71240 Beiträge in 8777 Themen - von 3434 Mitglieder - Neuestes Mitglied: martinreschke

collapse

Autor Thema: Wer kennt Praga V3S bzw. Praga V3S M2 und Zulassungsbedingungen für BRD?  (Gelesen 10996 mal)

Offline Atze

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 19
Ich hatte seit einiger Zeit die leichte geistige Störung  ::)  ::)  ???  ??? mir einen Ural zu kaufen. Nachdem mich aber nun alle davon überzeugen wollten daß das nix ist wegen zu Groß/zu Schwer hab ich mir in CZ mal die ausgesonderten Praga V3S der tschechischen Armee angesehen und auch mal etwas im Dreck bewegt. Einfach geil. Länge gut 6m, kurze Haube, 6 Zylinder in Reihe, Luftgekühlt, 7412cm³ 70kw, Diesel(Tatra T912) Und: Radformel 6x6 ;D , HA Zwillingsbereift, ZgM: 11060kg. Allerdings unsynchronisiertes Getriebe. Wenn man damit umgehen kann auch kein Problem. Braucht nur 32 Liter(Werksangabe). Allerdings Vmax =50km/h bzw. manche Ausführungen  Vmax =60km/h dafür :o Steigfähigkeit 75% !!!!  :o Diese Autos können ganz sicher mehr als die meisten von uns Fahrern.  :D Allerdings bei der Geschwindigkeit als WoMo ungeeignet.  >:( Jetzt habe ich durch Zufall den Typ V3S M2 gesehen,ZgM 11350kg, der läuft Vmax 75km/h. :-*  Schon wird sowas wieder interessant da sich der Verbrauch trotz dann 8100cm³ und 88kw (Tatra T912-5)nicht wesentlich ändert. Werksangabe 34 Liter. Nur:Wie ist es mit der Zulassung in D? Ich will ja nicht nur in CZ damit durch die Gegend wühlen, darf aber als Deutscher nicht mit der CZ-Zulassung hier rumfahren außer ich verlege meinen Erstwohnsitz nach CZ. Dann hab ich wieder das Problem mit meiner Arbeitsstelle... Hat jemand einen Tip? 07er Kennzeichen fällt aus, Punktestand in Flensburg zu hoch und zu viele Jugendsünden im Führungszeugnis....

Offline Atze

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 19
Und hier mal Bilder:
Praga V3S

Offline Atze

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 19
Und hier V3S M2

Offline Hüpper

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1287
  • Fahrzeug: nix mehr robur
  • PLZ: 06502
Morgen!
Bei den Böcken frag ich mich immer-wer hat die Haube abgeflext-. ;-)
Nee, im Ernst ne coole Sache und wieder anders als die Anderen.

Hüpper
Mit Ruhe wird alles gut!

Offline Хелмар

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1825
  • ...die alte Raupe
    • IFA- Freunde Trebus
Das leidige Thema der Erstzulassung......Also man bekommt solche Militärfahrzeuge in der Regel nur in D zugelassen, wenn sie schon einmal in D angemeldet waren. Das hat den Hintergrund, das z.B. beim Ural die Bremsanlage nicht den geltenden Vorschriften entspricht, genauer gesagt, es ist keine Federspeicherbremse und darüber hinaus eine Einkreisanlage, wenn also der Luftdruck weg ist is bei dem Teil ist Titte mit bremsen. Ist ja auch oft genug passiert zu DDR- Zeiten. Da aber Fahrzeuge, die zu einem bestimmten Zeitpunkt schon einmal in D zugelassen waren einen gewissen Bestandschutz genießen, ist das in dieser Ausnahme möglich, heißt nicht unproblematisch. Schau dir die technischen Daten der Bremsanlage an und prüfe, ob das normenkonform ist. Weitere Probleme wirst du mit Fahrzeugen haben, die hier keiner kennt, da alle wie das Schwein ins Uhrwerk gucken und lieber auf Nummer sicher gehen, so nach dem Motto:    .....und das ist wirklich original so? (der TÜV-Prüfer). Diese Probleme gibt es übrigens auch immer wieder bei Depotfahrzeugen, die noch nie zugelassen waren und auch meist keine Papiere besitzen, da sie quasi wie Neuwagen behandelt werden und auch den aktuellen technischen Vorschriften entsprechen müßten. Im Übrigen halte ich einen Verbrauch von 34Litern etwas bewegungshemmend.

