66905 Beiträge in 8316 Themen - von 3094 Mitglieder - Neuestes Mitglied: henrig18

collapse

Autor Thema: Strahlungsmeßgerät KSMG 1/1M - Wer kann damit umgehen?  (Gelesen 1932 mal)

Offline Surströmming

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 293
    • Ölfingers Welt
  • Fahrzeug: Bus B21 Diesel
  • PLZ: 17252
Strahlungsmeßgerät KSMG 1/1M - Wer kann damit umgehen?
« am: September 14, 2019, 13:38:00 »
Hallo in die Runde,
dieses Gerät habe ich vorhin auf dem Trödelmarkt geschossen.
Ich habe Batterien reingemacht und etwas herumgespielt. Es piept und zeigt brav Zahlen an. Leider ist mir die genauere Bedienung nicht klar.
Da sich hier im Forum ja auch einige Leute tummeln, die sich mit NVA- Gerät auskennen:
Kennt jemand das Gerät und kann mir eine kurze Einweisung geben oder weiß, wo es eine Bedienungsanleitung gibt?
Vielen Dank schonmal!










Offline Danimilkasahne

  • Bedenkenträger
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 990
  • PLZ: 01
Re: Strahlungsmeßgerät KSMG 1/1M - Wer kann damit umgehen?
« Antwort #1 am: November 05, 2019, 21:19:04 »
Google zb mal nach: Anleitung  053/1/107

MfG D.

lt. web 10 Kilo Alumark  ???
« Letzte Änderung: November 05, 2019, 21:20:35 von Danimilkasahne »

Offline Danimilkasahne

  • Bedenkenträger
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 990
  • PLZ: 01

Online RoBi

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1341
  • Fahrzeug: LD 2002 A (ex-Mz) mit Womo-Aufbau
  • PLZ: 04105
Re: Strahlungsmeßgerät KSMG 1/1M - Wer kann damit umgehen?
« Antwort #3 am: November 06, 2019, 07:07:18 »
Hallo,

ich war in der NGKCA.

Um das Teil zu einer Reaktion zu bewegen, brauchste schon eine Strahlenquelle wie ein AKW nach dem GAU....
Robur im Museum ist wie Asche in der Urne. Nur auf der Straße leben sie weiter!
Unser RoBi hat schon DDR - BRD - Frankreich - Spanien - Luxemburg - Andorra - Portugal - Polen - Slowenien - Österreich - Litauen - Lettland - Estland gesehen.

Offline Surströmming

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 293
    • Ölfingers Welt
  • Fahrzeug: Bus B21 Diesel
  • PLZ: 17252
Re: Strahlungsmeßgerät KSMG 1/1M - Wer kann damit umgehen?
« Antwort #4 am: November 07, 2019, 10:22:12 »
Danke an alle.
Dann kann  ich das wohl für meine Zwecke vergessen.

Offline Turbo-Tom

  • noch neu hier
  • Beiträge: 1
Re: Strahlungsmeßgerät KSMG 1/1M - Wer kann damit umgehen?
« Antwort #5 am: Dezember 26, 2019, 03:59:07 »
Hallo und Frohe Weihnachten in die Runde - habe mich gerade hier registriert, da ich seit kurzem (seit zwei Tagen genau...  ;)) auch Besitzer eines KSMG 1/1M bin. Die etwas extremen Angaben zur Empfindlichkeit des Geräts muss ich korrigieren:

Es ist korrekt, dass die Empfindlichkeit (auf die Zählrate bezogen) nicht ganz die Werte eines großen Geiger-Müller-Zählrohrs erreicht. Aber das KSMG ist nicht so unempfindlich, dass es die normale Aktivität in der Umgebung nicht registrieren würde. Die letzte Stelle der Anzeige löst in der empfindlichsten Stellung 0,1µGy/h bzw. µSv/h oder 10µrd/h auf. Dies ist eine Stelle weniger, als die meisten "preiswerten" Geiger-Schätzeisen liefern, aber der Aussagewert einer weiteren Stelle bei solchen Geräten, die einem einen groben Überblick über die Hintergrundaktivität verschaffen sollen, ist ohnehin fragwürdig.

