66107 Beiträge in 8209 Themen - von 3030 Mitglieder - Neuestes Mitglied: OstBlockRaser

collapse

Autor Thema: Suche Schubstangenkopf für LO 2002  (Gelesen 3739 mal)

Offline olaf-blitz

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 199
  • Fahrzeug: Robur LO 2002A
  • PLZ: 82538
Suche Schubstangenkopf für LO 2002
« am: August 31, 2012, 14:52:12 »
Hallo!

Heute ist mein Robur am TÜV gescheitert. Einziger Mangel war ein ausgeschlagener Schubstangenkopf der Lenkung. Das hintere Teil, welches in den halbmondförmigen Hebel eingreift.
Hier mal ein Vergleichsbild vom Robur. Meiner ist auch der Allrad. Habe aber kein Bild da weil ich gerade in der Firma sitze.
Und ein Bild von der Lenkstange. Nr. 6. Entweder nehme ich die komplette Stange oder wenn möglich nur den hinteren Kopf.
Wer kann mir da helfen?

Das Bild habe ich aus dem Ersatzteilkatalog. Hinter der Zeile mit der Teilenummer steht dann "anmelden", wenn ich da draufklicke heißt es aber: Kein Mitglied mit dem Namen olaf-blitz gefunden. Irgendwie geht das nicht.

Danke schon mal,
Gruß, Olaf

Chrischan

  • Gast
Re: Suche Schubstangenkopf für LO 2002
« Antwort #1 am: August 31, 2012, 15:27:56 »
...ausbauen und im MAN-Teileregal nachschauen. Wenn identisch mit dem Spurstangenkopf, dürfte der vom L2000 passen. Wir hatten am DFG-Stapler ein ähnliches Problem und durch Zufall festgestellt, dass die identisch sind...

Die Spurstangenköpfe vom DFG sind identisch mit denen vom Allrader, allerdings gibts bei FBZ nur komplette Spurstangen :(

Offline olaf-blitz

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 199
  • Fahrzeug: Robur LO 2002A
  • PLZ: 82538
Re: Suche Schubstangenkopf für LO 2002
« Antwort #2 am: August 31, 2012, 17:41:21 »
Hallo Chrischan!
Das kann sein, daß diese Teile identisch sind. Die Spurstangenköpfe und der Schubstangenkopf sehen auf dem Bild auch gleich aus. Aber wie komme ich an so ein Teil? Wo kann ich den bestellen?
Was ist denn FBZ? Wenn ich das im google eingebe kommen nur Fortbildungszentren.
Ich kommen zwar auf diese Seite hier: http://www.robur.de/bord/index.php?action=ersatzteile&tafelnummer=FG-40-13
Dort kann ich aber nicht bestellen.
Dienstag ist wieder TÜV oder ich schaffe es erst am nächsten Freitag wieder. Ich will mal mit dem Robur ins Gelände - jetzt ist wetterbedingt gerade so schöner Schlamm bei uns.

Chrischan

  • Gast
Re: Suche Schubstangenkopf für LO 2002
« Antwort #3 am: August 31, 2012, 18:41:24 »
FBZ ist die Zittauer Firma, die u.a. Ersatzteile für den Robur vertreibt, aber eben nur dort komplette Schub- oder Spurstangen (da an dieser der zweite Kopf verpreßt ist).

Bau den Kopf aus, fahr morgen zu MAN und bestell Dir einen von dort, wie gesagt, es dürfte der von der L2000-Spurstange passen. Der ist Montag da, wenn nicht vorrätig und Dienstag kannste zum TÜV ;)

Offline olaf-blitz

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 199
  • Fahrzeug: Robur LO 2002A
  • PLZ: 82538
Re: Suche Schubstangenkopf für LO 2002
« Antwort #4 am: August 31, 2012, 18:53:41 »
Jetzt habe ich es begriffen - der L2000 ist der MAN! :lamp:
Das trifft sich sehr gut. Der LO steht zwecks TÜV bei einer Firma die Lkw`s, auch MAN, repariert und mit der wir als Großraumlackiererei zusammenarbeiten. Da dürfte es kein Problem geben.
Aber mal sehen was die sagen. Die brauchen für jedes Busteil  das ich bestellen will die Fahrgestellnummer egal ob ich ihnen das Originalteil unter die Nase halte. Wie oft habe ich mich schon über den Tresen gebeugt und habe selber am Bildschirm auf das betreffende Teil zeigen müssen. Und einen Robur hat hier noch keiner gesehen. Ich sitze hier im tiefsten Bayern und da gibt es nur Unimog.  :D
Aber ich denke, daß wird schon. Ich gebe Bescheid was geworden ist

