73440 Beiträge in 9021 Themen - von 3609 Mitglieder - Neuestes Mitglied: Wilfried45

collapse

Autor Thema: Dichtungen für Bremskraftverstärker  (Gelesen 116405 mal)

Offline Хелмар

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1971
  • ...die alte Raupe
    • IFA- Freunde Trebus
Re: Dichtungen für Bremskraftverstärker
« Antwort #25 am: Januar 04, 2017, 13:50:46 »
EPDM paßt meiner Meinung nach als Dichtwerkstoff für Bremsflüssigkeit Dot 4, sollte aber vorab nochmal vom Hersteller bestätigt werden. Vielleicht resultieren aus dem anderen Dichtungswerkstoff dann auch andere Maße/Toleranzen für die Nachfertigungsteile. Ggf. muß hier nachkonstruiert werden.
...immer unterwegs und überall zuspät...

Offline Wurmstichiger Blitz

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 97
Re: Dichtungen für Bremskraftverstärker
« Antwort #26 am: Januar 04, 2017, 14:02:02 »
OK, dann passts ja! Bin dabei!

Beim Vermessen ist m.E. nur die Dicke relevant. Innen- und Aussendurchmesser ergeben sich ja aus den Einbaumaßen, d.h. die Übermaße muss der Dichtungshersteller wissen. Beim Messen des flexiblen Gummirings liegt man gleich mal um ein Zehntel daneben und schon passts nicht mehr...

Ich hab meinen BKV grad offen, kann also auch nochmal nachmessen (Klar, ist schon alt).
Einen gebrauchten 10x18er und 8x17er Ring daraus kann ich auch als Vorlage zur Verfügung stellen.

@stecar: Einen verschickten und ausgemessenen Dichtungssatz würde ich später nicht mehr einbauen, eine kleine Beschädigung mit der (doch scharfen) Schieblehre kann schon zu Leckage führen.

Offline paulowniatom

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 25
  • Fahrzeug: auf der Suche
Re: Dichtungen für Bremskraftverstärker
« Antwort #27 am: Januar 05, 2017, 02:34:30 »
Ich würde mich auch an der Bestellung beteiligen. Gruß Tom

Offline Olaf

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1159
  • Fahrzeug: W 311,W353 VP,MZ Ts 150, MuZ Skorpion
  • PLZ: 21509
Re: Dichtungen für Bremskraftverstärker
« Antwort #28 am: Januar 05, 2017, 16:36:19 »
tach

also wen das Tehma Bremsflüsichkeit geklärt ist würde ich auch nen Satz nemen.
Gruß aus dem Erzgebirge
Olaf

Offline Ölfuß

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 67
  • Fahrzeug: LO2002A und ein paar andere
  • PLZ: 18320
Re: Dichtungen für Bremskraftverstärker
« Antwort #29 am: Januar 05, 2017, 17:29:11 »
Moin,

die Anfrage zur Beständigkeit ist raus. Ich denke aber das es dort keine Schwierigkeiten geben wird.

Da sich ja jetzt mehr Interessenten gefunden haben, bitte ich doch darum das jeder genau schreibt wieviel Sätze er gerne hätte.

Sind mittlerweile die Maße bestätigt?

Gruß
« Letzte Änderung: Januar 05, 2017, 17:31:07 von Ölfuß »
Ich suche eine alte defekte NVA Plane für die Pritsche zum Nachfertigen. siehe Forum "suche Fahrzeugteile"

Offline Roburdany

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 143
  • Fahrzeug: Robur LO 3000 B21
Re: Dichtungen für Bremskraftverstärker
« Antwort #30 am: Januar 05, 2017, 21:37:05 »
Ich würde gern für wie geplant für 5 BKV's bestellen.