Das KSMG wird bei "normalen" Verhältnissen in D einen Wert von 0.1~0.2 * 10^0 µGy/h anzeigen (ja, das Teil zeigt die Strahlung in exponentieller Schreibweise an, um mit den drei Stellen der Anzeige einen entsprechend breiten Messbereich zu ermöglichen). Es ist also durchaus zur Kontrolle geringfügig erhöhter Hintergrundaktivität geeignet.

Zu berücksichtigen ist, dass das KSMG ausschließlich Gammastrahlung misst. Ob es nur Ereignisse zählt, oder auch die Energie berücksichtigt (was ja grundsätzlich mit den hier verwendeten Halbleiterdetektoren möglich sein sollte), kann ich (noch) nicht beurteilen. Daher kann eine niedrigere Strahlungsbelastung angezeigt werden, als z.B. mit GM-Zählern, die oft auch Betastrahlung und teilweise Alpha-Partikel nachweisen können (letzteres setzt dann schon deutlich teurere und sehr zerbrechliche Fensterzählrohre voraus). Allerdings trägt im Fernbereich die Alpha-Strahlung gar nicht und die Beta-Strahlung kaum zur Belastung bei bzw. lässt sich sehr leicht abschirmen, anders als die Gamma-Strahlung. Von daher macht die Konfiguration des KSMG als reiner Gamma-Detektor zur Kontrolle der Hintergrundstrahlung schon Sinn.

Zur Beurteilung der Belastung von Lebensmitteln o.ä. ist es, wie auch alle GM-Detektoren, völlig ungeeignet. Hierzu benötigt man eine abgeschirmte Messkammer mit einem Energieauflösenden Detektor (Szintillationszähler mit Photomultiplier / Vielkanalanalysator bzw. gekühlter Halbleiterdetektor). Da bewegt man sich dann weit im fünfstelligen Bereich.

Ich habe leider auch keine frei verfügbare komplette Anleitung zum KSMG gefunden, aber auf einer Italienischen Seite gab es eine recht schöne Kurzanleitung, die ich (automatisch übersetzt und daher Teils etwas lustig formuliert) hier anhänge. Vielleicht hilft das dem einen oder anderen weiter.

Viele Grüße,
Thomas
« Letzte Änderung: Dezember 26, 2019, 04:18:55 von Turbo-Tom »

 

* Benutzer-Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Spenden

Gefällt es euch hier?

* Ersatzteile für Robur

Ersatzteile für den Robur gibt es im Oldtimerlädchen

Oldtimerlaedchen-Schirge
Anton Jäckel
oldtimerlaedchen@yahoo.de
www.oldtimerlaedchen.de
Tel: 01737662947

Bestellungen per E-Mail mit Teilenummern aus dem letzten Ersatzteilkatalog oder direkt im Online-Shop

* Neueste Beiträge

Re: Unterwegs von Mario
[Heute um 08:08:52]


Re: Unterwegs von ralph
[Gestern um 22:39:40]


Re: Meine Geschichte LO2002 AFR7 MZ von petrm461
[Gestern um 06:16:35]


Re: Worum handelt es sich? von Struppi
[Juni 03, 2020, 19:17:58]


Re: Suche Dachluke NVA von dr.carvus
[Juni 03, 2020, 18:31:39]


Re: Da isser ja: Drehzahlmesser für den Diesel LD von RoBi
[Juni 03, 2020, 16:05:48]


Re: Da isser ja: Drehzahlmesser für den Diesel LD von Mario
[Juni 03, 2020, 14:48:47]

* Top Foren

* Webmasters Brotwerwerb

Kistenladen
Jurtenland
Scoutladen
Troyerladen

Ein kurzer Besuch freut uns natürlich...