70091 Beiträge in 8663 Themen - von 3361 Mitglieder - Neuestes Mitglied: SalinaVeig

collapse

Autor Thema: welche Fettmenge Vorderachsnabe Allrad?  (Gelesen 2323 mal)

Offline RoBi

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1870
  • Fahrzeug: LD 2002 A (ex-Mz) mit Womo-Aufbau
  • PLZ: 07546
welche Fettmenge Vorderachsnabe Allrad?
« am: Oktober 20, 2021, 09:45:12 »
Hallo,

habe (wegen Defekt  :-[ ) hier eine nagelneue Vorderachsnabe vom Allrad liegen, welche nun zum Leben erweckt werden möchte.

Schon bei der Wahl des richtigen Fettes war ich mir unschlüssig. Habe nun Divinol Lithogrease 2B Langzeit-Fett Blau bestellt, sollte funktionieren. Zuerst hatte ich über ein zähes Öl nachgedacht, aber ich möchte dann doch nicht bei minus 20 Grad mit stehenden Vorderrädern starten.

Nun sehe ich die Problematik, dass sich durch Erwärmung das Fett und Luftkammer ausdehnt und Druck entsteht. Will also die Nabe nicht überfüllen. Im Handbuch hab ich zwar die TGL fürs Fett gefunden, aber nicht die menge. Lässt sich auch schwer einschätzen, das Fett läuft ja nicht wie Öl gerade sondern bildet beim Reinpumpen Luftkammern.

Lange Rede - kurzer Sinn: wievielt ccm oder Gramm müssen da konkret rein?

Danke schon mal vorab.
Robur im Museum ist wie Asche in der Urne. Nur auf der Straße leben sie weiter!
Unser RoBi hat schon DDR - BRD - Frankreich - Spanien - Luxemburg - Andorra - Portugal - Polen - Slowenien - Österreich - Litauen - Lettland - Estland gesehen.

Offline Mario

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1592
  • Fahrzeug: LO 2002 mit ZIL-Koffer und Turbozetamotor
  • PLZ: 04416
Re: welche Fettmenge Vorderachsnabe Allrad?
« Antwort #1 am: Oktober 20, 2021, 11:27:07 »
Ich glaub du machst dir zu viele Gedanken... Ich hatte seinerzeit die Lager in der LKW-Werkstatt wechseln lassen. Die haben die mit blauen Fett gefüllt und fertig war.

Offline Toni

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 704
  • Fahrzeug: LD 2202 mit OM 352
  • PLZ: 99713
Re: welche Fettmenge Vorderachsnabe Allrad?
« Antwort #2 am: Oktober 20, 2021, 12:40:23 »
Ich habe meine mit LiquiMoly LM50 gut gefüllt und mit etwas Überschuss dann eingebaut. Das Fett wird im Betrieb eher nicht so heiß, dass es flüssig wird und ins Lager läuft.

Offline msTrabant

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 329
  • Fahrzeug: Robur LD3001 2xBus 1xAllradkoffer 1xPritsche
  • PLZ: 04207
Re: welche Fettmenge Vorderachsnabe Allrad?
« Antwort #3 am: Oktober 20, 2021, 13:54:06 »
Hallo,

da Robur sich in Mengenangaben stillschweigend gibt habe ich mal nachgesehen was MB so schreibt. Ich habe hier ein Handbuch eines LP. Hier gibt man je 100g an den Vorderradnaben an sowie je nach Hinterachse zwischen 10g0 und 200g an. Ich denke mit gut gefüllt und irgendwas um die 200g wirst du gut fahren.

Offline RoBi

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1870
  • Fahrzeug: LD 2002 A (ex-Mz) mit Womo-Aufbau
  • PLZ: 07546
Re: welche Fettmenge Vorderachsnabe Allrad?
« Antwort #4 am: Oktober 20, 2021, 14:21:02 »
Danke Euch allen!

"Und mit dem Öl nich spasamsein" oder so....