VG Danny

Offline Wurmstichiger Blitz

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 97
Re: Dichtungen für Bremskraftverstärker
« Antwort #31 am: Januar 05, 2017, 22:01:53 »
Zur Übersichtlichkeit am Besten Liste kopieren und sich selber anhängen. Roburdany und Olaf hab ich gleich mal mit rein genommen, ggf. einfach korrigieren.

Jeder Satz ein Satz besteht aus 1 Stück 8x16x5,5; 2 Stück 10x18x6; 1 Stück 12x19x7.

--- Interessent und Anzahl Sätze  ---
Roburdany 5x
Olaf 1x
Wurmstichiger Blitz 3x




Offline Wurmstichiger Blitz

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 97
Re: Dichtungen für Bremskraftverstärker
« Antwort #32 am: Januar 05, 2017, 22:12:26 »
Bzgl. der Maße kann ich am Wochenende nochmal nachmessen.

Noch was Anderes, bei Nutringen gibt es ja prinzipiell 3 Varianten:
- die Symmetrische, welche innen und außen gleichermaßen wirkt,
- die Innenwirkende als Stangendichtung und
- die Außenwirkende als Kolbendichtung.
Wie die Profilform bei uns ist, da bin ich mir nicht sicher. Mir scheint aber, dass zumindest der 12x19er eine assymetrische Form hat, habe ihn allerdings bisher nicht demontiert.

Offline Хелмар

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1971
  • ...die alte Raupe
    • IFA- Freunde Trebus
Re: Dichtungen für Bremskraftverstärker
« Antwort #33 am: Januar 06, 2017, 08:28:11 »
Moin Männer,

also wenn es bei dem Preis bleibt 5 Einzelsätze für um die 110,- bin ich dabei!

Einkaufsliste:

Jeder Satz ein Satz besteht aus 1 Stück 8x16x5,5; 2 Stück 10x18x6; 1 Stück 12x19x7.

--- Interessent und Anzahl Sätze  ---
5x Roburdany             
1x Olaf                       
3x Wurmstichiger Blitz
5x Хелмар                 

...immer unterwegs und überall zuspät...

Offline msTrabant

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 485
  • Fahrzeug: Robur LD3001 2xBus 1xAllradkoffer 1xPritsche
  • PLZ: 04207
Re: Dichtungen für Bremskraftverstärker
« Antwort #34 am: Januar 06, 2017, 10:28:43 »
--- Interessent und Anzahl Sätze  ---
5x Roburdany             
1x Olaf                       
3x Wurmstichiger Blitz
5x Хелмар   
5x msTrabant

Offline Ölfuß

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 67
  • Fahrzeug: LO2002A und ein paar andere
  • PLZ: 18320
Re: Dichtungen für Bremskraftverstärker
« Antwort #35 am: Januar 06, 2017, 10:49:24 »
@ Wurmstichiger Blitz

Auch ich bin mir nicht sicher wie die Form ist.
Ich habe vor jeweils einen alten als "Muster" mitzuschicken. Damit können Sie diesen zerschneiden und sich die Form im Profil ansehen.


Ich suche eine alte defekte NVA Plane für die Pritsche zum Nachfertigen. siehe Forum "suche Fahrzeugteile"

Offline stecar

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 108
  • Fahrzeug: Robur LO2002A
  • PLZ: 29490
Re: Dichtungen für Bremskraftverstärker
« Antwort #36 am: Januar 06, 2017, 11:57:33 »
Hallo liebe Robur-Gemeinde,

alle drei Dichtungen sind assymetrisch , also leicht konusförmig, das gilt für den Außendurchmesser
und ...Achtung auch für den Innendurchmesser.

Ihr benötigt, um wirklich paßenden Ersatz zu schaffen, neue Muster, alles andere ist ein Risiko.


Gruß Stephan

18,6 oben 19,6 unten Innen 11,5 x 10,5  Höhe 6,8 mm
17,6 oben 18,6 unten innen 10,2 x 9,2  Höhe 5,3 mm
15,6 oben 16,6 unten innen 8,2 x 7,2  Höhe 5,0 mm
Die Maße zeigen , das sich die Lippdichtungen um jeweils 1mm vergrößern (außen) oder innen verkleinern,
das hat mit dem System des Abdichten zu tun.