Offline Entenrudi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 250
  • Fahrzeug: LO 2002 A mit MAN D 0224 Diesel/ WOMO
  • PLZ: 39638
Re: Suche Schubstangenkopf für LO 2002
« Antwort #5 am: August 31, 2012, 18:56:30 »
Hallo Olaf,


bevor Du Dich um einen neuen bemühst, schau erst mal nach ob der Kopf nachstellbar ist. Das erkennt man daran, wenn der Deckel des  Schubstangenkopfes zwei Flachstellen hat wo ein Maulschlüssel rauf past. Um diesen dann nachzustellen muss man einfach den Sicherungsring mit der kleinen Nase entfernen. Danach kann man den Deckel jeweils um eine volle Umdrehung herein drehen, so dass die Löcher wo die Sichungsnase eingreift übereinanderliegen. ( Das Spiel dabei prüfen sonst ist fest) Dann den Sicherungsring drum und fertig ist es.
Meine Schubstange ist mit zwei solcher Köpfe ausgestattet. Zu Ostzeiten gabs dafür Rep. Sätze, bestand aus Kugelbolzen mit Lagerschalen.

Gruß  Torsten

Chrischan

  • Gast
Re: Suche Schubstangenkopf für LO 2002
« Antwort #6 am: September 01, 2012, 09:22:37 »
...stimmt, daran hab ich gar nicht gedacht, da der Kopf an unserem Stapler komplett rum war. Der sah nach dem letzten Schlagloch aus wie ne aufgedrehte Coladose :o

Offline olaf-blitz

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 199
  • Fahrzeug: Robur LO 2002A
  • PLZ: 82538
Re: Suche Schubstangenkopf für LO 2002
« Antwort #7 am: September 01, 2012, 16:11:13 »
Hallo Torsten!

Das war ein sehr guter Tip! Besten Dank! Der Kopf hat die Flachstellen und mit etwas Mühe kann man ihn mit einem 30er Maulschlüssel auch rausdrehen. Ein Sechskant hätte die Sache vereinfacht. Oben ist die Sicherungsklammer drin.
Also diese lösen und den Deckel wieder reindrehen. Aber warum eine volle Umdrehung? Wenn die Klammer raus ist, ist es doch egal. Warum sollen die Löcher für die Sicherungsnase übereinander liegen?
Bedeutet das, daß diese Lösung nur dazu dient, den TÜV zu bekommen?  Soll ich nach dem TÜV die Klammer wieder einsetzen oder Hält der Deckel auch so?
Anbei ein paar Fotos von heute:

Offline Entenrudi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 250
  • Fahrzeug: LO 2002 A mit MAN D 0224 Diesel/ WOMO
  • PLZ: 39638
Re: Suche Schubstangenkopf für LO 2002
« Antwort #8 am: September 01, 2012, 17:44:01 »
Hallo Olaf,

schau Dir den Deckel mal genau an und Du wirst feststellen, das er auch ei kleines Loch hat. Die Nase an dem Sicherungsring geht durch das Gehäuse des Schubstangenkopfes in die Kappe rein, damit sich die Kappe nicht herraus drehen kann. Wenn eine volle Umdrehung zu viel ist
und der Kugelkopf zu fest dabei wird mußt Du ein neues Loch im Deckel bohren. Um dieses genau hinzubekommen stellst Du den Kugelkopf ein und bohrst mit einen kleinen Bohrer im zusammengebauten Zustand ein neues Loch im Deckel an der gleichen Stelle die das Gehäuse vorgibt. 


Gruß Torsten

Offline olaf-blitz

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 199
  • Fahrzeug: Robur LO 2002A
  • PLZ: 82538
Re: Suche Schubstangenkopf für LO 2002
« Antwort #9 am: September 08, 2012, 08:55:02 »
Scheiße wars - und kein Kompott! Nachdem ich in Hektik und strömendem Regen den Deckel vom Schubstangenkopf verkantet aufgeschraubt und dabei das Gewinde zerstört hatte mußte eine neue Lenkstange her. Hat über FBZ Zwickau genau zwei Tage gedauert. Großes Lob!
Der Umbau hat dann noch mal zwei Stunden gedauert aber dann gab es den Lohn für die Mühe:
Keine Mängel - am Freitag TÜV, Zulassung und etwas Gelände.
Anbei ein paar Bilder.

Offline onmarkus

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 55
  • PLZ: 86368
Re: Suche Schubstangenkopf für LO 2002
« Antwort #10 am: April 28, 2019, 09:15:56 »
Hilfreicher beitrag mit tollen Bildern  :police:

Offline RoBi

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1213
  • Fahrzeug: LD 2002 A (ex-Mz) mit Womo-Aufbau
  • PLZ: 04105
Re: Suche Schubstangenkopf für LO 2002
« Antwort #11 am: April 28, 2019, 10:15:47 »
...von 2012...  :D
Robur im Museum ist wie Asche in der Urne. Nur auf der Straße leben sie weiter!
Unser RoBi hat schon DDR - BRD - Frankreich - Spanien - Luxemburg - Andorra - Portugal - Polen - Slowenien - Österreich - Litauen - Lettland - Estland gesehen.

