66147 Beiträge in 8215 Themen - von 3036 Mitglieder - Neuestes Mitglied: Iveco609

collapse

Autor Thema: leere batterien  (Gelesen 2250 mal)

Offline wolf123tdt

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 78
  • Hallo!
leere batterien
« am: Juni 10, 2012, 14:17:12 »
gruss euch allen!

ich werde noch völlig kirre mit den batterien!
ich habe meine beiden batterien im winter (november) mit in die wohnung genommen und dort neu befüllt und  aufgeladen und dann an erhaltungsladung gehängt.
dann im april bau ich sie wieder ein und sie funktionieren tadellos. dann fahre ich im april eine strecke und am nächsten tag sind sie leer?!?!
ich lade sie wieder auf baue sie wieder in meinen lo und sie halten jeden tag - ich kann starten ich kann kurze stückchen fahren also alles in ordnung.
am donnerstag letzter woche fahr ich zum tüv (den ich auch bekommen habe!!!!  :) da hat das robur-herz sich gefreut)  und möchte am samstag nur ein stück vorfahren u. es passiert ...... nichts! batterien wieder leer??  >:(
ich habe nichts angelassen, habe den batterieschalter ausgemacht, keinerlei verbraucher - nun meine frage an euch experten:
was kann es sein? die batterien sind in ordnung.
ich weiss mir keinen rat mehr.

vielen dank für euer interesse und eventuelle hilfe und ratschläge!

allzeit gute fahrt
gruss nick

Offline Jörg

  • Administrator
  • Guru
  • *****
  • Beiträge: 1248
  • Fahrzeug: LD2002/A
  • PLZ: 01979
Re: leere batterien
« Antwort #1 am: Juni 10, 2012, 14:23:20 »
Hast du den Ladestrom der Lichtmaschine schon überprüft?

Offline wolf123tdt

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 78
  • Hallo!
Re: leere batterien
« Antwort #2 am: Juni 10, 2012, 14:24:21 »
nein habe ich noch nicht getan. könnte es daran liegen?
und wie macht man das?

Offline Jörg

  • Administrator
  • Guru
  • *****
  • Beiträge: 1248
  • Fahrzeug: LD2002/A
  • PLZ: 01979
Re: leere batterien
« Antwort #3 am: Juni 10, 2012, 14:30:31 »
Bei laufendem Motor mit einem Meßgerät direkt an der Batterie messen. Wenn dort unter 13,6 Volt ankommen, ist die Lichtmaschine hinüber, oder auch nur ein Kabel irgendwo ab.

Offline trabiwup

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 268
  • ... und er fährt doch!
  • Fahrzeug: Robur LD 2002 AFr 6/MZ 17 + STA + SR 50
  • PLZ: 42111
Re: leere batterien
« Antwort #4 am: Juni 10, 2012, 14:35:53 »
... oder der Regler der LiMa
Trabant 500, Bj.59; Trabant 600 Camping, Bj.63; Trabant Kübel, Bj.73; Weferlinger LC 9/200, Bj.72; Wartburg 1.3, Bj. 88; STA, Bj.72:
Simson SR 50, Bj.92;

Offline wolf123tdt

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 78
  • Hallo!
Re: leere batterien
« Antwort #5 am: Juni 10, 2012, 14:37:42 »
vielen dank!
dann werde ich dieses mal tun. ich hoffe das es das ist.

nochmals danke!

Offline wolf123tdt

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 78
  • Hallo!
Re: leere batterien
« Antwort #6 am: Juni 10, 2012, 14:45:35 »
noch mal kurz ich!  ;)

das macht doch bestimmt jede werkstatt oder?
denn ich denke mal wenn ich mir so ein messgerät zulege kann ich das auch mal kurz in der werkstatt durchmessen lassen.

gruss

Offline Norbert04

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1913
  • der Kipperfahrer
  • Fahrzeug: LD 3004
  • PLZ: 04205
Re: leere batterien
« Antwort #7 am: Juni 10, 2012, 17:47:24 »
du wirst doch irgend ein Spannungsmessgerät für 6,99€ herumliegen haben, ist nix spektakuläres....

dann wäre noch zu klären:
- ist der Hauptschalter 4polig? Schaltet er beide Batterien separat ab?
- gibt es Abgänge vor dem Hauptschalter? (Radio, Standheizung etc.)
immer schön voll

