65634 Beiträge in 8154 Themen - von 2977 Mitglieder - Neuestes Mitglied: tim21

collapse

Autor Thema: Zündspule Lebensdauer 30k & LO  (Gelesen 3612 mal)

Offline Phaeno

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 168
  • Fahrzeug: Granit 1500, Granit 30K, LO1800A, LO2002A
  • PLZ: 76646
Zündspule Lebensdauer 30k & LO
« am: September 20, 2016, 12:33:20 »
Hi,

aus aktuellem Anlass, in wie weit gehen Zündspulen kaputt?
Ich meine; sinkt die Leistung nach Jahrzehnten, wer kennt sich da aus?
Ich habe für Granit/Garant die schwarzen Zündspulen aus Stahlblech und vom LO die Blauen aus Alublech.
Den schwarzen (Gestempelt 1965/66 oder mit verwaschenen Stempel) traue ich mehr zu, weil die Ersatzteile der achtziger nicht mehr so die Qualität hatten....
Am Granit hatte mein Elektriker gesagt die Zündspule hat nur (noch) 6V, darauf hin hatte ich eine braune Bosch-Zündspule vom Mercedes (Bj. 1970-72) eingebaut und er lief weiter.
Da ist mir vor Jahren der Kondensator verstorben, dann geht der Zündstrom abnorm hoch und die Kontakte verbrennen. (hat jetzt nix mit der Zündspule zu tun, sondern zeigt das alles irgendwann kaputt gehen kann.)
Mein abgemeldeter Granit macht seit Jahren mucken, nach dem ich vor einiger Zeit so eine Blaue Alu-Zündspule vom LO eingebaut hatte, bin ich am Zweifeln, ob das Bauteil, das eigentlich niemals versagt, nicht doch defekt ist? Vor allem stellt sich die Frage; was Taugen die Blauen Zündspulen und altern die alten schwarzen Zündspulen? Dann gehen die drei Blauen Reservezündspulen ev. in die Wertstofftonne... Was mich wundert, ist das ich keine Zündspule vor Baujahr 1965 habe? Wo die Fahrzeuge doch aus den Fünfziger Jahren sind...
Tja, nun habe ich wieder mit einem Garant zu tun, der aus verschiedenen Standschäden nicht mehr richtig Zündet...
Zündkerzen, Unterbrecherkontakte, Zündkabel, Verteilerkappe, Kraftstoffleitungen, Kraftstoffpumpe, Reservehahn, die üblichen Verdächtigen, wenn nichts geht, Zündspule und Kondensator.... Oder alle diese Teile...

Gruß
Michael

Offline Mario

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1383
  • Fahrzeug: LO 2002 mit ZIL-Koffer und Turbozetamotor
  • PLZ: 04416
Re: Zündspule Lebensdauer 30k & LO
« Antwort #1 am: September 20, 2016, 13:28:44 »
Ich kann dir zwar nicht zu deiner eigentlichen Frage helfen, meine Erfahrungen aus meiner Trabbi-Zeit sind, das sich die Zündspulen verabschieden wenn man die falsch polt.
Dort hab ich das in der jugendlichen Unerfahrenheit öfters fabriziert...

