68099 Beiträge in 8429 Themen - von 3172 Mitglieder - Neuestes Mitglied: Mofasar

collapse

Autor Thema: Wie geht das?  (Gelesen 5850 mal)

Offline Хелмар

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1736
  • ...die alte Raupe
    • IFA- Freunde Trebus
Wie geht das?
« am: Mai 08, 2007, 19:02:01 »
http://www.mobile.de/11111111248282827

wie der auf 3,5t gekommen ist und wer ihm das eigetragen hat würde mich mal interessieren.

/dms linkfix
« Letzte Änderung: Mai 10, 2007, 18:50:23 von Danimilkasahne »
...immer unterwegs und überall zuspät...

Offline Headmaster

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 759
    • meine Robursammlung
Re: Wie geht das?
« Antwort #1 am: Mai 09, 2007, 00:05:15 »
Aber ist das nicht für ne Pritsche normal. Der weigt lehr so 3000 kg und berhält dann 500 kg nutzlast, das ist doch alles im Rahmen. Würde ich denken. Bei nem Koffer oder so wäre das schon was anderes.
mfg Toni Kernchen

Offline andrehh

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 459
Re: Wie geht das?
« Antwort #2 am: Mai 09, 2007, 10:33:46 »
Moin,

das ist aber die Feuerwehrpritsche. Und die ist recht schwer. Dazu die Pumpe. Das Fahrzeug dürfte leer schon recht nah an die 3490kg kommen. Dazu 8 Sitzplätze macht 640kg Nutzlast (ohne jegliche weitere Zuladung).

Laut Bedienungsanleitung AKF/LF8 beträgt die Leermasse 4550kg  ! ! !

Da hat jemand keine Ahnung bei der Eintragung gehabt oder viel kriminelle Energie.
Das Leben ist kein Ponyhof

Offline Хелмар

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1736
  • ...die alte Raupe
    • IFA- Freunde Trebus
Re: Wie geht das?
« Antwort #3 am: Mai 09, 2007, 10:50:07 »
daran dachte ich .......tz..
...immer unterwegs und überall zuspät...

Offline UPSMann

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 300
    • Homepage des IFA-Landesverbandes Mecklenburg Vorpommern
Re: Wie geht das?
« Antwort #4 am: Mai 09, 2007, 12:11:11 »
Man beachte aber das die eingetragene Leermasse bei Feuerwehrfahrzeugen immer incl. aller Beladung ist. Die komplette Ausrüstung ist Teil der Leermasse. Zuladung sind dann lediglich die Leute mit ihren Helmen und Schutzausrüstungen. Und was das alles wiegt weiß ich jetzt nicht aber mein LF8 fuhr dann ohne Beladung Spitze 80-85 kmh wo vorher nur 60 drin waren. Dafür ist er natürlich jetzt auch hart wie ein Brett und an Einfedern ist kaum zu denken.
Naja aber so könnte sich das erklären.

Bis denne
Zur Kenntnisnahme: Das von mir verfasste und Geschriebene stellt lediglich meine eigene Meinung dar und muss weder richtig noch verbindlich sein...... blablabla

Offline Хелмар

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1736
  • ...die alte Raupe
    • IFA- Freunde Trebus
Re: Wie geht das?
« Antwort #5 am: Mai 09, 2007, 12:53:47 »
Ich bin eigentlich darauf gekommen, weil jemand einen Robur sucht, der sich auf 3,5t ablasten läßt, da er nur FS Klasse B (3,5t) hat. Er hat mir das Mobile- Angebot zugesendet und gefragt, ob das ok ist. Nun mal andersrum gefragt, gibt es eine Ausführung des Robur, die sich auf legalem Wege auf 3,5t ablasten läßt?
...immer unterwegs und überall zuspät...

Offline andrehh

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 459
Re: Wie geht das?
« Antwort #6 am: Mai 09, 2007, 12:56:27 »
Mmh, bei diesem Fahrzeug 3490kg zGG minus 640kg (8 Plätze a 80kg) =  2850kg Leermasse (bei halbem Tank) inkl. der Vorbaupumpe.

Das ist sehr unglaubwürdig. Das ergäbe 1700kg für die feuerwehrtechnische Zuladung auf der Pritsche ?!  Ist das wirklich soviel ?
Das Leben ist kein Ponyhof

Offline andrehh

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 459
Re: Wie geht das?
« Antwort #7 am: Mai 09, 2007, 12:59:03 »
Ja, gibt es. Die Rally-Pritsche der HTW ist meines Wissens abgelastet.
Das Leben ist kein Ponyhof

