73444 Beiträge in 9023 Themen - von 3609 Mitglieder - Neuestes Mitglied: Wilfried45

collapse

Autor Thema: LD 3004 mit ZF- Getriebe  (Gelesen 228958 mal)

Offline kochi

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1065
  • Fahrzeug: LD 2002 A (WOMO/Deutz), MZ ETZ 150, MZ ETZ 250
  • PLZ: 06901
LD 3004 mit ZF- Getriebe
« am: März 09, 2024, 18:02:52 »
Hallo
Der LD 3004 soll probehalber auch mit ZF-GETRIEBE  gelaufen sein.
Weiß jemand was da für eine Kupplung verbaut war?
Hintergrund ist das ich die originale Schwungscheibe mit SAE Ring belassen möchte. Nur finde ich keine passende Kupplung. Im Zweifelsfall müsste ich die ausdrehen und auf die Kupplung mit 280 mm umbauen. Die hab ich mit dem Getriebe  erhalten. Bin aber Skeptiker und möchte die Option des Rücklauf auf Roburgetriebe  offen lassen.

Gruß  Sven

Offline RoBi

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 2316
  • Fahrzeug: LD 2002 A (ex-Mz) mit Womo-Aufbau
Re: LD 3004 mit ZF- Getriebe
« Antwort #1 am: März 09, 2024, 18:48:58 »
Hallo Kochi,
welches Getriebe konkret?
Ich bin dann mal weg....

Offline kochi

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1065
  • Fahrzeug: LD 2002 A (WOMO/Deutz), MZ ETZ 150, MZ ETZ 250
  • PLZ: 06901
Re: LD 3004 mit ZF- Getriebe
« Antwort #2 am: März 09, 2024, 21:32:45 »
S5-24-3

Offline kochi

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1065
  • Fahrzeug: LD 2002 A (WOMO/Deutz), MZ ETZ 150, MZ ETZ 250
  • PLZ: 06901
Re: LD 3004 mit ZF- Getriebe
« Antwort #3 am: März 10, 2024, 09:45:20 »
Guten Morgen
Eine direkte Anfrage bei Sachs  mit allen Maßen und einem eventuellen Umbau der Kupplung  blieb ohne Antwort.
Haben die nicht nötig >:(

Offline onmarkus

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 125
  • PLZ: 86368
Re: LD 3004 mit ZF- Getriebe
« Antwort #4 am: März 10, 2024, 20:26:56 »
hab die ne nachricht geschrieben.

Die bauen dir auch eine kupplung für deinen f4l912 / 913  etwas gedult  gibt nur noch 2 zuständige für sowas

Grüße

Offline Entenrudi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 281
  • Fahrzeug: LO 2002 A mit MAN D 0224 Diesel/ WOMO
  • PLZ: 39638
Re: LD 3004 mit ZF- Getriebe
« Antwort #5 am: März 10, 2024, 21:33:42 »
Hallo Kochi,

weshalb soll es ein ZF Getriebe sein. Abgesehen von deinem Vorhaben hab ich auch ein ZF Getriebe verbaut. Bei mir ist ein S6-36 verbaut.
Ich muss auch dazu sagen, ohne eine andere Schwungscheibe nebst Kupplung ging es nicht.
Soweit ich noch weiß, ist Voraussetzung für das ZF Getriebe eine Euro Kupplungsglocke. Diese war an meinen Motor schon dran, deshalb brauchte ich nur Schwungscheibe und Kupplung passend zum Getriebe.
Darüber hinaus schaue nach wo das ZF S5 noch verbaut wurde, dort solltest Du zumindesten eine eventuell passende Kupplungscheibe finden können.