Offline LAK1-Med

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 824
  • Fahrzeug: LO 2002-AFC 5; LO 2002-AFC 6
Re: Zündspule Lebensdauer 30k & LO
« Antwort #2 am: September 20, 2016, 15:17:30 »
Hi,
Hitze, Vibrationen und Feuchtigkeit setzen einer Zündspule unter Umständen stark zu - das kommt aber unter anderem darauf an ob die Spule mit Öl gefüllt oder vergoßen ist, etc... (Für gelagerte Neuware trifft das natürlich nicht vorrangig zu).
Es könnte zum Durchschlagen der Isolation, zwischen Primär- und Sekundärseite oder der Außenwand, kommen - das kann auch Abhängig von Temperatur und Luftfeuchtigkeit sein. Oder falls z.B. der Schließwinkel der Zündung nicht stimmt, könnte sich die Spule stark erhitzen und ein Defekt eintreten. Ähnliches kann für einen defekten Kondensator gelten.
Eine Zündspule ist kein vollkommen defektfreies Bauteil, die Spule kann definitv im Betrieb kaputt gehen. Einen Totalschaden sollte man mittels Messung leicht identifizieren können, bei kleineren Isolationsfehlern wird wohl nur eine genaue Messung mit Oszilloskop/Messgerät Klarheit schaffen.
Vg
+ LAKI-Med - Sanitäts-Koffer (für bis zu 12 Geschädigte) + + KSAC - Koffer, seitlich aufklappbar, mit Containeranchluß +

Offline Luftgekühlter

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 60
  • Fahrzeug: LD 2002-AFR7/MZ 2x ; Ford F 250 SD; UAZ452; LO 1801AKF ; LD 3004Kipper
  • PLZ: 99867
Re: Zündspule Lebensdauer 30k & LO
« Antwort #3 am: September 20, 2016, 16:42:43 »
Nicht zu unterschätzen ist auch das "Austrocknen" des Isoliermantels aus Papier in der Spule! Diese Probleme kenn ich von Trabant + Wartburg , selbst bei Lagerware ! Äußert sich so : meist nach dem Betrieb springt F.z. schlecht wieder an b.z.w. es fehlt ein Zylinder , bedeutet für LO läuft gar nicht . Da Hilft nur Neuware ! :lamp:

Offline Phaeno

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 168
  • Fahrzeug: Granit 1500, Granit 30K, LO1800A, LO2002A
  • PLZ: 76646
Re: Zündspule Lebensdauer 30k & LO
« Antwort #4 am: September 26, 2016, 12:24:56 »
Hi,

Danke für eure guten Tipps.
Ich kämpfe ab und zu mit "ewigen Stand-Autos", die dann alle möglichen Fehler bekommen, und dieser Fehler kommt nun noch dazu...
Besonders des mit der Verpolung könnte gerade dazukommen, wenn verschiedene Menschlein dran werkeln und moderne Bauteile ausprobieren, sprich wenn nicht das Originalteil eingebaut ist, dann stimmt die Beschriftung nicht überein, Die Form sowieso, dann nachts im Regen kommt alles vor, was einen dann die einfachsten Fehler machen lässt.
Am PKW hatte ich früher Mercedes 230/8 gefahren und dann am abgemeldeten 220/8 bei Nacht die Batterie eingebaut, die Pole sind dann andersherum Montiert.... Kostet eine Lichtmaschine. Beim LO blieb der gleiche Vorgang erst einmal folgenlos.
Mir waren auch einmal die neuen Unterbrecherkontakte nach einigen Monaten Standzeit derart weis oxidiert, das nichts mehr ging. Einmal mit dem Polierleinen durch und der Wagen lief wieder, man muß es nur gleich finden...

Gruß
Michael

Offline bullirobur

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 216
  • Fahrzeug: Robur LO 2002 AKF LF8 TS8
  • PLZ: 38100
Re: Zündspule Lebensdauer 30k & LO
« Antwort #5 am: September 26, 2016, 17:56:35 »
Sind die "Ost"-Spulen auch vergossen? Der Blechtopf läßt darauf schließen...Käfer-Zündspulen sind mit einer Bitumen-Masse vergossen und bei hoher Temperatur im Motorraum+Zündung an gibt es auch erstmal einen Schluß und etwas später sagte es "PLOPP"  :mad: Und der Motor war frisch geteert. Vielleicht hilft an der Stelle ein Alu-Blech als Überhitzungs-Schutz.
bulliRoBuR / Robert

kostengünstiger Hersteller von CO2 und Überlebender der 1975 prognostizierten Eiszeit, des Waldsterbens, des Konsums von Salz und Eiern, des Millenniumbugs und der Klimakatastrophe