Offline Rumburak

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 36
  • Fahrzeug: LO2002 A
  • PLZ: 74933
Re: Dichtungen für Bremskraftverstärker
« Antwort #37 am: Januar 06, 2017, 12:48:11 »
Hallo alle Roburianer,

bin nach wie vor dabei bei den Dichtungssätzen.
Hab leider keinem BKV zerlegt zu liegen.
Darum kann ich zur maßlichen Klärung auch nur soviel beitragen, dass sich die Bezeichnung von Nutringen
nur nach den Einbaudurchmessern richtet.
Also ganz klar kann man durch Vermessen des entspannten
Dichtelements die Bezeichnung des Nutrings nur erraten.
Also die Bauteile vermessen und die erforderliche Nutringgröße ist klar.
Als Erläuterung:



--- Interessent und Anzahl Sätze  ---
5x Roburdany             
1x Olaf                       
3x Wurmstichiger Blitz
5x Хелмар   
5x msTrabant
3xRumburak

Offline Wurmstichiger Blitz

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 97
Re: Dichtungen für Bremskraftverstärker
« Antwort #38 am: Januar 06, 2017, 13:00:35 »
alle drei Dichtungen sind assymetrisch , also leicht konusförmig,
Um vom gleichen "Assymmetrisch zu sprechen, im Anhang die drei Nutring-Standardformen.

Wie schon weiter oben geschrieben, würde ich die Dichtungen nicht ausmessen (bzw. nur die Nutringbreite), sondern nur die Nennmaße, also Stangendurchmesser und Bohrungsdurchmesser angeben, außerdem die Breite und die Nutringform. Der Hersteller weiß dann schon die tatsächlichen Maße.


Offline Ölfuß

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 67
  • Fahrzeug: LO2002A und ein paar andere
  • PLZ: 18320
Re: Dichtungen für Bremskraftverstärker
« Antwort #39 am: Januar 06, 2017, 17:03:12 »
Genau so wird es gemacht, denke ich. Außen und innen geben die Bauteile (Stange und Bohrungsdurchmesser) vor und die Breite nehmen würden wir von einem Neuen abnehmen. Die Nutringform kann vom Hersteller anhand der übersandten Altteile ermittelt werden.

Ich suche eine alte defekte NVA Plane für die Pritsche zum Nachfertigen. siehe Forum "suche Fahrzeugteile"

Offline Ello_2500

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1733
  • Fahrzeug: LO 2500 (Deutz-Diesel), Trabant Kübel, JAWA 250 Perak
  • PLZ: 01904
Re: Dichtungen für Bremskraftverstärker
« Antwort #40 am: Januar 06, 2017, 21:34:03 »
1. Anfrage für Hartverchromen leider ohne Erfolg.
2. Anfrage läuft!
Viele Grüße aus der Oberlausitz
Thomas

Biete:  Spiegel ("Fliegenklatschen") - neu
          Schutzbleche (die geraden Bleche)
          Frontgrill (m. Auss. f. Tarnscheinw.)
          Notsitze
          Motorhaube (nur das Blech)

Offline pati00001

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 358
Re: Dichtungen für Bremskraftverstärker
« Antwort #41 am: Januar 07, 2017, 12:50:18 »
Wenn die Dichtungen dann auch wirklich funktionieren bin ich durchaus interessiert.
Nur mal so als Versuch zum Klug werden ist eine Nachfertigung inclu. Formherstellung meiner Meinung zu Schade.
Ich vertrete auch die Meinung, das die Stangen und Bohrungsmaße entscheidender sind als eine gemessene Altdichtung.