Offline mirkanic12

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 482
Re: leere batterien
« Antwort #8 am: Juni 10, 2012, 21:30:31 »
Du solltest Dir ganz sicher sein, ob Deine Batterien auch in Ordnung sind, das klingt mir verdaechtigt. Das gleiche hatten wir an unserem Boot...dort waren 4 Batterien verbaut und ich habe alles gecheckt. Dann dachte ich mal wieder durch Zufall an Murphys Gesetze...und siehe da....ausgerechnet die neue Batterie von allen vieren war kaputt, nach nur einem Jahr. Mach Dir die Muehe und gehe mal die Batterien in einer Werkstatt pruefen, also nicht die Spannung sondern wieviel Kapazitaet Sie hat. Da zeigt Dein Messgeraet zwar 12 Volt oder mehr an aber die Batterie hat vielleicht nur noch die Kraft ne einzelne Gluehlampe mit 12 Volt zu bedienen. Viel Glueck

Offline Хелмар

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1693
  • ...die alte Raupe
    • IFA- Freunde Trebus
Re: leere batterien
« Antwort #9 am: Juni 10, 2012, 22:27:53 »
Vielleicht haste die auch mit deiner Erhaltungsladung zerkocht. Würde auch mal die Batterien prüfen und zur Sicherheit auch mal den Leerlaufstrom bei ausgeschaltetem Hauptschalter messen. Kaputter Regler wäre auch eine Möglichkeit, die Lima wird aber in der Regel mit dem Hauptschalter abgetrennt.

hast du n Diesel drin und zwei Batterien mit Umschalter?
...immer unterwegs und überall zuspät...

Offline wolf123tdt

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 78
  • Hallo!
Re: leere batterien
« Antwort #10 am: Juni 11, 2012, 12:57:43 »
euch allen vielen vielen dank.
werde dann die woche mal die batterien durchchecken lassen.
der hauptschalter trennt meines erachtens nach beide batterien ab. also vielleicht habe ich selbst die batterien auf dem gewissen mit meiner erhaltungsladung - aber ich dachte dafür ist die erhaltungsladung da?! ich hoffe es nicht sonst wird das wieder ein posten der teuer wird!

na ich werde es mal nachprüfen und die daumen drücken das es nur ein kabel ist. bzw nachprüfen lassen denn ich bin leider nicht so bewandert in solchen dingen. aber es lernt ja!  ;)

danke nochmals an alle und ihre hilfe

Offline onkel_toms

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 140
Re: leere batterien
« Antwort #11 am: Juni 11, 2012, 13:18:00 »
hast du mal die Masseverbindung geprüft?
Selbstdisziplin ist wenn man vorm zu Bett gehen nicht in der Werkstatt vorbei schaut.

 

* Benutzer-Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Spenden

Gefällt es euch hier?

* Ersatzteile für Robur

Ersatzteile für den Robur gibt es im Oldtimerlädchen

Oldtimerlaedchen-Schirge
Anton Jäckel
oldtimerlaedchen@yahoo.de
www.oldtimerlaedchen.de
Tel: 01737662947

Bestellungen per E-Mail mit Teilenummern aus dem letzten Ersatzteilkatalog oder direkt im Online-Shop

* Neueste Beiträge

Re: Anfertigung Gelenkwelle von petermann15
[Gestern um 21:25:17]


Robur Ostertreffen Trechwitz am Osterfeuer Trtechwitz 2020 von HammerTrechwitz
[Februar 27, 2020, 21:05:39]


Re: Anfertigung Gelenkwelle von RoBi
[Februar 27, 2020, 20:12:25]


Re: Anfertigung Gelenkwelle von petermann15
[Februar 27, 2020, 18:11:50]


Re: Anfertigung Gelenkwelle von Luftgekühlter
[Februar 27, 2020, 16:50:37]


Re: Video über Robur-MZ Bus von Surströmming
[Februar 27, 2020, 15:55:18]


Re: Anfertigung Gelenkwelle von RoBi
[Februar 27, 2020, 12:48:10]

* Top Foren

* Webmasters Brotwerwerb

Kistenladen
Jurtenland
Scoutladen
Troyerladen

Ein kurzer Besuch freut uns natürlich...