64751 Beiträge in 8047 Themen - von 2884 Mitglieder - Neuestes Mitglied: Hajo53

collapse

Autor Thema: 2 Dachluken am BUS  (Gelesen 6517 mal)

Offline mirkanic12

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 479
2 Dachluken am BUS
« am: November 22, 2012, 20:23:18 »
Liebe Robur Fahrer...
also irgendwie interesiert mich die Sache immer mehr! Mein Bus hat (scheinbar serienmässig) 2 verbaute Dachluken. Wenn ich sämtliche Fotos im Netz anschaue finde ich keinen Bus der 2 Luken hat? Weiss jemand was es damit auf sich hatte? Und vor allem gab es die nur in sehr kleiner Serie und wann wurden denn diese Typen gebaut. Meiner ist ein 3001 und wurde zumindest 1987 gebaut, jedoch soll er 1987 nur generalüberholt worden sein! Mein Bus lief damals beim VEB Landmaschinen agrotechnik Auerswalde...
Wer weiss mehr???

Offline reini71

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 2131
  • Fahrzeug: LD 2501 B21( v. 71)
  • PLZ: 01979
Re: 2 Dachluken am BUS
« Antwort #1 am: November 22, 2012, 21:16:13 »
...schwebt mir auch noch vor. Problem nur, ist besser nen Schiebefenster seitlich oder Dachluke...Fenster 8)
...der Umwelt zu liebe fahren wir mitn Bus...!!!

Offline Hüpper

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1287
  • Fahrzeug: nix mehr robur
  • PLZ: 06502
Re: 2 Dachluken am BUS
« Antwort #2 am: November 22, 2012, 22:02:39 »
das ist wirklich ne interessante frage! bedeutet ja auch kürzeren buckel!? meiner is von 89 und hat den langen buckel u nur vorn das dachfenster. also , was war der grund dafür, export, sonderbestellung, verschiedene bushersteller? die frage war ja schonmal und es gab keine antwort! wurden die busse nur in halle gebaut oder gab es auch andere schmieden?
Mit Ruhe wird alles gut!

Offline Hüpper

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1287
  • Fahrzeug: nix mehr robur
  • PLZ: 06502
Re: 2 Dachluken am BUS
« Antwort #3 am: November 29, 2012, 15:14:35 »
weeß hier wirklich keiner mehr?
Mit Ruhe wird alles gut!

Offline reini71

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 2131
  • Fahrzeug: LD 2501 B21( v. 71)
  • PLZ: 01979
Re: 2 Dachluken am BUS
« Antwort #4 am: November 29, 2012, 16:33:49 »
 :D meiner ist auch ein "Langer". hatte ja 2 Dachfenster da,eins ist weg. Der Gedanke bleibt aber trotzdem erhalten.....werd mir ein oder zwei vom Zivilen Dach(viereckig) der Pritschen einbauen. Soviel Platz ist da sicher, aber halt in meinen Himmel das passende Loch zu machen und formschön anzupassen werd ich nen Fachmann machen lassen. Belüftung im Schlafbereich ist ja nicht unwichtig... ;) Mit den Schiebefenstern hat sich ja noch nicht ergeben.
...der Umwelt zu liebe fahren wir mitn Bus...!!!

Offline Nico79

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 124
  • Marktführer, seiner Zeit weit voraus
Re: 2 Dachluken am BUS
« Antwort #5 am: November 29, 2012, 17:16:03 »
Meiner hat auch 2 Dachfenster. Im früheren Leben soll meiner ein Reisebus gewesen sein. Evtl. liegt es daran??
Bin aber zufrieden mit dem 2. Dachfenster.

Chrischan

  • Gast
Re: 2 Dachluken am BUS
« Antwort #6 am: November 29, 2012, 20:12:23 »
...stöbere mal in den alten KFT's oder den Verkaufs- oder Werbeprospekten für den Export. Ich bin mir sicher, dass solche Veränderungen in der Serie, bzw. Abweichungen vom Serienzustand durchaus Erwähnung fanden.

Bei MZ bspw. wurden bis Mitte des letzten Jahrzehnts Veränderungen bei den Baghiras still, klam und heimlich in die Serienproduktion übernommen ohne daraus ein Faß aufzumachen. Bei KTM und den anderen Herstellern heißt sowas dann regelmäßig "Modellpflege" und ist mit einer Verteuerung gleichzusetzen, obwohl damit i.d.R. nur ingeneurstechnischer Unfug ausgemerzt wird, der durch das Versuchskarnickel "doofer Kunde" ausgebaden wurde...