Gruß  Torsten
« Letzte Änderung: März 10, 2024, 22:12:25 von Entenrudi »

Offline kochi

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1065
  • Fahrzeug: LD 2002 A (WOMO/Deutz), MZ ETZ 150, MZ ETZ 250
  • PLZ: 06901
Re: LD 3004 mit ZF- Getriebe
« Antwort #6 am: März 11, 2024, 07:45:59 »
Moin

ZF- Getriebe einerseits weil ich es da habe. Weiterhin habe ich  mittlerweile 3 Roburgetriebe geschrottet. Immer auf Langstrecke.
Ein weiterer Punkt ist das die Kombi Deutz und Roburgetriebe offensichtlich die Torsionsfedern der Kupplung killt.
Ansonsten habe ich den originalen Deutz aus dem LD 3004  verbaut. Mit dem SAE-Ring. Die passende Kupplungsglocke habe ich auch.
Diese passende Schwungscheibe dafür zu bekommen ist ein Unding. 9cm stark.

Gruß Sven

Offline RoBi

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 2316
  • Fahrzeug: LD 2002 A (ex-Mz) mit Womo-Aufbau
Re: LD 3004 mit ZF- Getriebe
« Antwort #7 am: März 11, 2024, 14:25:46 »
Hast Du schon den Sachs-Katalog runtergeladen? Der ist wirklich super.

Hatte bei menem ZF S5-24 das gleiche Problem. Wurde dann eine starre Scheibe LUK 328 0122 16, lange gefahren ohne jegliche Probleme oder Einschränkungen. Weil die Federn sowieso immer schnell platt waren hab ich geschlussfolgert, dass starre Scheibe auch gehen muss. Ging auch.

Alternativen findest Du mit diesen Nummern:
KHD (02940354)
KHD (4342501)

Nabenprofil musst Du klaro vergleichen, bei mir war es kein /3-Getriebe.
« Letzte Änderung: März 11, 2024, 14:31:34 von RoBi »
Ich bin dann mal weg....

Offline kochi

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1065
  • Fahrzeug: LD 2002 A (WOMO/Deutz), MZ ETZ 150, MZ ETZ 250
  • PLZ: 06901
Re: LD 3004 mit ZF- Getriebe
« Antwort #8 am: März 12, 2024, 09:37:44 »
Guten Morgen

Starre Scheibe hätte man mir in Gerbstedt auch gebaut. Habe der Sache aber nicht recht über den weg getraut. Viele waren der Meinung das es zu ruppig wird und somit Getriebe oder VTG , speziell Lager Schaden nehmen. Ist ja schließlich für Traktor.
Die von dir angegebenen Kupplungen sind alle 280 mm. Ich suche 250 mm. 10 Zähne passt auch. Aber die Welle vom Roburgetriebe ist außen 31,5 mm.
Das ZF hat 34,5 mm.
Hatte schonmal beide Scheiben nach Düsseldorf in eine Kupplungsbude geschickt. In der Hoffnung die würden mir die Mitnehmer tauschen.
Kneifen leider alle. Auch Gerbstedt.
Ich hatte darum gehofft hier was zu erfahren . Irgendwo bei Deutz in Dresden sollen damals die Experimente mit ZF-Getriebe gelaufen sein.
Vielleicht weiß da irgendein alter Hase noch was?

Gruß Sven

PS: @onmarkus  - Habe leider keine Nachricht von dir erhalten

Offline kochi

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1065
  • Fahrzeug: LD 2002 A (WOMO/Deutz), MZ ETZ 150, MZ ETZ 250
  • PLZ: 06901
Re: LD 3004 mit ZF- Getriebe
« Antwort #9 am: März 15, 2024, 10:55:43 »
Moin

Hab mal in Dresden bei einer alteingesessenen Deutzbude angefragt. Die waren damals an dem Projekt Deutz mit ZF beteiligt.
Leide zu lange her. Der Kollege ist seit über 10 Jahren in Rente. :-[ :-[ :-[
Es erweist sich als schwierig mit den Recherchen.