Offline Toni

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 174
  • Fahrzeug: LD 2202 mit OM 352
  • PLZ: 99713
Re: Suche Schubstangenkopf für LO 2002
« Antwort #12 am: April 28, 2019, 11:35:52 »
Trotzdem nicht uninteressant - weiß jemand genau, ob an der Schubstange auch MAN Köpfe passen? Bin bei Alternativteilen immer hellhörig - im Trabant fahre ich auch Mercedes-Köpfe  ;D

Offline RoBi

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1213
  • Fahrzeug: LD 2002 A (ex-Mz) mit Womo-Aufbau
  • PLZ: 04105
Re: Suche Schubstangenkopf für LO 2002
« Antwort #13 am: April 28, 2019, 17:16:12 »
Nach stundenlanger Suche und Vergleichen hab ich nix als Alternative gefunden. Ist auch nicht günstiger als die angebotene DDR-Ware.
Robur im Museum ist wie Asche in der Urne. Nur auf der Straße leben sie weiter!
Unser RoBi hat schon DDR - BRD - Frankreich - Spanien - Luxemburg - Andorra - Portugal - Polen - Slowenien - Österreich - Litauen - Lettland - Estland gesehen.

Offline onmarkus

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 55
  • PLZ: 86368
Re: Suche Schubstangenkopf für LO 2002
« Antwort #14 am: Mai 05, 2019, 13:25:50 »
bin auch gerade an der sache dran könntest du mir vieleicht sagen welche alternative bzw ersatz du gefunden hast?   grüße

Unter anderem bin ich auch dabei die spurstangenköpfe zu organiesieren hat mir da jemand vieleicht einen tipp oder passen die vom man l2000 sicher? grüße

Offline Toni

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 174
  • Fahrzeug: LD 2202 mit OM 352
  • PLZ: 99713
Re: Suche Schubstangenkopf für LO 2002
« Antwort #15 am: Januar 15, 2020, 22:43:14 »
Nachtrag:
Habe heute meine Schubstange ausgebaut und die MAN Köpfe (auch Mercedes G-Klasse!) getestet. Gewinde passen, Konus passt.

Gibt es eigentlich die Allrad-Spurstange auch mit zwei geschraubten Köpfen, oder ist da der linke immer verpresst? Ist doch doof, wenn ich jetzt 3 neue  und einen alten Kopf verbaue...

Offline Norbert04

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1912
  • der Kipperfahrer
  • Fahrzeug: LD 3004
  • PLZ: 04205
Re: Suche Schubstangenkopf für LO 2002
« Antwort #16 am: Januar 17, 2020, 16:31:09 »
die Sache mit dem verpressen scheint normal zu sein....
Zittau sagte mir damals noch - beim 3004 ist fast alles gepresst ( ich wollte noch paar Köpfe bunkern)
immer schön voll

Offline ingolfuss

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 47
  • Fahrzeug: Robur Lo1800, Trabant Kübel, Luaz967,Trabant Kombi Dodge WC, DKW Munga, MZ Es 250/2
  • PLZ: 39116
Re: Suche Schubstangenkopf für LO 2002
« Antwort #17 am: Februar 03, 2020, 10:35:32 »
Hallo Olaf-blitz, was hast Du für eine Anhängekupplung mit Kugelkopf angebaut?
Gruß Karl-Heinz

 

* Benutzer-Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Spenden

Gefällt es euch hier?

* Ersatzteile für Robur

Ersatzteile für den Robur gibt es im Oldtimerlädchen

Oldtimerlaedchen-Schirge
Anton Jäckel
oldtimerlaedchen@yahoo.de
www.oldtimerlaedchen.de
Tel: 01737662947

Bestellungen per E-Mail mit Teilenummern aus dem letzten Ersatzteilkatalog oder direkt im Online-Shop

* Neueste Beiträge

Re: Mehrzweckfahrzeug / Bus Restauration von jagurie
[Gestern um 20:38:25]


Bremskraftverstärker von Werner
[Gestern um 20:03:33]


Re: optimale Motordrehzahl von RoBi
[Gestern um 18:04:05]


Re: optimale Motordrehzahl von Norbert04
[Gestern um 17:42:49]


Re: Rok výroby mého L02002 AFR7 MZ von petrm461
[Gestern um 14:19:03]


Re: Mehrzweckfahrzeug / Bus Restauration von jagurie
[Gestern um 14:13:31]


Re: optimale Motordrehzahl von RoBi
[Gestern um 13:29:04]

* Top Foren

* Webmasters Brotwerwerb

Kistenladen
Jurtenland
Scoutladen
Troyerladen

Ein kurzer Besuch freut uns natürlich...