69309 Beiträge in 8579 Themen - von 3310 Mitglieder - Neuestes Mitglied: machtnix

collapse

Autor Thema: Robur Feuerwehr  (Gelesen 3251 mal)

Offline Texas112

  • noch neu hier
  • Beiträge: 2
  • Fahrzeug: Robur LF8 AKF
  • PLZ: 03149
Robur Feuerwehr
« am: Mai 30, 2021, 09:29:57 »
Hat jemand eine Tip oder gute Anleitung zum Austausch der Fenstergummis Frontscheiben

Offline ingolfuss

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 76
  • Fahrzeug: Robur Lo1800, Trabant Kübel, Luaz967,Trabant Kombi Dodge WC, DKW Munga, MZ Es 250/2
  • PLZ: 39116
Re: Robur Feuerwehr
« Antwort #1 am: Mai 30, 2021, 10:25:57 »
Hallo,
neuen Gummi besorgen, gibt es bei verschiedenen Händlern.
Alten Scheibengummi mit einem Messer ,dünne Klinge, rausschneiden, immer an der Scheibe entlang.
Dann kannst Du die äußere Hälfte abziehen.
Scheibe von innen nach außen drücken, dabei festhalten. Nicht festgehalten, neue Scheibe notwendig.
Inneren Gummi abziehen und Freude über viel Rost empfinden.
Scheibenrahmen entrosten falls notwendig schweißen und Rostschutz streichen, dann Lackieren.
Scheibengummi auf Länge schneiden, (Muster ist ja vorhanden) um die Scheibe legen, kann man mit Klebeband fixieren (nach dem Schnur einlegen).                                                                 
Scheibengummi ringsherum mit Fit oder ähnlichen Gleitmittel einstreichen.                                                                                                                  Stabile Schnur in den Falz legen und unten überlappen lassen.
Scheibe unten auf dem Falz aufsetzen und andrücken, die Schnur langsam aus dem Gummi  ziehen, nach rechts und links, dabei die Scheibe von außen fest andrücken. Durch die Schnur wird der Scheibengummi über den Karosserie Falz gehoben. Leichte Schläge mit der Faust helfen immer. Kein Werkzeug verwenden!. Vielleicht einen, nicht zu kleinen Schraubenzieher, besser Holz Spachtel (AAAAAA) falls die Gummilippe nicht so will wie die Schnur will. Gefühlvoll ziehen und immer den Scheibengummi beobachten. Eine zu dünne Schnur kann den Scheibengummi einschneiden, eine zu Dicke lässt sich schwer ziehen. So 4mm Schnur von der Rolle.
Freude empfinden über den gelungenen Einbau
Gruß Karl-Heinz

Offline Toni

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 623
  • Fahrzeug: LD 2202 mit OM 352
  • PLZ: 99713
Re: Robur Feuerwehr
« Antwort #2 am: Mai 30, 2021, 10:58:30 »
Kein fit, sonst holt man sich den Rost gleich wieder zurück.

Offline msTrabant

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 299
  • Fahrzeug: Robur LD3001 2xBus 1xAllradkoffer 1xPritsche
  • PLZ: 04207
Re: Robur Feuerwehr
« Antwort #3 am: Mai 30, 2021, 15:42:40 »
Wir haben auch meistens FIT genommen. Aus welchem Grund kein FIT? Weil es den lack angreifen könnte? Vaseline geht auch ganz gut. Was nimmst du denn Toni?

Offline Toni

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 623
  • Fahrzeug: LD 2202 mit OM 352
  • PLZ: 99713
Re: Robur Feuerwehr
« Antwort #4 am: Mai 30, 2021, 19:41:38 »
Ich habe mal Mike Sanders Fett genommen, Vaseline geht aber besser.

Fit entzieht dem Lack jede Art von Konservierung, zieht laaaange Wasser und fördert Rost. Außerdem entzieht es dem Gummi Weichmacher.

Offline RoBi ✓ᵛᵉʳᶦᶠᶦᵉᵈ ᵃᶜᶜᵒᵘᶰᵗ

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1745
  • Fahrzeug: LD 2002 A (ex-Mz) mit Womo-Aufbau
  • PLZ: 07546
Re: Robur Feuerwehr
« Antwort #5 am: Mai 30, 2021, 21:22:15 »
...und dann zwischen Gummi und Blech (von Außen):

https://eshop.wuerth.de/Dichtmasse-abtupfbar-KARDIMAS-ABTUPFBAR-SCHWARZ-310ML/0890100043.sku/de/DE/EUR/

Ich schwöre drauf. Nie wieder Wasser und Rost dazwischen. Lässt sich 1A verarbeiten. Vor allem unten, wo das Wasser in der schrägen Blech-Kante stehen kann, komplett damit ausfüllen.

Ich vergleiche es gerne mit dem Popelkram, womit Chipkarten am Brief festgeklebt werden. Vielleicht nicht ganz so fest.


Grüße,

Sven und RoBi
« Letzte Änderung: Mai 31, 2021, 06:36:44 von RoBi »
Robur im Museum ist wie Asche in der Urne. Nur auf der Straße leben sie weiter!
Unser RoBi hat schon DDR - BRD - Frankreich - Spanien - Luxemburg - Andorra - Portugal - Polen - Slowenien - Österreich - Litauen - Lettland - Estland gesehen.

 

* Benutzer-Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Spenden

Gefällt es euch hier?

* Ersatzteile für Robur

Ersatzteile für den Robur gibt es im Oldtimerlädchen

Oldtimerlaedchen-Schirge
Anton Jäckel
oldtimerlaedchen@yahoo.de
www.oldtimerlaedchen.de
Tel: 01737662947

Bestellungen per E-Mail mit Teilenummern aus dem letzten Ersatzteilkatalog oder direkt im Online-Shop

* Neueste Beiträge

Re: Manschette Gelenkwelle von msTrabant
[Gestern um 11:13:22]


Re: Manschette Gelenkwelle von Mario
[Gestern um 08:33:02]


Re: Schelle RBZ? von Mario
[Gestern um 08:28:48]


Verbotschild in Spanien von RoBi ✓ᵛᵉʳᶦᶠᶦᵉᵈ ᵃᶜᶜᵒᵘᶰᵗ
[Juli 25, 2021, 23:20:37]


Manschette Gelenkwelle von RoBi ✓ᵛᵉʳᶦᶠᶦᵉᵈ ᵃᶜᶜᵒᵘᶰᵗ
[Juli 25, 2021, 23:14:07]


Re: Schelle RBZ? von msTrabant
[Juli 25, 2021, 22:37:44]


Re: Schelle RBZ? von pati00001
[Juli 25, 2021, 21:36:37]

* Top Foren

* Webmasters Brotwerwerb

Kistenladen
Jurtenland
Scoutladen
Troyerladen

Ein kurzer Besuch freut uns natürlich...