69618 Beiträge in 8621 Themen - von 3337 Mitglieder - Neuestes Mitglied: Bedienungsanleitung

collapse

Autor Thema: Vorstellung und auch ein paar Fragen  (Gelesen 916 mal)

Offline elcalimero

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 20
  • Fahrzeug: Chevrolet Captiva - Robur 2002 AKF
  • PLZ: 45892
Vorstellung und auch ein paar Fragen
« am: Juli 01, 2021, 09:37:59 »
Moin zusammen. Nachedem ich nun schon seit einiger Zeit mitlese, wollte ich mich auch mal vorstellen.

Ich heiße Patrick, bin 42 und komme aus dem schönen Ruhrpott. Ich habe mal LKW Mechaniker gelernt. Seit gestern bin ich nun Besitzer eines 87er Robur 2002 von der Feuerwehr. Der Gute hat frisch TÜV und nicht ganz 12tkm auf der Uhr.  Da ich aber auf ein H-Kennzeichen angwiesen bin (Umweltzone) und er optisch ein wenig kosmetik braucht, hier nun ein paar Fragen.

Was für ein Lack ist Original verwendet worden (1K,2K oder Kunstharz? Und wie lautet die Farbnummer? Im Westen ist es ja RAL 3000.  Ich möchte da kein 5 Jahresprojekt draus machen. Ich möchte nur von Außen einfach drüberlackieren, innen ist er noch super.

Welche Höhe muss ein Unterstellbock haben? Der Robur steht noch in der nähe von Magdeburg, ich kanns also schlecht nachmessen. Ich würde nur gern vorher schon ein paar Sachen besorgen.

Danke schon mal für die Hilfe.
Versuche nicht besser zu sein als andere,Versuche besser zu sein als du es gestern warst.

Offline msTrabant

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 308
  • Fahrzeug: Robur LD3001 2xBus 1xAllradkoffer 1xPritsche
  • PLZ: 04207
Re: Vorstellung und auch ein paar Fragen
« Antwort #1 am: Juli 01, 2021, 11:57:35 »
Moin,

soweit mir bekannt sind die DDR Lacke nicht nach RAL System da kannst du nur auslesen (an einer unausgeblichenen Stelle) oder wenn reicht mit dem Farbfächer beigehen. Ich würde den polieren und nicht irgendwas drüber schmieren, sieht eh meistens eher schlecht aus. Was das für ein lack ist? Alkydharz glaib ich, leg mich aber nicht fest.

Nimm einfach verstellbare 5t Unterstellböcke so wie die: https://www.ebay.de/p/28031009921 
Die habe ich auch, sind super. Meiner stand jetzt Wochen auf 4 Stück davon. Sind astrein.

gruß

Offline elcalimero

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 20
  • Fahrzeug: Chevrolet Captiva - Robur 2002 AKF
  • PLZ: 45892
Re: Vorstellung und auch ein paar Fragen
« Antwort #2 am: Juli 01, 2021, 12:38:48 »
Also ich wollte nicht nur einfach rüberjauchen, sondern schon vernünftig lackieren. Ich wollte nur wissen welchen Lack ich am besten nehme, so dass sich nichts ab bzw anlöst. Also das die Lacke sich auch vertragen. Es wird das Komplette Häuschen von außen lackiert.
Versuche nicht besser zu sein als andere,Versuche besser zu sein als du es gestern warst.

Offline RoBi

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1788
  • Fahrzeug: LD 2002 A (ex-Mz) mit Womo-Aufbau
  • PLZ: 07546
Re: Vorstellung und auch ein paar Fragen
« Antwort #3 am: Juli 01, 2021, 18:11:21 »
Ja, unser Motorsporttrabi hat Recht. Es wurden einfache Alkydharz-Lacke verarbeitet und meist "eingebrannt", also bei hoher Temp (waren es 80 Grad?) getrocknet.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/ddr-farbe-wiesengruen-kfz-alkydharz/1745336496-223-19406

 :D :D :D :D

Noch heute verarbeite ich gerne für rep-Lackierung Alkydharz, weil es so langsam trocknet und sich schön entspannt. Bleicht aber auch ordentlich aus mit der Zeit.

Zweite Lackierung vom RoBi habe ich mit MIPA AK 250-30 Kunstharzlack seidenmatt gemacht (gerollt) und dann Klarlack, polyurethanverstärkt drüber. Auch mit Rolle. Das PU-Zeug ist heftig, da haftet fast nichts dran fest.

der alte Alkydharz wurde vom Kunstharz nicht angelöst.

Lack ist von Militärlacke.de, die mischen auch auf Bestellung an. Sehr zugänglicher Laden mit Service und Beratung.

Grüße,

Sven und RoBi
Robur im Museum ist wie Asche in der Urne. Nur auf der Straße leben sie weiter!
Unser RoBi hat schon DDR - BRD - Frankreich - Spanien - Luxemburg - Andorra - Portugal - Polen - Slowenien - Österreich - Litauen - Lettland - Estland gesehen.

Offline elcalimero

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 20
  • Fahrzeug: Chevrolet Captiva - Robur 2002 AKF
  • PLZ: 45892
Re: Vorstellung und auch ein paar Fragen
« Antwort #4 am: Juli 02, 2021, 10:06:38 »
Danke für den Tip. Werde mich mit denen mal in Verbindung setzen.
Versuche nicht besser zu sein als andere,Versuche besser zu sein als du es gestern warst.

 

* Benutzer-Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Spenden

Gefällt es euch hier?

* Ersatzteile für Robur

Ersatzteile für den Robur gibt es im Oldtimerlädchen

Oldtimerlaedchen-Schirge
Anton Jäckel
oldtimerlaedchen@yahoo.de
www.oldtimerlaedchen.de
Tel: 01737662947

Bestellungen per E-Mail mit Teilenummern aus dem letzten Ersatzteilkatalog oder direkt im Online-Shop

* Neueste Beiträge

* Top Foren

* Webmasters Brotwerwerb

Kistenladen
Jurtenland
Scoutladen
Troyerladen

Ein kurzer Besuch freut uns natürlich...