Gruß Sven

PS. Sollte noch jemand völlig sinnlos die originale LD 3004 Schwungscheibe rumliegen haben, könnte dies meine Experimentierfreude gewaltig anheben  :D :D

Offline kochi

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1065
  • Fahrzeug: LD 2002 A (WOMO/Deutz), MZ ETZ 150, MZ ETZ 250
  • PLZ: 06901
Re: LD 3004 mit ZF- Getriebe
« Antwort #10 am: März 16, 2024, 12:40:43 »
Gut. OFFENKUNDIG findet sich hier auch niemand der weiterhelfen kann. Kein Problem.
Wie ist die allgemeine Ansicht. Kann man die Schwungscheibe ausdrehen auf 280mm ? Ja.
Lochkreis versetzen ? Ja.
Kann man bei Problemen mit  dem ZF die alten Bohrungen problemlos für den 250mm Automaten wiederverwenden?
Also Rückbau auf Roburgetriebe?
Nächster Punkt : Kardan...gemessen 470mm. kann man bauen lassen. Die Frage Schiebestück.
Toleranzen von bis? Wie weit sollte sich das ganze zusammenschieben lassen?
Wer weiß was?

Gruß Sven

Offline Mario

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1709
  • Fahrzeug: LO 2002 mit ZIL-Koffer und Turbozetamotor
  • PLZ: 06792
Re: LD 3004 mit ZF- Getriebe
« Antwort #11 am: März 16, 2024, 17:28:27 »
Kardan: ich hab die Länge im Stand gemessen und den Rest hat die Kardanbude erledigt..

Kupplung: durch den Getriebewechsel musste ich von Druck auf Zugkupplung umbauen. Hab mir Kupplungsautomat + Scheibe besorgt. In die Schwungscheibe neue Gewindelöcher gebohrt, Automat und Kupplung verbaut. Läuft seit dem zig tausend km. Vielleicht auch ne Variante für dich?

Offline kochi

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1065
  • Fahrzeug: LD 2002 A (WOMO/Deutz), MZ ETZ 150, MZ ETZ 250
  • PLZ: 06901
Re: LD 3004 mit ZF- Getriebe
« Antwort #12 am: März 16, 2024, 19:12:24 »
Okay. Also gebe ich die 470mm an für den Kardan. Kupplungsautomat und Scheibe hab ich. 280mm allerdings
Müsste ich dann susdrehen und neu bohren.
Von Druck auf Zugkupplung?  ???
Kupplungsglocke habe ich passend für den SAE- Ring. Also Ausrücklager und Gestänge kann ich alles vom Robur übernehmen

Gruß Sven

Offline Toni

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1003
    • Glasperlenstrahlen - VEB Glasperle
  • Fahrzeug: LD 2202 mit OM 352
  • PLZ: 99713
Re: LD 3004 mit ZF- Getriebe
« Antwort #13 am: März 16, 2024, 20:26:40 »
Das Umbohren für größere Kupplung sehe ich unproblematisch, man sollte nur wissen, was man tut, Paßstifte setzen und anschließend unbedingt Schwungscheibe UND Kupplungsautomat zusammen auswuchten lassen.

Beim OM352 passen werksmaßig verschiedene Kupplungen auf die Schwungscheibe, was ni ;)cht benutzt wird, bleibt halt frei.

Offline kochi

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1065
  • Fahrzeug: LD 2002 A (WOMO/Deutz), MZ ETZ 150, MZ ETZ 250
  • PLZ: 06901
Re: LD 3004 mit ZF- Getriebe
« Antwort #14 am: März 18, 2024, 07:18:31 »


Beim OM352 passen werksmaßig verschiedene Kupplungen auf die Schwungscheibe, was ni ;)cht benutzt wird, bleibt halt frei.
[/quote]

Moin.
Das war auch mein Gedanke.
Natürlich wollte ich es schon von einer Fachfirma ausführen lassen, mit Wuchten und allem Drumherum.
Schade das ich das alles vor Schottland nicht mehr schaffe , aber dann geht es eben Ende Juni weiter.
Werde erstmal das Roburgetriebe wieder einbauen.
Schnellschüsse bringen ja nix.

Gruß Sven

Offline Norbert04

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 2532
  • der Kipperfahrer
  • Fahrzeug: LD 3004
  • PLZ: 04205
Re: LD 3004 mit ZF- Getriebe
« Antwort #15 am: März 18, 2024, 09:12:02 »
Das Umbohren für größere Kupplung sehe ich unproblematisch, man sollte nur wissen, was man tut, Paßstifte setzen und anschließend unbedingt Schwungscheibe UND Kupplungsautomat zusammen auswuchten lassen.