Gruß Helmar.
...immer unterwegs und überall zuspät...

Offline Atze

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 19
;) Naja, bewegungshemmend sind die 34 Ltr. schon ein wenig. Aber wenn man sich gedanklich mit ´nem Ural 4320 angefreundet hat klingt es schon fast nach wunschdenken. Mal im Ernst: Wieviel fahren wir denn im Schnitt pro Jahr? Bei mir sind es die letzetn Jahre 4000-5000 km gewesen. Das waren mit dem W 50 bei ca. 28 Litern Verbrauch dann ca. 1400 Ltr./Jahr  mit dem Verbrauch von 34 Litern wären es 1700Ltr./Jahr also nicht wesentlich mehr. Jeweils gerechnet mit 5000 km.

Offline Хелмар

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1825
  • ...die alte Raupe
    • IFA- Freunde Trebus
Auch wieder wahr .......naja aber überleg es dir genau mit dem Tschechen, wie gesagt ein solches Fahrzeug hier anmelden zu wollen ist nicht ohne. Mach dich auf jeden Fall vorher mal schlau und nimm vielleicht Kontakt zu Leuten auf, die dieses oder ähnliche Fahrzeuge aus den ehem. RGW-Staaten hier betreiben.
...immer unterwegs und überall zuspät...

Offline Хелмар

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1825
  • ...die alte Raupe
    • IFA- Freunde Trebus
Hier ein paar Infos
http://pragav3s.predseda.com/
leider sind keine technischen Daten aufzutreiben, aber an sonsten hübscher Wagen wie ich finde.
...immer unterwegs und überall zuspät...

Offline Danimilkasahne

  • Bedenkenträger
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 991
  • PLZ: 01
« Letzte Änderung: Oktober 13, 2006, 18:35:02 von Danimilkasahne »

Offline Atze

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 19

Offline Atze

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 19
>:( >:( >:( >:( Grrrrrr. Warum kann ich heute auf dieser Blö..... Seite keine Bilder hochladen?

Offline Rainer

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 28
Nabend alle miteinander,
in dem Buch \"Kraftfahrzeuge der DDR\"gibt es auch eine kurze Abhandlung über Praga,in welcher steht das ca.200Stück als Spezial-und Werkstattwagen importiert worden sind.Sollten diese Angaben stimmen müsste normalerweise der alte KTA-Typenschein bei der Dekra noch im Archiv sein.Wieleicht hilft es dir ja ein bisschen weiter.      Gruß Rainer

Offline Christian H

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 73
Atze, Atze

Sonst hast du anscheinend keine Probleme

ich sach nur: vom Regen in die Traufe !

Ich habe auch so meine Träume , ( LG 315 z.B. )
aber mit sowas befasst man sich, wenn man Lange Weile und viele Tausender zu viel hat.

Christian

Offline Atze

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 19
@ Christian H   ;D  ;D ;D Ich hätte auch einen wirklich guten Tatra 805 von 1954 als Kofferfahrzeug im Angebot... Sehr schöner V8 Luftgekühlt... Benziner 3,5 ltr. 55 kw. Da sag mal einer Robur wäre uneffizient... Die Tschechen waren auch nicht besser, nur zuverlässiger ;)

