bin für alle Anregungen dankbar
Lg Guido

Offline ulli

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 575
  • An der Atlantikküste in Portugal
Re: Was soll ich auf eine längere Tour mitnehmen ...
« Antwort #1 am: Juli 10, 2018, 09:13:26 »
Hallo

Event Radlagersatz Bremszylinder wenn nicht erst überholt
Werkzeug, Öl , Schrauben Kardanwelle
Oder alles vorher schick machen
wo geht's hin??

Offline LAK1-Med

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 645
  • Fahrzeug: LO 2002-AFC 5; LO 2002-AFC 6
Re: Was soll ich auf eine längere Tour mitnehmen ...
« Antwort #2 am: Juli 10, 2018, 11:55:22 »
Evtl. ein Verteilergetriebe zu Hause auf eine Palette legen damit es in Zweifelsfall die Spedition bringt.
  • Den entsprechenden Threat bezüglich Fahrzeugabholung habe ich schon mal als Grundlage vorgesehen, allerdings denke ich dass ich deutlich mehr brauche
Warum denkst du denn, dass du mehr Ersatzteile brauchst als um eine Ruine abzuholen?
Wenn die Bremsen gemacht sind, alle Öle gewechselt und ein zuverlässiger Motor verbaut wurde seh ich da außer den bereits genannten Kleinigkeiten nichts wesentliches. Lager, Bremsschlauch/-zylinder, ein paar Schrauben...
Wenn an Achsen oder VTG etwas kaputt geht, ist es das beste wenn du jemand an der Hand hast, der dir die betreffenden Teile nachschickt, außer natürlich es geht zu weit ins Ausland wo das nicht mehr möglich ist. Diff oder VTG würde ich persönlich nicht mit rumschleppen wollen, gleiches gilt für die Kardanwellen, alle drei sind deutlich zu schwer und solange die Verschraubungen regelmäßig geprüft werden sind die realtiv stabil. Eher noch die Steck-/Gelenkwellen, aber auch die sind sperrig und schwer.


Btw. Flüssigkeitsgekühlte Robur sind FD, also FD2002A ;)

Vg
+ LAKI-Med - Sanitäts-Koffer (für bis zu 12 Geschädigte) + + KSAC - Koffer, seitlich aufklappbar, mit Containeranchluß +

Offline kochi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 995
  • Fahrzeug: LD 2002 A (WOMO/Deutz), MZ ETZ 150, MZ ETZ 250
  • PLZ: 06901
Re: Was soll ich auf eine längere Tour mitnehmen ...
« Antwort #3 am: Juli 11, 2018, 09:49:21 »
     
     

     
     
     
    • Es sollten am Ende nicht mehr als 100 kg zusammen kommen

     
     

     :D :D :D

    Ganz schön eng bemessen.....
    Naja gut....wenn das VTG daheim lässt klappt es.
    Wo in etwa soll es denn hingehen?
    Also wenn ADAC Plus hast , is auch Teile ins Ausland kein Problem.
    Durfte ich gerade wieder in Irland testen ::)

    Wichtig das eventuell jemand daheim ist der im Ernstfall die Teile verpackt.

    Gruß Sven

    Oder an deinem Fahrzeug ist alles perfekt

    Offline Geckinchen2

    • noch neu hier
    • Beiträge: 4
    • Einfach kann jeder
      • Auf und davon
    • Fahrzeug: eigentlich LO2002A ist aber jetzt ein WD2002A
    • PLZ: 64832
    Re: Was soll ich auf eine längere Tour mitnehmen ...
    « Antwort #4 am: Juli 11, 2018, 10:10:38 »
    Ja ich denke das ist ein guter Plan.
    Schwere Dinge wie VTG, Diffs und Achsen liegen besser daheim im Regal und werden nur bei Bedarf geschickt.

    Zumindest bei meiner Reise im Oktober ist das Dank ADAC dann wirklich kein Problem ... es geht nur nach Marokko und das ist da auch mit drinne ...


     

    * Benutzer-Info

     
     
    Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

    * Ersatzteile für Robur

    Ersatzteile für den Robur gibt es im Oldtimerlädchen

    Oldtimerlaedchen-Schirge
    Anton Jäckel
    oldtimerlaedchen@yahoo.de
    www.oldtimerlaedchen.de
    Tel: 01737662947

    Bestellungen per E-Mail mit Teilenummern aus dem letzten Ersatzteilkatalog oder direkt im Online-Shop

    * Neueste Beiträge

    * Top Foren

    * Webmasters Brotwerwerb

    Kistenladen
    Jurtenland
    Scoutladen
    Troyerladen

    Ein kurzer Besuch freut uns natürlich...