Beim OM352 passen werksmaßig verschiedene Kupplungen auf die Schwungscheibe, was ni ;)cht benutzt wird, bleibt halt frei.

wie wird denn beim Einsatz verschiedener Kupplungen das Auswuchten gewährleistet?
immer schön voll

Offline Toni

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1003
    • Glasperlenstrahlen - VEB Glasperle
  • Fahrzeug: LD 2202 mit OM 352
  • PLZ: 99713
Re: LD 3004 mit ZF- Getriebe
« Antwort #16 am: März 18, 2024, 19:11:12 »
Werksseitig ist die Schwungscheibe genauer gefertigt, weil in einer Aufspannung komplett gebohrt. Ob man das so präzise nachträglich gebohrt kriegt? Vielleicht auf einer CNC Fräse, dann trotzdem nochmal Schwungscheibe wuchten und eventuell auch den Automaten dazu.

Vielleicht sehe ich das zu eng, aber beim Wartburg habe ich auch den Automaten wuchten lassen. Gut, dreht auch doppelt so hoch (6500)...

Offline kochi

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1065
  • Fahrzeug: LD 2002 A (WOMO/Deutz), MZ ETZ 150, MZ ETZ 250
  • PLZ: 06901
Re: LD 3004 mit ZF- Getriebe
« Antwort #17 am: März 19, 2024, 05:28:38 »
Moin

Also ich würde in dem Fall selbstverständlich auch den Automaten mitschicken. Logisch...müssen ihn ja anpassen.
Und von einer Fachfirma denke ich sollte man erwarten können das die ordentlich wuchten.
Weiß zwar noch nicht genau welche Bude , hab aber schon einige im Netz gesehen die zu Tuningzwecken Schwungscheiben ausdrehen.
Hoffe das es für die kein Thema ist so eine Deutzscheibe umzuarbeiten.
Interessant wäre ja schon gewesen was die damals in Dresden verwendet haben. Andere Scheibe und große Kupplung oder die gleiche Scheibe und ne Kupplung anfertigen lassen? Oder haben die manchmal die Hauptwelle im ZF -Getriebe abgeändert? ???

Gute Frage.  Aber leider sind die Kollegen wohl alle in Rente

Gruß Sven

Offline Ello_2500

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1733
  • Fahrzeug: LO 2500 (Deutz-Diesel), Trabant Kübel, JAWA 250 Perak
  • PLZ: 01904
Re: LD 3004 mit ZF- Getriebe
« Antwort #18 am: März 19, 2024, 08:29:47 »
Vielleicht dort?
https://www.motoren-muench.de/
Sollen gute Arbeit machen.
Anfragen kostet nichts.
Der Alt-Chef ist wohl mit seinen 86 Jahren immer noch in der Firma unterwegs.
Viele Grüße aus der Oberlausitz
Thomas

Biete:  Spiegel ("Fliegenklatschen") - neu
          Schutzbleche (die geraden Bleche)
          Frontgrill (m. Auss. f. Tarnscheinw.)
          Notsitze
          Motorhaube (nur das Blech)

Offline kochi

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1065
  • Fahrzeug: LD 2002 A (WOMO/Deutz), MZ ETZ 150, MZ ETZ 250
  • PLZ: 06901
Re: LD 3004 mit ZF- Getriebe
« Antwort #19 am: März 20, 2024, 05:37:03 »
Danke für den Tip .
Werde mich mal mit denen in Verbindung setzen

Gruß Sven

 

* Benutzer-Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Spenden

Gefällt es euch hier?

* Ersatzteile für Robur

Ersatzteile für den Robur gibt es im Oldtimerlädchen

Oldtimerlaedchen-Schirge
Anton Jäckel
oldtimerlaedchen@yahoo.de
www.oldtimerlaedchen.de
Tel: 01737662947

Bestellungen per E-Mail mit Teilenummern aus dem letzten Ersatzteilkatalog oder direkt im Online-Shop

* Neueste Beiträge

* Top Foren

* Webmasters Brotwerwerb

Kistenladen
Jurtenland
Scoutladen
Troyerladen

Ein kurzer Besuch freut uns natürlich...