Offline Atze

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 19
Die Dekra.... Ein toller Verein.... >:( >:( Ich habe denen eine Email geschickt, das war vor einer Woche, bisher habe ich von denen nichts gehört.  :(   Auf der Dekra-HP sind einige Telefonnummern angegeben. Also mal eben anrufen:
Sie: Dekra, grüß Gott, Sie sprechen mit Frau  (keine Ahnung, hab den Namen nicht verstanden, sagt ´´grüß Gott´´, kommt wohl aus Bayern...), was kann ich für Sie tun?
Ich ihr also erklärt was ich will, am anderen Ende der Leitung:                               (nix)
Ich in den Hörer: Hallo?
Sie: Ja, hallo, ich verstehe Sie nicht
Grrr. Hmpf. Also alles von vorn.  >:(
Sie: Hmmm, ja. Das ist schwierig, haben Sie denn einen deutschen Fahrzeugbrief? Können Sie mir eine Kopie schicken damit ich weiss wonach ich suchen muss?
Ich:  :o  Nein, natürlich nicht. Sonst bräuchte ich von ihnen keine KTA-Daten ???
Sie: Ach so, haben WIR die denn?
Ich: Ich hoffe doch, sämtliche KTA-Daten sollen bei der Dekra liegen soweit ich weiss
Sie: Ich weiss ehrlich gesagt nicht einmal was das ist   ??? ??? 
Ich: Können sie mir eventuell eine für Zulassungsfragen von Fahrzeugen aus der ehemaligen DDR zuständige Stelle nennen?
Sie: Ich würde sagen die für Ihren Landkreis zuständige Zulassungsstelle
Ich, jetzt allerdings wirklich genervt von soviel fachlicher Kompetenz, habe mich nur noch für Ihre Hilfe bedankt und aufgelegt. Aber ich denke sie hat nicht verstanden das der Dank ironisch gemeint war. Sie war wirklich eine große Hilfe.... Weiss vielleicht jemand eine Stelle wo ich wegen der KTA-Daten anfragen kann?
« Letzte Änderung: Oktober 22, 2006, 02:11:21 von Atze »

Offline matjor

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 362
    • PartOne
ich würds direkt in flensburg probieren. die nummer steht auf dem kta-antrags-bogen irgendwo mit drauf. vielleicht gibts die aber auch irgendwo im internet.

gruss
m.

Offline Хелмар

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1825
  • ...die alte Raupe
    • IFA- Freunde Trebus
Die KTA Auskunft gibts denk ich beim Kraftfahrt-Bundesamt in Flensburg (da wo deine Punkte liegen  ;D ;D ;D) und kostst eine Gebühr, ich glaub so 30 Euro. Den Antrag gibts bei jeder Zulassungsstelle oder Dekra/ Tüv Stelle, wenn die Kollegen wissen daß sie sowas haben und wo sie suchen müssen. Wenn nicht einfach mal in Flensburg anrufen, vielleicht gibts auch eine Homepage mit Downloadbereich
...immer unterwegs und überall zuspät...

Offline trabiwup

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 268
  • ... und er fährt doch!
  • Fahrzeug: Robur LD 2002 AFr 6/MZ 17 + STA + SR 50
  • PLZ: 42111
hallo atze,
versuchs hier mal. normalerweise sind die kompetent, schnell und freundlich.

Kraftfahrt-Bundesamt
Außenstelle Dresden
Bernhardstraße 62
01187 Dresden
Telefon: +49 (3 51) 4 73 85-0

gruß ulli
Trabant 500, Bj.59; Trabant 600 Camping, Bj.63; Trabant Kübel, Bj.73; Weferlinger LC 9/200, Bj.72; Wartburg 1.3, Bj. 88; STA, Bj.72:
Simson SR 50, Bj.92;

 

* Benutzer-Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Spenden

Gefällt es euch hier?

* Ersatzteile für Robur

Ersatzteile für den Robur gibt es im Oldtimerlädchen

Oldtimerlaedchen-Schirge
Anton Jäckel
oldtimerlaedchen@yahoo.de
www.oldtimerlaedchen.de
Tel: 01737662947

Bestellungen per E-Mail mit Teilenummern aus dem letzten Ersatzteilkatalog oder direkt im Online-Shop

* Neueste Beiträge

* Top Foren

* Webmasters Brotwerwerb

Kistenladen
Jurtenland
Scoutladen
Troyerladen

Ein kurzer Besuch freut uns natürlich...