Offline LAK1-Med

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 824
  • Fahrzeug: LO 2002-AFC 5; LO 2002-AFC 6
Re: Zündspule Lebensdauer 30k & LO
« Antwort #6 am: September 26, 2016, 23:14:27 »
Für Fahrer von älteren Golf und Polo soll das auch ein bekanntes Phänomen sein.  :D
+ LAKI-Med - Sanitäts-Koffer (für bis zu 12 Geschädigte) + + KSAC - Koffer, seitlich aufklappbar, mit Containeranchluß +

Offline Phaeno

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 168
  • Fahrzeug: Granit 1500, Granit 30K, LO1800A, LO2002A
  • PLZ: 76646
Re: Zündspule Lebensdauer 30k & LO
« Antwort #7 am: Mai 10, 2017, 12:33:50 »
Hallo,

bei aktuellen Startproblemen konnte ich einem freundlichen Elektriker alle fünf gerade vorhandenen Zündspulen zum durchmessen mitgeben und siehe da, zwei von Fünf waren defekt. Da hilft das auswechseln zum Probieren auch nicht mehr weiter.... Die älteste von 1966 (Schwarz) war defekt und eine (Alu ca. 1980) gebrauchte ebenfalls. Die beiden "neuen" unbenutzten Bj. 1986/87 waren i. O. Übrigens war die, welche ich ausgebaut hatte, eine von den guten.  :lamp:
Vielleicht hilft euch das weiter...

Gruß
Phäno

Offline Katta

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 35
  • Fahrzeug: LO 2002 A
  • PLZ: 09394
Re: Zündspule Lebensdauer 30k & LO
« Antwort #8 am: Mai 10, 2017, 14:29:15 »
Mir hats meine bei meinem Polo 86c letztens auch durchgefeuert :(

Offline Phaeno

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 168
  • Fahrzeug: Granit 1500, Granit 30K, LO1800A, LO2002A
  • PLZ: 76646
Re: Zündspule Lebensdauer 30k & LO
« Antwort #9 am: Juni 22, 2017, 10:43:10 »
Hallo,
kürzlich hat mir ein freundlicher Elektriker als ich in der Schrauberhalle stark entmutigt vor meinem nicht mehr anspringenden Fahrzeug stand, meine fünf griffbereiten Zündspulen der Herstellungsjahre 1966-88 durchgemessen, zwei waren defekt und die anderen drei funktionieren, sind jedoch (orginalton) nicht der Brüller".
Es handelt sich um die "modernen" Zündspulen aus Alu und eine Schwarze aus Stahl (1966 def.).
Die Zündspule für den 280S bis Bj. 1972 kostet heute im Zubehör (Beru-Vertretung) ~70.- Euro.
Ich habe dann doch keine gekauft, da mein (anderer) Granit 30K nun endlich wieder läuft.
Übrigens war ausgerechnet die ("modere") Zündkerze zum Probieren ob es funkt def. 
Zu meiner großen Freude liefert heute Beru >Isolator< Zündkerzen!
Wie original, 14x175 Kurzgewinde (Käfer-Kerze) für den Phänomen in der originalgetreuen Verpackung.
Das macht Spaß auszupacken....
Gruß
Phäno

Offline Struppi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 443
  • Fahrzeug: Oldtimer! Granit 27 Bj 52, Granit 30K Bj 54, LO 2002A Bj 76
Re: Zündspule Lebensdauer 30k & LO
« Antwort #10 am: Juni 24, 2017, 01:09:14 »
Hallo phaeno