Offline Хелмар

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1736
  • ...die alte Raupe
    • IFA- Freunde Trebus
Re: Wie geht das?
« Antwort #8 am: Mai 09, 2007, 13:06:02 »
Ist das nicht auch eine ehemalige Feuerwehr? Die Vorbaupumpe kann man doch auch abbauen oder? Ich will den Kumpel mal auf die richtige Spur schicken, daß er sich nix andrehen läßt. Iregndwo hab ich gelesen LO2002A nackig, also Rahmen mit Fahrerhaus fahrbereit = 2,6t bleiben für den Aufbau noch ca. 500kg, um eine Zuladung von 400kg zu erhalten. Ziehen wir mal zwei Pers. ab, oder ist der Fahrer schon in der Leermasse drin? egal jedenfalls bleibt nicht wesentlich mehr als 200-300kg Zuladung übrig, ist das für ein Pritschenfahrzeug glaubwürdig? Müssen vorkehrungen getroffen werden, daß nicht mehr geladen werden kann?
...immer unterwegs und überall zuspät...

Offline UPSMann

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 300
    • Homepage des IFA-Landesverbandes Mecklenburg Vorpommern
Re: Wie geht das?
« Antwort #9 am: Mai 09, 2007, 13:58:24 »
Nunja, ich habe gerade die Papiere von meiner Feuerwehr hier liegen. Die hat 4550 kg Leergewicht und 5500 kg zGG.
Das sind 950 kg Zuladung. Ich denke 80 kg sind für einen voll Ausgerüsteten Feuerwehrmann eh zu wenig. Da kann man ruhig mehr ansetzen.
Was das Gewicht der Ausrüstung angeht: Man nehme mal die TS8... sauschwer das Teil. Dann die Schläuche..... wenn die Nass sind sind die auch sauschwer. Das muss man ja auch berücksichtigen. Es darf ja nach einem Einsatz auch nicht zur Überladung kommen. Da wird wohl auch dran gedacht sein. Dann gibt es ja noch die Wasserblase mit xhundert Litern Wasser die alternativ anstelle der Bänke hinten drauf sein könnte. Das sind ja auch je Liter ein Kilogramm. Dann mal nur jede Axt und Spitzhacke, die Verteiler, das Stromaggregat und nicht zu vergessen die Flaschen für die Pressluftatmer usw. Da kommt was zusammen. Also ich denke das für die Ladung schon ein sehr hohes Gewicht angesetzt werden kann.... zumindest theoretisch.
Zur Kenntnisnahme: Das von mir verfasste und Geschriebene stellt lediglich meine eigene Meinung dar und muss weder richtig noch verbindlich sein...... blablabla

Offline madineg

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 949
  • Ehrlichkeit vor Taktgefühl
Re: Wie geht das?
« Antwort #10 am: Mai 09, 2007, 14:14:00 »
na der tüver des vertrauens hat ihm das eingetragen, wer sonst?
ob das technisch möglich ist mag zu bezweifeln sein, aber wenn es im brief steht ist es fakt  :o und welcher bürohengst steckt schon so tief in der materie
mal im ernst musste irgendwer von euch schonmal zum nachwiegen.......weil dem finanzamt oder der polizei was spanisch vorkam..........also ich kenne keinen
zum steuernsparen würde ich auch sofort meine papiere hergeben, rein technisch bleibt ja alles beim alten. also die belastbarkeit der karre ist eh höher als angegeben, in manchen muschkotenländern fahren die bis zur kotzgrenze beladen.....
es geht wieder nur um geld oder vorschriften..............
...und die Straße erhob sich und schlug mir ins Gesicht

Offline madineg

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 949
  • Ehrlichkeit vor Taktgefühl
Re: Wie geht das?
« Antwort #11 am: Mai 09, 2007, 16:59:11 »
ich kann solche \"kriminellen\" machenschaften nur gutheißen.....
warum darf jemand der seinen führerschein bis zum stichtag gemacht hat mit hänger und bis 7,5 to fahren und die anderen nicht mehr?
also ich bin während der fahrschule weder mit hänger noch lkw gefahren...aber darf es........so ne kack gesetze sind kriminell und nicht der versuch von leuten n schlupfloch zu finden
für privatleute ist dieser zGG mist auch unsinnig, die machen ja keine transportgeschäfte mit dem fahrzeug
...und die Straße erhob sich und schlug mir ins Gesicht

Offline UPSMann

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 300
    • Homepage des IFA-Landesverbandes Mecklenburg Vorpommern
Re: Wie geht das?
« Antwort #12 am: Mai 09, 2007, 17:51:09 »
Tja diese berühmten Stichtage......