Wegen Hartverchromen könnte ich bei Gelegenheit in 04420 fragen. Die machen auch sowas.
Hab dort eh was abzuholen. Kann nur nicht sagen, wann ich dazu komme, wegen denen ihrer eingeschränkten Öffnungszeiten für Privatkunden.
Dabei wäre aber sicherlich dieser Kolben als Muster hilfreich und die können evtl. nicht auf Maß drehen/schleifen. Aber das machen ja andere.


--- Interessent und Anzahl Sätze  ---
5x Roburdany             
1x Olaf                       
3x Wurmstichiger Blitz
5x Хелмар   
5x msTrabant
3x Rumburak
3x pati00001

Offline Norbert04

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 2532
  • der Kipperfahrer
  • Fahrzeug: LD 3004
  • PLZ: 04205
Re: Dichtungen für Bremskraftverstärker
« Antwort #42 am: Januar 07, 2017, 14:27:03 »
offtopic: @ patrick, kann ich dir da helfen, bin ja in der nähe?
immer schön voll

Offline ANA

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1020
Re: Dichtungen für Bremskraftverstärker
« Antwort #43 am: Januar 08, 2017, 21:37:36 »
Hallo

zum Hartchrom, es wäre ein vorschleifen nötig dann Hartchrom und wieder auf Maß schleifen.
Ziemlich aufwendig nicht als Einzelteile zu handhaben aber ab 50 Stück würde es sicher interessant.
Verchromer wüsste ich.Aber nur als Gewerbe zu handhaben bei Privat geht da nicht viel.
Sucht jemanden der schleift und das Chrom mit macht.

Zu den Dichtsätzen Ich habe ungebrauchte Lagerware da, zum ausmessen sicher zu verwenden,muss ich mal raussuchen.

Die Dichtsätze aus "Übersee" hab ich so meine Zweifel, sucht lieber einen deutschen Hersteller....

Also weiter dran bleiben, wenn die Qualität stimmt nehm ich auch welche.

Grüße aus dem Erzgebirge
Uwe
Trabant 601 deluxe Bj 70 orginal!
Trabant 1.1U LPG,G-Kat
Multicar M25
Robur Koffer
Robur Doppelkabine
Robur LO 1801A mit Motor Ld 3001

Offline Wurmstichiger Blitz

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 97
Re: Dichtungen für Bremskraftverstärker
« Antwort #44 am: Januar 08, 2017, 21:59:42 »
So, heute hab ich den BKV nochmals zerlegt und die Dichtungen bzw. Einbaumaße vermessen. Eine der 10x18er Dichtungen habe ich auch aufgeschnitten, um das Profill besser zu erkennen (siehe Bild).

Nun der Reihe nach...

8x16x5: Diese Dichtung ist symmetrisch, was von der Funktion her auch passt, da die Abstützung über eine Hülse, welche in die Ringnut der Dichtung greift, erfolgt. Die Nuttiefe muss 2 mm betragen, d.h. der Abstand zwischen Nutgrund und gegenüberliegender Seite sind 3mm.

10x18x5,5: Die Höhe der Dichtung beträgt 5,5mm. Auch der Bauraum, d.h. die Innenmaße des Gehäuses betragen 5,5mm. Irgendwo im Forum hatte ich auch schon mal gelesen, dass es 5,5mm seien. Das Profil (siehe Bild) ist symmetrisch. Die Linke der beiden Dichtungen wäre besser als Stangendichtung ausgeführt, da die Dichtlippe sonst das Gehäuse berührt, aber der rechte Dichtring sollte eigentlich schon ausreichen, dort drückt die Feder den Nutrinng in Position. Also symmetrisch wie im Original sollte passen.

12x19x?: Diese Dichtung hab ich nicht abgenommen. Die innere Breite ist kleiner als die äussere. D.h. es handelt sich um keine der drei Standardformen. Die äußere Breite beträgt 7mm. Die Nut auf der Stange ist schmaler. Vermutlich funktioniert auch ein symmetrisches Profil, halt mit passender Breite. Kann das noch jemand ausmessen? Am Besten die Nutbreite der Stange selbst.

