69309 Beiträge in 8579 Themen - von 3310 Mitglieder - Neuestes Mitglied: machtnix

collapse

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Allgemeines / Re: Manschette Gelenkwelle
« Letzter Beitrag von msTrabant am Gestern um 11:13:22 »
Wie soll denn der Fehler an dir liegen? ich kann da nicht ganz folgen, wie das passieren soll!?!

Guck doch mal da, sieht vielversprechend aus:
https://www.dynatect.de/de/produkte/faltenb%C3%A4lge.html?gclid=EAIaIQobChMI-OT5v7GA8gIVM4FQBh1zQQhpEAAYASAAEgJoj_D_BwE

Neu wuchten? glaub ich nicht das sich das bemerkbar macht, hab ich auch noch nie gemacht nach Wechsel.

Ich hab letztes jahr von der hinteren Welle die Manschette nach einseitiger Demontage gewechselt.

Das wird schon wieder. mach erstmal nen Plastikbeutel mit Kabelbändern drumherum fest das kein sand dran kommt und weiter gehts.
2
Allgemeines / Re: Manschette Gelenkwelle
« Letzter Beitrag von Mario am Gestern um 08:33:02 »
Moin Sven,

das ist echt ärgerlich! Ich hatte beim Reuss damals auch angefragt wegen Kürzung und anderen Flansch.
In seiner Antwort hatte ich den Eindruck, das er keine Ahnung, kein Bock oder was auch immer hatte.
Jedenfalls nicht wie jemand der weiß was er tut.
Hilft dir nicht weiter aber vielleicht hilfts dem Nächsten...
3
Allgemeines / Re: Schelle RBZ?
« Letzter Beitrag von Mario am Gestern um 08:28:48 »
Danke an euch! Werd ich mir mal solche Spannbänder besorgen.

@Pati: Im Ersatzteilkatalog gibts nur einen Zylinder.
4
Kuriositäten / Verbotschild in Spanien
« Letzter Beitrag von RoBi ✓ᵛᵉʳᶦᶠᶦᵉᵈ ᵃᶜᶜᵒᵘᶰᵗ am Juli 25, 2021, 23:20:37 »
Mir ist nicht ganz klar, was hier untersagt wird. Flatulenzen?

5
Allgemeines / Manschette Gelenkwelle
« Letzter Beitrag von RoBi ✓ᵛᵉʳᶦᶠᶦᵉᵈ ᵃᶜᶜᵒᵘᶰᵗ am Juli 25, 2021, 23:14:07 »
Hallo,

bin grad mal wieder sauer.  :mad:

Okay, hat sich inzwischen ein wenig gelegt, aber eigentlich kommt das dann zur notwendigen Reparatur erst richtig wieder hoch.

Hatte meine zwei langen Gelenkwellen vom VTG zu Firma Reuss gebracht mit der Aufgabe: prüfen, ggf revidieren oder neu anfertigen. Dazu noch die kurze als neuer Auftrag.

Ausgebaut, hingebracht, abgeholt, eingebaut - ist alles kein Ding von 20 Minuten. 32 Schrauben wieder neu.  Lang und breit erklärt, wie viel Drehmoment, welche max. Drehzahl usw. Als Sahnehäubchen - damit es wirklich schön wird - kein Budget vorgegeben. Klare Ansage: Ist für reise Robur, muss mich 100 Prozent drauf verlassen können. Wenn also nicht revidierbar - neu bauen.

Ergebnis: die beiden Wellen haben neue Lager bekommen, Rest ist geblieben. Das klapprige Schiebestück blieb original. Auf meine Frage, on nun wieder ohne Spiel: Ja, da gibt es einen Trick. Hmm. Okay.

Es hat 20 km gedauert, und der Faltenbalg der vorderen Welle war nur noch als Unwucht zu gebrauchen.

Den Mailverkehr mit Herr Reuss möchte ich nicht widergeben. Zusammenfassend: Ich bin schuld.

-----------------------

Kurzum:
- Woher bekomme ich haltbaren Faltenbalg?
- Muss wegen dem Spannband neu gewuchtet werden?
- könnte man wechseln, ohne beide Seiten abbauen zu müssen? (Schiebestück trennen?)

Habe jetzt erstmal Kabelbinder drum, damit das Gummi nicht restlos wegfliegt.

Danke für Infos,

Sven und RoBi
6
Allgemeines / Re: Schelle RBZ?
« Letzter Beitrag von msTrabant am Juli 25, 2021, 22:37:44 »
Aber selbst wenn das so wäre, was ich grad nicht prüfen kann gäbe es dafür ja kein Ersatz. Oder liege ich falsch?
7
Allgemeines / Re: Schelle RBZ?
« Letzter Beitrag von pati00001 am Juli 25, 2021, 21:36:37 »
Gab es aber nicht zwei unterschiedliche Manschetten?

Die für wassergeschützt haben, dachte ich, eine etwas andere Form, wegen dem Band.
Hab den ETK gerade nicht hier liegen.
Irgendwie ist mir so...

Grüße
Patrick

8
Allgemeines / Re: Schelle RBZ?
« Letzter Beitrag von Norbert04 am Juli 25, 2021, 13:31:03 »
eigentlich sind die Metallspannbänder mit richtigem Verschließen vermutlich die einfachste Wahl, der Klappverschluss sichert die volle Drcukfläche ringsum, das haben sonstige Schellen kaum, auch 2-Ohr nicht oder nur mit Lasche
9
Allgemeines / Re: Bremsenfrage
« Letzter Beitrag von msTrabant am Juli 25, 2021, 13:20:41 »
Ich nutze seit Jahren dieses Tool. Kann man immer mitnehmen, braucht nur Reifendruck und bietet genug Inhalt zum kompletten entlüften. Aber damit sogar unterwegs meinen BKV gewechselt und komplett entlüftet ohne Probleme. Habe nur als Adapter einen Original Deckel genommen da der Zugehörige den Bremsflüssigekeitsbehälter nicht abdichtet. Kann ich nur empfehlen.
https://www.korrosionsschutz-depot.de/werkzeuge/bremsen-und-fahrwerk/bremse-entlueften/bremsentluefter-eezibleed
10
Allgemeines / Re: Schelle RBZ?
« Letzter Beitrag von msTrabant am Juli 25, 2021, 13:16:15 »
Noch besser dürften sich 2-Ohr Schellen eignen da diese auf beiden Seiten gleichmäßig ziehen.
Seiten: [1] 2 3 ... 10

* Benutzer-Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Spenden

Gefällt es euch hier?

* Neueste Beiträge

Re: Manschette Gelenkwelle von msTrabant
[Gestern um 11:13:22]


Re: Manschette Gelenkwelle von Mario
[Gestern um 08:33:02]


Re: Schelle RBZ? von Mario
[Gestern um 08:28:48]


Verbotschild in Spanien von RoBi ✓ᵛᵉʳᶦᶠᶦᵉᵈ ᵃᶜᶜᵒᵘᶰᵗ
[Juli 25, 2021, 23:20:37]


Manschette Gelenkwelle von RoBi ✓ᵛᵉʳᶦᶠᶦᵉᵈ ᵃᶜᶜᵒᵘᶰᵗ
[Juli 25, 2021, 23:14:07]


Re: Schelle RBZ? von msTrabant
[Juli 25, 2021, 22:37:44]


Re: Schelle RBZ? von pati00001
[Juli 25, 2021, 21:36:37]

* Top Foren

* Webmasters Brotwerwerb

Kistenladen
Jurtenland
Scoutladen
Troyerladen

Ein kurzer Besuch freut uns natürlich...