62988 Beiträge in 7807 Themen - von 2751 Mitglieder - Neuestes Mitglied: NGO

collapse

Autor Thema: Temperaturanzeige / Wie heiß darf ein Diesel werden?  (Gelesen 819 mal)

Offline mathias172

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
  • Fahrzeug: LD 3000 FR2 MR
  • PLZ: 17291
Temperaturanzeige / Wie heiß darf ein Diesel werden?
« am: November 06, 2018, 19:40:24 »
Hallo Freunde,
da mich leider der Verkäufer beschissen hat, ein falscher Motor im Bus war und ich einen neuem Motor einbauen musste bin nun mal endlich unsicher ;)

Kurz gefragt: Bei wieviel Grad ist der Diesel kalt,mittel,warm und heiß?

Lange Version: Ich habe eine Anzeige "Wassertemperatur" drin, die bis 115 Grad anzeigt. Gehört da nicht hin, ist klar. Ob der Sensor dafür überhaupt richtig ist, ist auch unklar. Der neue Motor wurde heute nach kurzer Testfahrt von vielleicht 5-6km mit leichten, kurzen Bergen so heiß, das er die 115 Grad-Grenze laut der unbestätigten Anzeige überstiegen hätte.
Nun möchte ich natürlich den Motor nicht gleich in den Himmel schicken und da ich als einzige Möglichkeit sehe, die Temperatur mal selbst mit anderen Mitteln zu testen, die Frage, nach den Temperaturen. Wieviel Grad wären kalt,mittel,warm, heiß und Alter-mach-aus am Zylinderkopfmesspunkt?

Dankööö
« Letzte Änderung: November 06, 2018, 19:42:58 von mathias172 »

Offline Хелмар

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1609
  • ...die alte Raupe
    • IFA- Freunde Trebus
Re: Temperaturanzeige / Wie heiß darf ein Diesel werden?
« Antwort #1 am: November 06, 2018, 20:09:53 »
Na bei 115°C ist der noch verhältnismäßig kalt :D, mal davon abgesehen, das der in 5-6 km niemals seine Betriebstemperatur erreicht. Richtig warm gefahren ohne Steigungen hat meiner so 125-135°C gehabt, nach dem Schätzeisen was ich damals drin hatte. also da ist noch Luft. Wenn der Motor zu heiß wird merkt man das auch, der fängt dann an zu stinken. Bei Überhitzung sofort ausmachen wäre der größte Fehler, immer dran denken, daß der Lüfter direkt an die Motordrehzahl gekoppelt ist.

Was war denn für eine Motor drin? Aggregatemotor? Bewegt sich die Kiste damit?
...immer unterwegs und überall zuspät...

Offline mathias172

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
  • Fahrzeug: LD 3000 FR2 MR
  • PLZ: 17291
Re: Temperaturanzeige / Wie heiß darf ein Diesel werden?
« Antwort #2 am: November 06, 2018, 21:00:09 »
Volltreffer, der Motor stammt aus dem Aggregat und schob mit 27.5 unglaublichen PS. Ich muss schon sagen? dass jede minimale Steigung ein Krampf war, aber es waren auf der Geraden trotzdem 70-75km/h drin. Mit meinen jetzigen 70PS fehlt mir noch der riesen Unterschied. Ist besser, ja...aber ich hätte mehr Unterschied erwartet. Allerdings will ich den evtl tatsächlich neuen (eingelagerten oder erneuerten) Motor nicht hochdrehen, sondern einfahren . könnte ja doch mal ein noch neuer sein (so selten das auch sein mag).

Offline Mario

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1265
  • Fahrzeug: LO 2002 mit ZIL-Koffer und Turbozetamotor
  • PLZ: 04416
Re: Temperaturanzeige / Wie heiß darf ein Diesel werden?
« Antwort #3 am: November 07, 2018, 17:05:04 »
Ich möchte das Thema mal nutzen, um parallel für die Wasserdiesel zu fragen.
Meine Temp. liegt bei dem aktuellen Wetter bei 82°-85°. Sensor und Geber sind aufeinander abgestimmt und sollte damit auch richtig anzeigen.

Offline reini71

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 2124
  • Fahrzeug: LD 2501 B21( v. 71)
  • PLZ: 01979
Re: Temperaturanzeige / Wie heiß darf ein Diesel werden?
« Antwort #4 am: November 09, 2018, 16:32:48 »
 ;) als ich noch mitn Bus nach Trechwitz usw.  getüdelt bin waren beim Diesel und zornig 85 aufm Tacho schon ohne Probleme mal 160 grad möglich. den TSA noch hinten drann für die richtige Windlast :D ...meine Eicherkapilaranzeige geht bei 80 erst los...und im normalen Fahrbetrieb zuckt da der Zeiger kaum...im Übrigen...letzten Monat hatte ich meinen B21 nun mittlerweile 8 Jahre...und habe brutale 5000km "geläutet" mit dem org. Zittauer. :D
...der Umwelt zu liebe fahren wir mitn Bus...!!!

Offline mirkanic12

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 457
Re: Temperaturanzeige / Wie heiß darf ein Diesel werden?
« Antwort #5 am: November 10, 2018, 14:57:22 »
Mein Diesel hat in den letzten 7 Jahren 25.000km runtergespult.Temperatur selten höher als 130 Grad nur im heissen Sommer in den Bergen wurde er deutlich heisser. Hatte Ihn mal auf 165...aber man merkte, das bei der Hitze ein Leistungsverlust war...angehalten und im Standgas runtergekühlt...

 

* Benutzer-Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Spenden

Gefällt es euch hier?

* Ersatzteile für Robur

Ersatzteile für den Robur gibt es im Oldtimerlädchen

Oldtimerlaedchen-Schirge
Anton Jäckel
oldtimerlaedchen@yahoo.de
www.oldtimerlaedchen.de
Tel: 01737662947

Bestellungen per E-Mail mit Teilenummern aus dem letzten Ersatzteilkatalog oder direkt im Online-Shop

* Neueste Beiträge

* Top Foren

* Webmasters Brotwerwerb

Kistenladen
Jurtenland
Scoutladen
Troyerladen

Ein kurzer Besuch freut uns natürlich...