67767 Beiträge in 8392 Themen - von 3153 Mitglieder - Neuestes Mitglied: naddimami

collapse

Autor Thema: Mal was Erfreuliches  (Gelesen 850 mal)

Offline Entenrudi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 254
  • Fahrzeug: LO 2002 A mit MAN D 0224 Diesel/ WOMO
  • PLZ: 39638
Mal was Erfreuliches
« am: August 04, 2020, 23:02:23 »
Hallo Gemeinde,

ich war in der letzten Woche Mal mit meinem Robur an die Ostsee nach Usedom.
Von mir aus nach Wittenberge dann rüber nach Wittstock und rauf auf die A19 Tempomat rein und mit geschmeidigen 92 kmh nach Navi die Autobahn hoch. Danach  weiter auf die A20 bis auf die Insel und wieder zurück.
Beim zurück habe ich mir Mal gedacht meinen Spritverbrauch auzurechnen wenn ich die Autobahn benutze und Späne mache. An der Küste voll getankt bis nichts mehr rein ging und dann nach Hause. Zu Hause wieder voll getankt bis nichts mehr geht. Beim Nachrechnen war ich doch erheblich positiv überrascht, da ich mit einem Verbrauch zwischen 18 und 19 Litern Diesel gerechnet hab, auf Grund meiner Autobahn Tour.
Also kurz um  ich bin eine Strecke mit 342 gefahren und habe genau 53 Liter nachgetankt, macht einen Verbrauch von 15,5 Liter Diesel und das beim Allrader.
Fazit: Ich bin zufrieden.

Gruß  Torsten
« Letzte Änderung: August 04, 2020, 23:19:37 von Entenrudi »

Offline Alex

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
  • Fahrzeug: LO 2002 AKF
  • PLZ: 19067
Re: Mal was Erfreuliches
« Antwort #1 am: August 05, 2020, 06:13:41 »
Das ist ja ein Top Ergebnis finde ich!  ;)

Dein LD hat nen Tempomaten?  ???

Offline Entenrudi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 254
  • Fahrzeug: LO 2002 A mit MAN D 0224 Diesel/ WOMO
  • PLZ: 39638
Re: Mal was Erfreuliches
« Antwort #2 am: August 05, 2020, 08:42:22 »

Ich habe ihn vor Jahren nachgerüstet als ich mit meinem Robur eine Finnlandtour über Schweden gemacht hatte, da es ziemlich weite Strecken dort zurück zu legen gibt.


Offline Mario

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1511
  • Fahrzeug: LO 2002 mit ZIL-Koffer und Turbozetamotor
  • PLZ: 04416
Re: Mal was Erfreuliches
« Antwort #3 am: August 05, 2020, 11:44:34 »
Interessant dein Tempomat!
Wie funktioniert der denn?

Offline Entenrudi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 254
  • Fahrzeug: LO 2002 A mit MAN D 0224 Diesel/ WOMO
  • PLZ: 39638
Re: Mal was Erfreuliches
« Antwort #4 am: August 05, 2020, 12:14:34 »

Es ist ein Bausatz von WAECO . Er hat ein mechanisches Stellelement mit Seilzug und Unterdruck welcher mit der ESP verbunden ist und ein Steuergerät.
An der Kardanwelle sind bei mir drei Magnete und der Induktivgeber angebracht, der die Drehzahl der Welle an das Steuergerät gibt.
An dem Bedienteil wird bei der erreichten Geschwindigkeit (Tacho) die Taste Set gedrückt und Geschwindigkeit wird gehalten, gemessen an der Drehzahl der Kardanwelle.
Das Signal der Welle wird unterbrochen beim treten der Kupplung bzw. der Bremse wo jeweils ein zusätzlicher Schalter angebracht ist.
Will man dann auf die alte Geschwindigkeit zurück, drückt man kurz die Taste Reset und der Tempomat beschleunig wieder selbstständig.
Bei diesem Vorgang sollte man aber dann den höchst möglichen Gang schon drin haben, da der Tempomat sich nur an der Drehzahl der Kardanwelle orientiert und diese versucht auf die vorgegebene Drehzahl zu bringen.

 

* Benutzer-Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Spenden

Gefällt es euch hier?

* Ersatzteile für Robur

Ersatzteile für den Robur gibt es im Oldtimerlädchen

Oldtimerlaedchen-Schirge
Anton Jäckel
oldtimerlaedchen@yahoo.de
www.oldtimerlaedchen.de
Tel: 01737662947

Bestellungen per E-Mail mit Teilenummern aus dem letzten Ersatzteilkatalog oder direkt im Online-Shop

* Neueste Beiträge

* Top Foren

* Webmasters Brotwerwerb

Kistenladen
Jurtenland
Scoutladen
Troyerladen

Ein kurzer Besuch freut uns natürlich...