Grüße
« Letzte Änderung: Januar 08, 2017, 22:01:54 von Wurmstichiger Blitz »

Offline Ölfuß

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 67
  • Fahrzeug: LO2002A und ein paar andere
  • PLZ: 18320
Re: Dichtungen für Bremskraftverstärker
« Antwort #45 am: Januar 09, 2017, 12:33:20 »
Der Hersteller hat bestätigt, dass das EPDM beständig gegen Bremsflüssigkeit DOT4 auf Glykolbasis ist.
Ich suche eine alte defekte NVA Plane für die Pritsche zum Nachfertigen. siehe Forum "suche Fahrzeugteile"

Offline Olaf

  • Guru
  • ******
  • Beiträge: 1159
  • Fahrzeug: W 311,W353 VP,MZ Ts 150, MuZ Skorpion
  • PLZ: 21509
Re: Dichtungen für Bremskraftverstärker
« Antwort #46 am: Januar 09, 2017, 18:31:02 »
Der Hersteller hat bestätigt, dass das EPDM beständig gegen Bremsflüssigkeit DOT4 auf Glykolbasis ist.

Hast du das schriftlich  :question: :exclaim:

Offline steffo620

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
  • Fahrzeug: LO2002A
  • PLZ: 17129
Re: Dichtungen für Bremskraftverstärker
« Antwort #47 am: Januar 10, 2017, 00:36:58 »
Hallo Zusammen

Große Klasse, dass ihr euch um die Beschaffung kümmern würdet.
Ich wäre daher auch an 3 Sätzen vom deutschen Hersteller interessiert.

--- Interessent und Anzahl Sätze  ---
5x Roburdany             
1x Olaf                       
3x Wurmstichiger Blitz
5x Хелмар   
5x msTrabant
3x Rumburak
3x pati00001
3x steffo620

Offline Else1

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 85
  • Fahrzeug: LD 2002 MZ Picco1
  • PLZ: 07751
Re: Dichtungen für Bremskraftverstärker
« Antwort #48 am: Januar 10, 2017, 19:05:40 »
--- Interessent und Anzahl Sätze  ---
5x Roburdany             
1x Olaf                       
3x Wurmstichiger Blitz
5x Хелмар   
5x msTrabant
3x Rumburak
3x pati00001
3x steffo620
2xElse1

Offline Ölfuß

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 67
  • Fahrzeug: LO2002A und ein paar andere
  • PLZ: 18320
Re: Dichtungen für Bremskraftverstärker
« Antwort #49 am: Januar 10, 2017, 20:26:11 »
@Olaf

Ich habe explizit per EMail DOT4 auf Glykolbasis angefragt und habe eine entsprechende EMail als Antwort erhalten.
Auch bei der Intialanfrage habe ich ich nach SBR als Material gefragt und die Bedingung Bremsflüssigkeitsfest angeführt.
Als Angebot kam dann EPDM als Material.

Gruß
Ich suche eine alte defekte NVA Plane für die Pritsche zum Nachfertigen. siehe Forum "suche Fahrzeugteile"

 

* Benutzer-Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Spenden

Gefällt es euch hier?

* Ersatzteile für Robur

Ersatzteile für den Robur gibt es im Oldtimerlädchen

Oldtimerlaedchen-Schirge
Anton Jäckel
oldtimerlaedchen@yahoo.de
www.oldtimerlaedchen.de
Tel: 01737662947

Bestellungen per E-Mail mit Teilenummern aus dem letzten Ersatzteilkatalog oder direkt im Online-Shop

* Neueste Beiträge

* Top Foren

* Webmasters Brotwerwerb

Kistenladen
Jurtenland
Scoutladen
Troyerladen

Ein kurzer Besuch freut uns natürlich...