68964 Beiträge in 8531 Themen - von 3289 Mitglieder - Neuestes Mitglied: Don Obi

collapse

Autor Thema: Robur LD 2002 AFR6/MZ 17  (Gelesen 3389 mal)

Offline Aska

  • noch neu hier
  • Beiträge: 2
Robur LD 2002 AFR6/MZ 17
« am: März 23, 2021, 18:35:00 »
Moin ich bin neu hier und schreib einfach mal nen kleinen Text.

Ich hab mir gerade nen Robur MZ zugelegt (Modell steht oben drin) und will den Motor nun mit nem Deutz Motor tauschen. Der alte Roburmotor ist kaputt und dann dachte ich, das is der optimale Zeitpunkt nen Deutz reinzuwerfen. Grundsätzlich wollte ich mal anfragen ob jemand hier einen solchen umbau schonmal gemacht hat und mir mit Rat, Fotos und co helfen wollen würde.
Konkrete Fragen wären derzeit:
Hat irgendwer nen Abschmierplan für nen LD2002?
Welche Öle habt ihr in den Getrieben (Haupt- und Vrteilergetriebe), und in den Differentialen?
Was genau heißt in der Typenbezeichnung LD 2002AFR 6/MZ17 das "FR6"? Ich hab in dem Robur Werkstatthandbuch nur die Erläuterung der Bezeichnungen "FR1-5" gefunden.
Welchen Motor könnt ihr für einen solchen geplanten umbau empfehlen? Ich hab bisher herrausgefunden das man wohl die Deutz 912 und 913er motoren nutzen kann aber würde auch nen 914er passen? Und an die die das schonmal gemacht haben welche habt ihr benutzt? Und hat vielleicht noch irgendwer nen passenden guten Deutzmotor rumstehen?
Welche Stoßbämpfer sind in LD2002 Modellen verbaut und hat vielleicht noch irgendwer 4 davon rumliegen?
Ich habe derzeit 10-20er reifen drauf. Gibt es noch andere modelle die auf nen LD 2002 passen und wenn ja welche und welche erfahrungen habt ihr damit gemacht?

Gruß und Danke im vorraus
Aska



Offline coolaf

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 180
  • Fahrzeug: Robur LD 2002A MZ Afr17
  • PLZ: 50374
Re: Robur LD 2002 AFR6/MZ 17
« Antwort #1 am: März 24, 2021, 20:58:58 »
Herzlich Willkommen und Gratulation zum Bus.
Zum Deutz kann ich dir nicht viel sagen, aber ein wenig doch. Ich würde den F4L913 bevorzugen, weil der etwas mehr Leistung hat und das "Neuere "Modell ist. Versuche für den Umbau Motor und Getriebe komplett zu bekommen, wobei ich es als egal ansehe ob Fiat Iveco oder ZF Getriebe hinten dran ist. Ideal ist natürlich ein LD3004, aber den wirst du wohl nicht mehr so einfach finden. Das wäre dann quasi Plug and Play.
Reifen gibt es in 10,5x20 oder auch 12,5x20 ist möglich. Bei den 12,5er bist du 10kmh schneller durch den größeren Umfang. Nach einem Motorumbau wirst du sowieso feststellen das der Ello nun "MEHR" kann.
Achte beim Motorkauf darauf das es auch ein Fahrmotor bzw LKW Motor ist. Kein Baggermotor oä. Das erkennt man an der PS Zahl und den Drehzahlen. Steht alles auf dem Typenschild.
Gruß von einem begeisterten MZ AFR 17Fahrer
Olaf
äääähh da fällt mir erst mal nix ein.

Offline coolaf

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 180
  • Fahrzeug: Robur LD 2002A MZ Afr17
  • PLZ: 50374
Re: Robur LD 2002 AFR6/MZ 17
« Antwort #2 am: März 24, 2021, 21:00:35 »
Ach und Stoßdämpfer gibt es in neu zu einem sehr akzeptabelen Kurs.
äääähh da fällt mir erst mal nix ein.

Offline Aska

  • noch neu hier
  • Beiträge: 2
Re: Robur LD 2002 AFR6/MZ 17
« Antwort #3 am: März 25, 2021, 20:47:15 »
moin und danke für das herzliche Willkommen

ich hab mich mittlerweile für nen Deutz F4L913 mit 2800 U/min und 87 PS entschieden. an dem muss zwar noch einiges gemacht werden (leider braucht er ne neue ESP und n neuen Anlasser) aber ansonsten ist er in nem akzeptablen Zustand. Ein ZF Getriebe war auch mit dabei also n Komplettpaket bis auf die beiden fehlenden Teile. Nun muss er zwar fertig gemacht werden aber auch das wird schon denke ich.

Ich denke ich werde vorrerst bei den alten 10-20er Puschen bleiben und damit erstmal schauen wie ist, der soll ja eh erstmal auf die Straße neue Reifen können dann immernoch kommen. aber danke für die Daten.

Mittlerweile hab ich auch erfahren das das "FR6" wohl für den hinten herrausragenden Rahmen mit Erstatzrad aufhängung und Hängerkupplung steht.

Gruß Aska

Offline Norbert04

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 2161
  • der Kipperfahrer
  • Fahrzeug: LD 3004
  • PLZ: 04205
Re: Robur LD 2002 AFR6/MZ 17
« Antwort #4 am: März 26, 2021, 16:03:56 »
soweit ich weiß hängen Rahmenende und "MZ17" = 17 Sitzplätze zusammen....da braucht es keine Hecktür

die MZ mit Hecktür haben meist ne Trennwand und eben 5-8 Sitzplätze
« Letzte Änderung: März 26, 2021, 16:23:36 von Norbert04 »
immer schön voll

Offline RoBi

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1687
  • Fahrzeug: LD 2002 A (ex-Mz) mit Womo-Aufbau
  • PLZ: 07546
« Letzte Änderung: März 27, 2021, 10:16:46 von RoBi »
Robur im Museum ist wie Asche in der Urne. Nur auf der Straße leben sie weiter!
Unser RoBi hat schon DDR - BRD - Frankreich - Spanien - Luxemburg - Andorra - Portugal - Polen - Slowenien - Österreich - Litauen - Lettland - Estland gesehen.

 

* Benutzer-Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Spenden

Gefällt es euch hier?

* Ersatzteile für Robur

Ersatzteile für den Robur gibt es im Oldtimerlädchen

Oldtimerlaedchen-Schirge
Anton Jäckel
oldtimerlaedchen@yahoo.de
www.oldtimerlaedchen.de
Tel: 01737662947

Bestellungen per E-Mail mit Teilenummern aus dem letzten Ersatzteilkatalog oder direkt im Online-Shop

* Neueste Beiträge

* Top Foren

* Webmasters Brotwerwerb

Kistenladen
Jurtenland
Scoutladen
Troyerladen

Ein kurzer Besuch freut uns natürlich...