Iss nicht fair soetwas.... schon damals in der Wende bin ich in der hinsicht betrogen worden. Ich hatte noch zu DDR-Zeiten meine Theorie für Moped und Motorrad gemacht. Die VK30 für beides hatte ich fertig. Tja dann kam der Umschwung und ich durfte nur noch läppische 50 ccm³ fahren obwohl ich schon zur Jugendweihe meine 150er ETZ bekommen hatte. Großzügigerweise durfte ich mit 3 Praxisstunden ein dreivierteljahr später meinen Führerschein auf 80ccm³ erweitern. Na immerhin. Nun mittlerweile iss er ja schon für 125ccm³ geeignet.
Vorletztes Jahr habe ich dann meinen LKW-Führerschein gemacht. Aber.. tolle Wurst ich muss alle 5 Jahre zum Arzt und zum Augenarzt und nen neuen Führerschein beantragen. Mensch ich bin kerngesund (glaube ich zumindest) !!!!!
Ein ehemaliher Klassenkamerad der ein paar Jahre früher den Lappen gemacht hat muss erst mit 50 wieder zum Arzt. Schön und gut.... aber seit einem Arbeitsunfall hat er auf dem linken Auge nur noch 5% (fünf) Sehkraft. Da fragt keiner ob das alles so richtig ist. Müsste er nämlich jetzt zum Arzt dürfte er wahrscheinlich nich mal mehr mitm Fahrrad aus die Strasse. Ich meine ich will und werde ihn nicht anschwärzen, aber so ist es eben in diesem Land. Und man kann ja nichmal jemanden übelnehmen wenn er die Gesetze (oder eben auch deren großzügige Auslegung) für sich nutzt. Mache ich ja selber auch.

So....  das war jetzt vielleicht etwas weit weg vom Thema aber das musste mal sein.

Schönen Abnd noch...

PS: Maddin.... hast doch schon wieder Gewicht gespart... die Einstiege sind doch leichter oder?  ;D ;D ;D
Zur Kenntnisnahme: Das von mir verfasste und Geschriebene stellt lediglich meine eigene Meinung dar und muss weder richtig noch verbindlich sein...... blablabla

Offline madineg

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 949
  • Ehrlichkeit vor Taktgefühl
Re: Wie geht das?
« Antwort #13 am: Mai 09, 2007, 18:54:37 »
moin ronny,

im prinzip ja, hab aber vor freude gleich bierkiste geholt, die hat das dann fürn kurzen zeitraum wieder wett gemacht  ;D ;D ;D

zusammenfassend kann man ja sagen, es gibt kein patentrezept.....was dem einen erlaubt, ist dem anderen verboten......also nützt es gar nix, im forum nach ner lösung zu fragen, denn vitamin b lässt sich nunmal schlecht downloaden
und da in dtl. immer noch kleinstaaterei betrieben wird sind manche halt besser dran wie andere (schöne grüße an die feinstaubopfer  ;) )
...und die Straße erhob sich und schlug mir ins Gesicht

Offline Хелмар

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1736
  • ...die alte Raupe
    • IFA- Freunde Trebus
Re: Wie geht das?
« Antwort #14 am: Mai 09, 2007, 19:51:13 »
....Ar*** ;). Ich hab hier grad mal wieder darüber gelesen und könnte schon wieder *** mich wirds wohl treffen, da ich weder schwerbehindert bin, noch der Bus über 30 ist und als Wohnmobil wohl auch schwer ne Oldtimerzulassung bekommen wird, naja und das Thema mit dem Filter ist ja durch  >:( >:( >:( .
...immer unterwegs und überall zuspät...

Offline madineg

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 949
  • Ehrlichkeit vor Taktgefühl
Re: Wie geht das?
« Antwort #15 am: Mai 10, 2007, 09:09:13 »
sorry helmar  :-[ :-[ :-[

ma sehen wann hamburg mit dem mist anfängt..........denn mach ich park and reit  ;D
...und die Straße erhob sich und schlug mir ins Gesicht

 

* Benutzer-Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Spenden

Gefällt es euch hier?

* Ersatzteile für Robur

Ersatzteile für den Robur gibt es im Oldtimerlädchen

Oldtimerlaedchen-Schirge
Anton Jäckel
oldtimerlaedchen@yahoo.de
www.oldtimerlaedchen.de
Tel: 01737662947

Bestellungen per E-Mail mit Teilenummern aus dem letzten Ersatzteilkatalog oder direkt im Online-Shop

* Neueste Beiträge

Re: Kupplungsscheibe ZF S5-24 von Robur Paul
[Heute um 06:57:53]


Re: Unterlagen für UBF 4x4 von Norbert04
[Heute um 06:41:05]


Re: Kupplungsscheibe ZF S5-24 von Robur Paul
[Heute um 05:49:41]


Re: BOSCH ESP-Service gesucht von Toni
[Gestern um 23:49:57]


Re: Kupplungsscheibe ZF S5-24 von RoBi
[Gestern um 22:20:54]


Kupplungsscheibe ZF S5-24 von Robur Paul
[Gestern um 20:59:08]


Re: BOSCH ESP-Service gesucht von Robur Paul
[Gestern um 20:37:18]

* Top Foren

* Webmasters Brotwerwerb

Kistenladen
Jurtenland
Scoutladen
Troyerladen

Ein kurzer Besuch freut uns natürlich...