Offline Starback

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 413
  • Fahrzeug: Lo3000-FrM2/B21 LO3000AFr4/W ,TSA und orginal Busanhänger
  • PLZ: 71032
Re: 2 Dachluken am BUS
« Antwort #7 am: Dezember 16, 2012, 13:52:15 »
Hallo mirkanic 12 !
Die Lösung ist einfach ,das Dachteil besteht aus einigen Segmenten .Mann hat  eins oder zwei Segmente gekürzt und dann den vorderen Dachfensterteil hinten eingeschweisst ,das geschah auf Kundenwunsch  oder in Kleinserie.Die Busaufbauten  wurden in mehreren Karosseriebetrieben in der DDR gefertigt .Da die berühmten Schiebefenster meist nur in der Werbung und im Export verbaut wurden hat man zu dieser einfachen Alternative gegriffen ,es mußte kein neues Presswerkzeug gebaut werden sondern man mußte nur was abtrennen und schweissen ,und das war ja im real existierenden Sozialismus immer möglich .Eine zweites Dachfenster ist schön während der Fahrt ,aber im Stand bringt es wenig .Wir haben in unseren Bus eine Dachhaube 40cm mal 40cm eigebaut mit Be und Entlüftung thermostatisch geregelt und du hast keinen Mief mehr im Bus .Und da ja die Dachfenster und die Aussteller ja schon recht teuer in der Anschaffung sind ,ist das eine preiswerte haltbare Alternative .Schöne Grüsse aus Bawü Starback :)

Offline reini71

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 2131
  • Fahrzeug: LD 2501 B21( v. 71)
  • PLZ: 01979
Re: 2 Dachluken am BUS
« Antwort #8 am: Dezember 16, 2012, 17:20:41 »
 :) habe noch son Fenster da, auch WW-Zubehör...glaub auch 40x40....nur mitn "H" kannste ja mal nicht soo einfach was neumodisches reinbauen...eigendlich garnicht. Wie hießen denn früher die Dinger, die auf Bauwagen und Zugwaggons drehbar je nach Wind sich drehten? War doch auch sowas wie Zwangsbelüftung oder so...aber sowas würd ich mir auch nicht gleich ranbauen. dann doch eher die Klappen,die an den Zivilpritschhütten drann waren.
...der Umwelt zu liebe fahren wir mitn Bus...!!!

Offline Danimilkasahne

  • Bedenkenträger
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 988
  • PLZ: 01
Re: 2 Dachluken am BUS
« Antwort #9 am: Dezember 16, 2012, 18:23:55 »
Flettner-Rotor / Savonius-Rotor

Offline Starback

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 413
  • Fahrzeug: Lo3000-FrM2/B21 LO3000AFr4/W ,TSA und orginal Busanhänger
  • PLZ: 71032
Re: 2 Dachluken am BUS
« Antwort #10 am: Dezember 16, 2012, 18:26:11 »
Hallo reini !
Also bei mir war das kein Problem mit der Haube und den Tüv und der Einstufung als Oldtimer ,wenn sie eingedreht ist  sieht die kein Mensch .Sie ist in Wagenfarbe und der Deckel ist transparent ,und sie passt grad so in das hintere Dachteil .Das einzige was etwas Arbeit bereitet ist der Rahmen aus Qadrahtstahl den man unter das Dachblech setzen solte wegen der Stabilität und des  Abstandsmaßes . Aber geil wenn du die stickige Luft aus dem Bus loswirst .und be und entlüften zu können ist wirklich  ein Meilenstein im robi . ;)Gruß starback


Chrischan

  • Gast
Re: 2 Dachluken am BUS
« Antwort #12 am: Dezember 16, 2012, 19:52:11 »
...das Problem bei den Dachlüftern ist, dass die außer Lärm nix bringen!

Der Hersteller schreibt was von 80, bzw. 200m³/h - woher sollen die kommen, außer durch ein eh schon offenes Fenster, möglichst am anderen Raumende, dass auch tatsächlich ein Luftaustausch stattfinden kann?!

Ich gebe zu, ich bin Frischluftfanatiker (Crosshelm anstatt geschlossener Integralhelm bis -5°C, pennen bei offenem Fenster bis mind. -15°C, etc.) aber was ich bei diversen Fahrten im T4, bzw. Sprinter hinten drin ohne zu öffnende Fenster durch drückenden oder saugenden Ventilator im Dach nicht bekommen habe, war Frischluft trotz geöffneter Fenster vorn.

Soll heißen, m.M.n. ist ein Klappdach durch nix zu ersetzen, als durch eines mit größerem Öffnungsquerschnitt.

