69796 Beiträge in 8636 Themen - von 3347 Mitglieder - Neuestes Mitglied: Streetstyle1990

collapse

Autor Thema: Robur 1:43  (Gelesen 7157 mal)

Offline ralph

  • Administrator
  • Guru
  • *****
  • Beiträge: 1665
    • Scoutladen
  • Fahrzeug: LO 2002 AFC LAK1
  • PLZ: 77654
Robur 1:43
« am: Dezember 22, 2007, 17:57:50 »
in der größe scheint es noch keine modelle unseres roburs zu geben. aber wenn wir in der lage wären ein muster zu stellen, dann würde kehi entsprechendes produzieren.

kann jemand von uns sowas machen, schnitzen, fräsen???

Offline ifa

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 580
    • Homepage der IFA-Freunde Trebus
Re: Robur 1:43
« Antwort #1 am: Dezember 23, 2007, 09:41:37 »
Hallo Ralph,

vielleicht hat ja auch jemand derart viel Geschick und Muße am Computer, dass er den ROBUR in 3D konstruieren könnte. Dann könnte man die einzelnen Bauteile entweder auf einer 3D-Fräse oder einem 3D-Drucker ausgeben. Der Rahmen und die Pritschenaufbauten sind wesentlich einfacher zu erstellen - in diesem Bezug hab ich ja schon ein wenig Erfahrung aus dem 1:87er Maßstab. Die Aufbauten kann man am Computer entwerfen und dann die Bauteile ätzen lassen - dies könnte ich auch übernehmen. Habe derzeit bereits darüber nachgedacht so einige sinnvolle Ergänzungen zu den 1:43er PKW-Modellen zu entwerfen.

Wie kommst du ausgerechnet auf KEHI? Ich will es mal vorsichtig ausdrücken und behaupten es gebe geeignetere Hersteller - bei Metall insbesondere Modellbahn-Kreativ aus Chemnitz und bei Kunststoff/Resin Modell-Car-Zenker (MCZ) aus Zwickau.

Viele Grüße aus Berlin
Marek

Offline ralph

  • Administrator
  • Guru
  • *****
  • Beiträge: 1665
    • Scoutladen
  • Fahrzeug: LO 2002 AFC LAK1
  • PLZ: 77654
Re: Robur 1:43
« Antwort #2 am: Januar 17, 2008, 18:42:49 »
auf kehi komm nicht ich, die sind auf uns zugekommen, weil sie ihre palette erweitern wollen

Offline IFAPeter

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 461
Re: Robur 1:43
« Antwort #3 am: Februar 06, 2008, 10:50:48 »
Wenn wir Zeichnungen bekommen, können wir in \"CATIA V5\" ein 3D-Modell in verschiedenen Ausführungen erstellen: Fahrerhaus, Rahmen, Räder, Kofferaufbau, Bus-Aufbau, Pritsche... . Die Muster könnten dann über ein Bearbeitungszentrum aus verschiedenen Werkstoffen gefräst werden.
Die Frage ist: Welcher Realisierungszeitraum ist vorgesehen und wer übernimmt anfallende Kosten?

Offline ifa

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 580
    • Homepage der IFA-Freunde Trebus
Re: Robur 1:43
« Antwort #4 am: Februar 06, 2008, 19:48:37 »
Also die relativ groben Zeichnungen aus den Prospekten wären sicher kein Problem - da hab ich genügend da. Aber ich denke mal, dass die FBZ auch noch die kompletten Konstruktionszeichnungen besitzt - nur wer kommt da ran? Zur Not tut es dann halt doch nur eine Vermessung am Original.

Marek

Offline ralph

  • Administrator
  • Guru
  • *****
  • Beiträge: 1665
    • Scoutladen
  • Fahrzeug: LO 2002 AFC LAK1
  • PLZ: 77654
Re: Robur 1:43
« Antwort #5 am: Februar 09, 2008, 08:59:47 »
wenn wir das selber angehen, dann darf es sicherlich erstmal nix kosten... wer sollte es auch bezahlen.
was kehi bereit ist, für ein muster zu bezahlen, sei auch mal dahingestellt.
hier klang mir die anfrage eher danach, etwas kostengünstig abzugreifen...

Offline IFAPeter

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 461
Re: Robur 1:43
« Antwort #6 am: Februar 13, 2008, 08:56:09 »
Um`s Geld verdienen geht es mir dabei zwar nicht, aber die anfallenden Umkosten müssen schon gedeckt werden.

Offline ralph

  • Administrator
  • Guru
  • *****
  • Beiträge: 1665
    • Scoutladen
  • Fahrzeug: LO 2002 AFC LAK1
  • PLZ: 77654
Re: Robur 1:43
« Antwort #7 am: März 10, 2008, 21:42:58 »
Wenn wir Zeichnungen bekommen, können wir in \\\"CATIA V5\\\" ein 3D-Modell in verschiedenen Ausführungen erstellen: Fahrerhaus, Rahmen, Räder, Kofferaufbau, Bus-Aufbau, Pritsche... . Die Muster könnten dann über ein Bearbeitungszentrum aus verschiedenen Werkstoffen gefräst werden.
Die Frage ist: Welcher Realisierungszeitraum ist vorgesehen und wer übernimmt anfallende Kosten?
welche qualität brauchen denn die zeichnungen? und wie liegen die kosten bei einem solchen projekt? mit dem reinhard haben wir ja auch mal ein tiefziehmodel im maßstab 1:10 diskutiert.

 

* Benutzer-Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Spenden

Gefällt es euch hier?

* Ersatzteile für Robur

Ersatzteile für den Robur gibt es im Oldtimerlädchen

Oldtimerlaedchen-Schirge
Anton Jäckel
oldtimerlaedchen@yahoo.de
www.oldtimerlaedchen.de
Tel: 01737662947

Bestellungen per E-Mail mit Teilenummern aus dem letzten Ersatzteilkatalog oder direkt im Online-Shop

* Neueste Beiträge

Re: Robur Wohnmobil von womo
[Gestern um 21:16:46]


Re: Robur Wohnmobil von womo
[Gestern um 21:11:03]


Re: Robur Wohnmobil von womo
[Gestern um 20:53:25]


Re: Robur Wohnmobil von womo
[Oktober 23, 2021, 23:28:26]


Re: Robur Wohnmobil von womo
[Oktober 23, 2021, 23:22:51]


Re: Neue Bremsschläuche von Хелмар
[Oktober 22, 2021, 14:12:25]


Re: welche Fettmenge Vorderachsnabe Allrad? von Norbert04
[Oktober 20, 2021, 15:44:28]

* Top Foren

* Webmasters Brotwerwerb

Kistenladen
Jurtenland
Scoutladen
Troyerladen

Ein kurzer Besuch freut uns natürlich...