In den Granit/Garant Motor 30K gehören aber M14-145 Kerzen.
Auch mir hat mann immer erzählt das sie immer mit 175 oder 225 Kerzen gefahren sind. Bin durch einen Motorwechsel drauf gestoßen. Hatte erst die Kerzen(175) aus dem def. Motor wieder eingebaut aber Zündung nur auf einem Zylinder. Dann nahm ich die(145) aus dem Ersatzmotor der ja nun eingebaut war und er rannte wie die Feuerwehr :D
Ich rief daraufhin meinen Spezialisten an, der mir wieder was von den 175 erzählte und um es zu begründen sagte er steht doch in der Betriebsanleitung! Ich schaute sofort nach und musste ihm sagen das dort M14-145 steht. Er konnte es auch nicht glauben und griff sich seine Betriebsanleitung  :D

MfG Mario
BIETE: -Regler(Schalter) 200W/12V, -Steckachse für Robur oder Garant, -für Wartburg311 Frontscheibe,2x Kotflügel hinten rechts, Fahrertür(alles gebraucht)

SUCHE: -Regler(Schalter) RFC 130W/12V

Offline Luedi

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 243
  • immer der 1.im Stau 😬
  • Fahrzeug: 2x LO 2002....
  • PLZ: 18279
Re: Zündspule Lebensdauer 30k & LO
« Antwort #11 am: Juni 24, 2017, 08:26:42 »
Hallo Kollegen,  :D

Genau dieses Phänomen habe ich auch gerade....

Mein 2002 hat mir regelmäßig die 1.Kerze durchgehauen...... Aus der Not hatte gerade keine andere parat nahm ich ne

145 iger ...und der läuft und läuft...... komisch oder.. ???... lasse ich auch erstmal so.........  :laugh:

Gruß Luedi
LO 2002 LF8,LO 2002 KSA, MZ TS 125, MZ ETS 125, Simson Sr2e,Famulus 30,Jawa Speedway 897

Offline Phaeno

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 168
  • Fahrzeug: Granit 1500, Granit 30K, LO1800A, LO2002A
  • PLZ: 76646
Re: Zündspule Lebensdauer 30k & LO
« Antwort #12 am: Juli 03, 2017, 12:25:48 »
Hallo,

Interessante Sache, in der Wendezeit hatte ich mehrere Wagen gekauft, oder ausgeschlachtet gehabt und alle waren mit 14-175 bestückt, daneben lagen einzelne 14-145 und 14-225 Zündkerzen zwischen den Ersatzteilen herum. Probleme hatte jedoch keine mit den originalen Isolator 14-175, sowie mit den Nachgekauften Beru-Zündkerzen. Muß ich beim nächsten Wechsel ausprobieren...
Gruß
Phaeno

Offline Luedi

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 243
  • immer der 1.im Stau 😬
  • Fahrzeug: 2x LO 2002....
  • PLZ: 18279
Re: Zündspule Lebensdauer 30k & LO
« Antwort #13 am: Juli 04, 2017, 22:24:08 »
Moin Moin,

Es wirklich komisch die 145 iger aufn 1.Pott hält.... Ansonsten sind die anderen 175 iger....

fahre auch nur die Beru -Isolator Kerzen.......

Die 145iger Kerze war in der originalen Robur Werkzeugtasche drinn.. (noch neue echte Isolator)  :D

Gruß Luedi
LO 2002 LF8,LO 2002 KSA, MZ TS 125, MZ ETS 125, Simson Sr2e,Famulus 30,Jawa Speedway 897

 

* Benutzer-Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Spenden

Gefällt es euch hier?

* Ersatzteile für Robur

Ersatzteile für den Robur gibt es im Oldtimerlädchen

Oldtimerlaedchen-Schirge
Anton Jäckel
oldtimerlaedchen@yahoo.de
www.oldtimerlaedchen.de
Tel: 01737662947

Bestellungen per E-Mail mit Teilenummern aus dem letzten Ersatzteilkatalog oder direkt im Online-Shop

* Neueste Beiträge

* Top Foren

* Webmasters Brotwerwerb

Kistenladen
Jurtenland
Scoutladen
Troyerladen

Ein kurzer Besuch freut uns natürlich...