Bei den Ikarusbussen früher, bzw. bei den Tatra-Straßenbahnen konnte man die Dachlucken entsprechend auf "Durchzug" stellen - also in Fahrtrichtung vorn auf und hinten wieder raus mit dem Luftstrom - das ging recht gut, jedenfalls besser als irgendwelche Ventilatoren im Dach. Fuhr so'n Bus mal ein paar Minuten mit entsprechender Geschwindigkeit, fand auch tatsächlich ein Luftaustausch statt. Stand er oder dümpelte nur im Stadtbetrieb herum, brachte das nat. aufgrund fehlendem Fahrtwind und luftverbrauchende Menschenmassen in den Fahrzeugen nicht wirklich was.


Offline reini71

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 2131
  • Fahrzeug: LD 2501 B21( v. 71)
  • PLZ: 01979
Re: 2 Dachluken am BUS
« Antwort #13 am: Dezember 16, 2012, 21:34:17 »
 :D auf Durchzug stellen mach ja schon vorn immer beim Fahren...aber das Problem ist halt wirklich, stehst du irgendwo...ob beim Angeln oder zu Veranstaltungen im Sommer...Abends steht die Luft im Bus hinten. Was mir die Tage mal einfiel...die letzten Trabbis hatten doch diese mechanischen Ausstellfenster. Wenn man solche Verschlüsse und Schaniere bekommt,Plexiglasscheibe oder irgend sowas,wo man Löcher bohren kann und die Optik trotz allem Fensterglas nahe kommt...nen passenden Gummi zum dichten solte man doch bekommen.
...der Umwelt zu liebe fahren wir mitn Bus...!!!

Offline Starback

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 413
  • Fahrzeug: Lo3000-FrM2/B21 LO3000AFr4/W ,TSA und orginal Busanhänger
  • PLZ: 71032
Re: 2 Dachluken am BUS
« Antwort #14 am: Dezember 16, 2012, 21:49:57 »
Nu reini !
Bei uns funzt die Dachhaube optimal wenn der Ventilator anläuft da ziehts der Braut den Tanga runter von Mief keine Spur da wird selbst deinen Fischen  das Schuppenkleid weggelüftet ob im Stand oder beim Fahren .Aber Du wirst eine Lösung finden ,viel Spass dabei  Gruss Starback :)

Offline reini71

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 2131
  • Fahrzeug: LD 2501 B21( v. 71)
  • PLZ: 01979
Re: 2 Dachluken am BUS
« Antwort #15 am: Dezember 16, 2012, 22:16:06 »
der Winter wird nicht langweilig bei 2 Robursen... :D  8)
...der Umwelt zu liebe fahren wir mitn Bus...!!!

Offline Zahni

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 342
Re: 2 Dachluken am BUS
« Antwort #16 am: Dezember 16, 2012, 22:22:45 »
Hallo Reini, im Campingbedarf gibt es Ventilatoren um die Kühglkörper der Kühlschränke zu kühlen, mit solarzellen zum Antrieb. Wenn mann so einen in eine Zwangsabluftöffnung des Busses setzt, müßte sich zumindest das Problem mit schlechter Luft nach "Würmchenbaden" erledigen und bei Sonnenschein gibt es eine leichte Brise imLauf des Tages.
Gruß

Thomas
zahni

Offline reini71

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 2131
  • Fahrzeug: LD 2501 B21( v. 71)
  • PLZ: 01979
Re: 2 Dachluken am BUS
« Antwort #17 am: Dezember 16, 2012, 22:29:51 »
och ne gute Idee. Sowas hab ich vor zu kaufen für das Vorne eingebaute Hubdach. kann man in An-und Absaugen stellen. muß mich mal schlauch machen in Sachen Solar und Batterie - oder Netzstrom.
...der Umwelt zu liebe fahren wir mitn Bus...!!!

Chrischan

  • Gast
Re: 2 Dachluken am BUS
« Antwort #18 am: Dezember 17, 2012, 13:37:05 »
Solar funzt Nachts nicht, es sei denn, Du bist Laternenparker :D  :laugh: :angel: ;)

 

* Benutzer-Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Spenden

Gefällt es euch hier?

* Ersatzteile für Robur

Ersatzteile für den Robur gibt es im Oldtimerlädchen

Oldtimerlaedchen-Schirge
Anton Jäckel
oldtimerlaedchen@yahoo.de
www.oldtimerlaedchen.de
Tel: 01737662947

Bestellungen per E-Mail mit Teilenummern aus dem letzten Ersatzteilkatalog oder direkt im Online-Shop

* Neueste Beiträge

* Top Foren

* Webmasters Brotwerwerb

Kistenladen
Jurtenland
Scoutladen
Troyerladen

Ein kurzer Besuch freut uns natürlich...