65612 Beiträge in 8152 Themen - von 2974 Mitglieder - Neuestes Mitglied: Haiko77

collapse

Autor Thema: Luftleitblech montieren  (Gelesen 1467 mal)

Offline Garfield

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 100
Luftleitblech montieren
« am: Juli 17, 2012, 18:22:51 »
Weil sich meine Erfahrungen mit dem LO noch in Grenzen halten, muß ich Euch mal zu Thema Luftleitblech ne hoffentlich nich zu dumme Frage stellen.
Da ich meinen LO so weit wieder zum Laufen gebracht habe, wollte ich heut auch mal das Luftleitblech auf der rechten Motorseite dranstecken. Es ist aber kein glattes Blech wie ich es auf den meisten Bildern gesehen hab. Am hinteren Ende ist noch ein Rohrwinkel mit ner federbelasteten Klappe dran. Ich bin mir nicht sicher ob da die Luft vom Motor raus oder Luft von z.B. der Sirokkoheizung zum Motor rein soll.
Jedenfalls läßt sich dadurch das Luftleitblech äußerst bescheiden montieren, da sich dieser Bogen extrem mit dem Öleinfüllrohr in die Quere kommt.

Offline Garfield

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 100
Re: Luftleitblech montieren
« Antwort #1 am: Juli 17, 2012, 18:49:24 »
Ich hab bei Google Bilder von nem K30 Motor gefunden. Da is auch son Teil dran. Hatten die andere Öleinfüllrohre? Gab es diese Klappen bei den 1974 LO´s  noch oder ist das einfach das falsche Blech???

Offline ingo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 835
  • Fahrzeug: LD3000 B21, LO2002A
  • PLZ: 98693
Re: Luftleitblech montieren
« Antwort #2 am: Juli 17, 2012, 18:57:08 »
Von diesem Rohrwinkel führt ein Schlauch zur Abgaskrümmerheizung und von dort gehts dann zur Luftverteilung unterm Armaturenbrett. Diese Klappe dient zur Einstellung von Winter und Sommerbetrieb. Geschlossen=Sommer, Offen = Winter.
Biete:
- 1 hintere Stoßstangen zivile Pritsche (rostig, aber keine Rostlöcher, nicht verbogen)
- LD Dieselmotor gebraucht aus meinem Bus mit Schlitten
- evtl. regenerierten LD Diesel ohne Vacuumpumpe, Starterkranz, Anlasser

Suche:
- hintere Eckscheiben Bus

Offline Garfield

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 100
Re: Luftleitblech montieren
« Antwort #3 am: Juli 17, 2012, 19:06:26 »
Es ist nich die Klappe oben am Ansaugkrümmer mit dem Gummirohrwinkel rüber zum Abgaskrümmer.
Der Rohrwinkel kommt direkt aus dem hintern flachen Teil des Luftleitbleches und zeigt dann direkt nach hinten Richtung Sirokkoheizung fürs Fahrerhaus. Ich vermute mal vom K30.
Wenns es das falsche Blech ist (es war schon ab als ich den Ello gekauft habe) stellt sich die Frage obs jemand braucht? Ansonsten schneid ich den Winkel raus und mach das Loch zu. Dann sieht das Blech jedenfalls wie die auf den Bildern in der Betriebsanleitung aus.

Offline Phaeno

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 168
  • Fahrzeug: Granit 1500, Granit 30K, LO1800A, LO2002A
  • PLZ: 76646
Re: Luftleitblech montieren
« Antwort #4 am: Juli 17, 2012, 21:18:19 »
Hi,

Die Vermutung ist richtig, das Luftleitblech mit dem Abgangsstutzen ist für den Garant-Lastwagen. Beim LO ist der Luftabgang am Ansaugkrümmer. Da geht ein Blechstutzen und dann der Gummibogen auf die linke Motorseite weiter. Dein Luftleitblech mit dem Stutzen ist dafür gedacht, dass dann die Luft über einen Metallschlauch nach unten zum Wärmetauscher abgeht. Am LO ist das bestimmt ein wüstes Gefummel das zu Montieren. Das ist in sofern auch nicht einfach, weil die Schnappverschlüsse oft ein bisschen unterschiedlich sind und es manchmal schwer fest zu machen ist. So habe ich es schon erlebt. Am besten du tauscht die Blechtüte  mit jemadem beim nächsten Treffen mit jemadem aus.....

Gruß

Michael

Offline Garfield

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 100
Re: Luftleitblech montieren
« Antwort #5 am: Juli 18, 2012, 05:32:53 »
Leider hab ich keine Alternative zu dem Blech. Sind die denn so selten? Ansonsten schneid ich den Winkel raus und verschliese das Loch.

Offline Phaeno

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 168
  • Fahrzeug: Granit 1500, Granit 30K, LO1800A, LO2002A
  • PLZ: 76646
Re: Luftleitblech montieren
« Antwort #6 am: Juli 19, 2012, 21:12:39 »
Hi,

nun was heist bei 50 Jahre alten Fahrzeugen heutzutage >selten<. Wenn die Tüte rostfrei und unvermackt ist, ist es eine Rarität, wenn sie die üblichen Gebrauchsspuren hat, bau es um. Ich habe zwei Stück für Garant in Reserve, mein Sandstrahler lebt recht gut von mir....

Viel Erfolg

Michael

 

* Benutzer-Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Spenden

Gefällt es euch hier?

* Ersatzteile für Robur

Ersatzteile für den Robur gibt es im Oldtimerlädchen

Oldtimerlaedchen-Schirge
Anton Jäckel
oldtimerlaedchen@yahoo.de
www.oldtimerlaedchen.de
Tel: 01737662947

Bestellungen per E-Mail mit Teilenummern aus dem letzten Ersatzteilkatalog oder direkt im Online-Shop

* Neueste Beiträge

* Top Foren

* Webmasters Brotwerwerb

Kistenladen
Jurtenland
Scoutladen
Troyerladen

Ein kurzer Besuch freut uns natürlich...