Da wären ja auch noch die zwei M10x1 Verschraubungen an der Nabe. Muss mal überlegen, ne Hohlschraube, Ringöse, Schlauch vom Motor hin ... ich schweife ab.... :angel:
Robur im Museum ist wie Asche in der Urne. Nur auf der Straße leben sie weiter!
Unser RoBi hat schon DDR - BRD - Frankreich - Spanien - Luxemburg - Andorra - Portugal - Polen - Slowenien - Österreich - Litauen - Lettland - Estland gesehen.

Offline Norbert04

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 2247
  • der Kipperfahrer
  • Fahrzeug: LD 3004
  • PLZ: 04205
Re: welche Fettmenge Vorderachsnabe Allrad?
« Antwort #5 am: Oktober 20, 2021, 15:44:28 »
...oder eben Zentralschmierung ala K30 tec.

ich denke fast, wenn gut was drin ist dann ist gut.....es verteilt sich ja trotzdem und braucht nicht überall hingedrückt zu werden......
immer schön voll

Offline RoBi

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1870
  • Fahrzeug: LD 2002 A (ex-Mz) mit Womo-Aufbau
  • PLZ: 07546
Re: welche Fettmenge Vorderachsnabe Allrad?
« Antwort #6 am: Oktober 29, 2021, 14:58:52 »
So, kurz das Ergebnis,

Es hat ca. 2/3 Kartusche reingepasst, und es ist noch Luftpolster vorhanden.

Fettwechsel im noch intakten Lager ging mit Druckluft ganz gut. Oben rein, unten raus.

Grüße, Sven und RoBi
Robur im Museum ist wie Asche in der Urne. Nur auf der Straße leben sie weiter!
Unser RoBi hat schon DDR - BRD - Frankreich - Spanien - Luxemburg - Andorra - Portugal - Polen - Slowenien - Österreich - Litauen - Lettland - Estland gesehen.

Offline outsch

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 938
  • Fahrzeug: KSAC und LAK I Stab
  • PLZ: 27386
Re: welche Fettmenge Vorderachsnabe Allrad?
« Antwort #7 am: November 08, 2021, 12:49:25 »
Ich habe beruflich mit Fetten und Ölen zu tun. Bei dem Produkt von Zeller & Gmelin hast Du Dir was gutes ausgesucht, zu solch einem Fett hätte ich Dir auch geraten. Wenn das Fett "flüssig" wird blutete das Fett aus. Dies bedeutet das eingeschlossene Öl trennt sich vom Seifenkörper. Das sollte bei einem Produkt mit einem oberen Einsatztemperaturbereich von 160 Grad aber lange nicht in Sicht sein.

Gruß
Outsch

 

* Benutzer-Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Spenden

Gefällt es euch hier?

* Ersatzteile für Robur

Ersatzteile für den Robur gibt es im Oldtimerlädchen

Oldtimerlaedchen-Schirge
Anton Jäckel
oldtimerlaedchen@yahoo.de
www.oldtimerlaedchen.de
Tel: 01737662947

Bestellungen per E-Mail mit Teilenummern aus dem letzten Ersatzteilkatalog oder direkt im Online-Shop

* Neueste Beiträge

Re: Sturz Allrad-Vorderachse einstellen - Sammelbestellung von RoBi
[Gestern um 12:04:07]


Re: Robur Wohnmobil von womo
[Dezember 03, 2021, 21:24:35]


Re: Robur Wohnmobil von Norbert04
[Dezember 03, 2021, 16:33:28]


Re: Robur Wohnmobil von Olaf
[Dezember 03, 2021, 13:54:57]


Re: Robur Wohnmobil von Toni
[Dezember 03, 2021, 13:51:34]


Re: Robur Wohnmobil von Ello_2500
[Dezember 03, 2021, 13:49:28]


Re: Robur Wohnmobil von RoBi
[Dezember 03, 2021, 13:44:02]

* Top Foren

* Webmasters Brotwerwerb

Kistenladen
Jurtenland
Scoutladen
Troyerladen

Ein kurzer Besuch freut uns natürlich...